Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf Fünen

Im Herzen der Ostsee liegt mit der Insel Fünen der grüne Garten des dänischen Königreiches. Hügelige Landschaften, imposante Wälder sowie malerische Strände zeichnen zu jeder Jahreszeit ein farbenfrohes Bild Dänemarks. Entdecke die vielfältigen Inseln rund um die maritime Oase … Zeit und Ruhe dafür findest Du in einem der vielen Ferienhäuser.

Hier suchen

Leider keine passenden Ferienunterkünfte gefunden.

Wir konnten leider keine Unterkünfte auf Fünen mit Deinen Kriterien finden.
Vielleicht findest Du etwas, wenn Du Deine Suche allgemeiner machst:

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Fünen anzeigen.

fuenen hafen

Nützliche Reiseinformationen über Fünen

Die Insel Fünen ist mit fast 3.000 km² die zweitgrößte Ostseeinsel Dänemarks. Durch die zentrale Lage zwischen dem Großen und dem Kleinen Belt wird eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf der Insel zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Urlaub in ganz Dänemark.

Fünen ist auch eine geschichtsträchtige Insel in der Region Syddanmark und die Heimat des weltberühmten Schriftstellers Hans Christian Andersen, dessen Museen natürlich einen Besuch wert sind. Auf der Insel befinden sich einige der ältesten Spuren von Menschen im Norden. Wenn Du Dich für Geschichte interessierst, hast Du hier einiges zu bestaunen. Aber auch Natur-und Sportbegeisterte können von den Ferienhäusern auf Fünen aus viel entdecken.

Die beste Zeit für einen Urlaub auf Fünen

Da die Temperaturen im Sommer sehr mild sind und hier ein sehr angenehmes Klima herrscht, ist der Aufenthalt auf Fünen zu dieser Jahreszeit zu empfehlen. Im Sommer laden auch die Ostseestrände zum Sprung ins kühle Nass ein. Kulturelle und historische Veranstaltungen lassen das Herz eines jeden Weltenbummlers dann höher schlagen.

Sandstrände rund um die Insel – eine dänische Südsee

Die rund 1.100 km lange Küstenlinie der Insel hat für Wassersportler alles im Angebot. Die Palette reicht von flachen, kinderfreundlichen Badestränden über windreiche Strandabschnitte für Surfer bis zu den steilen Klippen im Südwesten, die ein Paradies für Taucher und Sportangler sind.

Das milde, atlantisch geprägte Klima mit einer Jahresmitteltemperatur von 8,1 °C und durchschnittlich vier Sonnenstunden/Tag machen Fünen zu einem Urlaubsziel für das ganze Jahr. Die schönsten Sandstrände finden die Badegäste rund um Kerteminde und Nyborg. Bei Varbjerg gibt es vor dem Strand eine Wiese mit Picknickplätzen.

Das sportliche Angebot ist jedoch nicht nur auf den Küstenbereich beschränkt, denn im Inselinneren stehen den Urlaubern insgesamt 1.200 km markierter Radwege zur Verfügung, um die Insel zu erkunden und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Von den Ferienhäusern auf Fünen aus lohnt es sich, den Zoo in Odense zu besuchen. Nicht nur für Kinder hat einer der besten Zoos Nordeuropas so einiges zu bieten. Bei über 1.000 Tieren ist für jeden etwas dabei. Besonders attraktiv ist das einmal wöchentlich stattfindende Tigertraining im Odense Zoo.

Von den vielen Häfen Fünens aus lassen sich spannende Bootsausflüge unternehmen. Ob per Motor- oder Segelboot, auf der Ostsee lässt es sich prima entspannen und die dänischen Küsten erkunden. Für Angler gibt es spezielle Angelfahrten, wobei die Chancen, einen kapitalen Dorsch zu angeln, sehr gut stehen.

Herrensitze, Buchenwälder, Kirchen und Museen – Sehenswertes im Inselinneren

Nach archäologischen Forschungsergebnissen wurde die Region bereits in der mittleren Steinzeit besiedelt. Es gibt zahlreiche Megalithanlagen, eisenzeitliche Funde und Relikte aus der Wikingerzeit, das älteste schriftliche Dokument stammt aus dem Jahr 1085. Die Bewohner der Fischerdörfer an der Küste zogen sich aufgrund der häufigen Überfälle durch Slawen in das waldreiche Inselinnere zurück und gründeten hier neue Siedlungen.

Bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts entstanden so rund 7.000 Güter und Herrensitze, die der dänischen Krone, der Kirche und der Aristokratie gehörten; heute sind diese Bauwerke beliebte Ausflugsziele bei einem Urlaub auf der Insel, teilweise werden die ehemaligen Gutshöfe auch als Ferienhaus oder Ferienwohnung genutzt. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählen neben den Herrensitzen und Gutshäusern besonders die Schlösser Egeskov Slot und Valdemars Slot.

Bei einem Urlaubsaufenthalt auf der Insel gehört natürlich die Besichtigung des Geburtshauses von Hans Christian Andersen zum Pflichtprogramm – einfach märchenhaft.

Von einer Ferienunterkunft auf Fünen aus lassen sich viele historische Stätten erkunden. Die 7.000 Jahre alten Wohnplätze Mollegabet gehören zu den ältesten Spuren der Menschen im Norden Europas.

Ein archäologischer Fund der besonderen Art ist das Ladbyschiff, ein Wikingerschiff, das in einem Schiffsgrab entdeckt wurde. Nicht nur das Schiff selbst sondern auch die zahlreichen Grabbeigaben, wie Waffen, Werkzeuge und Kleidung sind sehr interessant und geben Einblick in längst vergessene Zeiten.

In der Hauptstadt Fünens, der Stadt Odense lassen sich weitere Sehenswürdigkeiten besuchen. Hier gibt es die Hans Christian Andersen Museen, das Danmarks Jernbanemuseum und einige gotische sowie frühgotische Kirchen.

Traditionelle Speisen und Spezialitäten auf Fünen

Schlemme und genieße kulinarische Köstlichkeiten auf Fünen. Eine große Auswahl an Gaststätten und Restaurants verwöhnen Dich mit rustikalen Gerichten aus saisonalen Produkten sowie den aktuellsten Trends aus der Neuen Nordischen Küche.

Fisch & Meeresfrüchte stehen auf Fünen natürlich ganz oben auf den Speisekarten. Genieße erlesene Fischspezialitäten wie gebratenen Steinbutt in knusprigen Brotkrumen oder in Butter gebratene Scholle, gefüllt mit Kaisergranat, Fenchel und Spinat. Probiere außerdem Hering mit Curry-Salat, Ei und Kapern sowie geräucherten Aal mit Rührei.

Isst Du gern Fleisch, freue Dich auf Rinderfilet mit Gemüse, Kartoffeln und Sauce Béarnaise oder gebratenes Schweinefleisch mit Rotkohl und Kartoffeln. Auch gebratenes Lammkarree mit Kräutern, Äpfeln, Gemüse und Kartoffeln ist eine beliebte Delikatesse auf Fünen.

Kommt nach dem Essen die Lust auf Süßes, bildet eine leckere Nachspeise wie warmer Pfannkuchen mit Vanilleeis und Früchten den perfekten Abschluss.

Du kochst auch im Urlaub gern selbst? Dann zaubere Deine eigenen Leckereien am Herd eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung auf Fünen. Du findest viele kleine Hofläden, die eigene Produkte herstellen und verkaufen. Dort bekommst Du Fleisch, Eier, Kartoffeln sowie saftige Äpfel, tiefrote Kirschen, handgepflückte Tomaten und frischen Spargel.

Magst Du Käse, solltest Du bei einem Besuch auf Fünen unbedingt den berühmten Räucherkäse probieren. Serviert auf Schwarzbrot mit Radieschen ist diese Käsespezialität ein wahrer Genuss für jeden Käseliebhaber.

Einkaufen auf der Insel Fünen

Egal, ob Du stilvolles Design, gemütliche Flohmärkte, kulinarische Gaumenfreuden oder Kunst magst: Fünen hat Dir was zu bieten. In Odense, Fünens charmanter Hauptstadt, findest Du eine große Auswahl an Design, Mode und bekannten Ladenketten. Die Kleinstädte auf Fünen haben idyllische Fußgängerzonen und eine gemütliche Einkaufsatmosphäre zu bieten.

Im Sommer findest Du auf dem Lande an den Straßen häufig einen Stand mit frisch gepflückten Erdbeeren oder Gemüse aus eigenem Anbau. In zahlreichen Hofläden kannst Du lokale Spezialitäten kaufen.

Darüber hinaus bietet Fünen auch eine Schokoladen-, eine Wein- und eine Bierstraße. Auf diesen verschiedenen Routen triffst Du auf fünische Schokoladenproduzenten mit hohem Qualitätsanspruch und feinster Schokolade, Weinerzeuger von Rotwein, Weißwein, Sekt und Likören, deren Weinsorten auf fünischen Boden gedeihen sowie auf verschiedenste Brauereien, die gerne ihre Tore für Besucher öffnen.

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Günstige Jahresgebühr mit nur 120 Euro (zzgl. MwSt.) im Jahr. Schnelle und kompetente Beratung sowie Betreuung per E-Mail und Telefon – unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten