Ferienwohnungen & Ferienhäuser direkt von privat mieten oder vermieten?

Ferienhäuser auf Fanø

Ein langer und breiter Sandstrand, wilde Dünenlandschaften und romantische Seefahrerhäuser in Nordby und Sønderho: die Insel Fanø an der Nordsee ist eine Reise wert. Urlaub mit Kindern, Natur erleben am Wattenmeer: Das Ferienhaus auf Fanø für Dich und Deine Familie erwartet Dich bereits.

Alle Ferienunterkünfte anzeigen

Ferienhäuser mit Sauna auf Fanø

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 14387

    max.12 Personen - 161m²

    ab 639 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18426

    max.6 Personen - 65m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 28146

    max.6 Personen - 82m²

    ab 467 EUR
    Woche/pro Objekt

Alle Unterkünfte mit Sauna anzeigen

Häuser für Nichtraucher auf Fanø

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 14387

    max.12 Personen - 161m²

    ab 639 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 16659

    max.6 Personen - 70m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18426

    max.6 Personen - 65m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

Alle Unterkünfte für Nichtraucher anzeigen

Häuser mit WLAN auf Fanø

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 14387

    max.12 Personen - 161m²

    ab 639 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 16659

    max.6 Personen - 70m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18426

    max.6 Personen - 65m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

Alle Unterkünfte mit WLAN anzeigen

Ferienhäuser mit Hund auf Fanø

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 14387

    max.12 Personen - 161m²

    ab 639 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18426

    max.6 Personen - 65m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18427

    max.4 Personen - 41m²

    ab 295 EUR
    Woche/pro Objekt

Alle Unterkünfte mit Hund anzeigen

Ferienhäuser mit Kamin auf Fanø

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 14387

    max.12 Personen - 161m²

    ab 639 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 16659

    max.6 Personen - 70m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

  • Dänemark Fanø

    Ferienhaus in Fanø, Haus Nr. 18426

    max.6 Personen - 65m²

    ab 249 EUR
    Woche/pro Objekt

Alle Unterkünfte mit Kamin anzeigen

Beliebte Reiseziele auf Fanø

Meistgesuchte Ausstattungsmerkmale für Ferienhäuser auf Fanø

Fernseher 210 Internet 200 Geschirrspüler 193 WLAN 193 Kamin/Ofen 186 Waschmaschine 171 Sauna 75 Swimmingpool 13 PKW-Stellplatz 9

Alle Ferienunterkünfte anzeigen

fanoe

Nützliche Reiseinformationen über die Insel Fanø

Die dänische Insel Fanø, in Deutschland oft auch Fanö geschrieben, liegt im Wattenmeer, ca. 50 Kilometer nördlich von Sylt und westlich von Jütland. Von Nordby im Norden der Insel fährt man mit der Fähre nur 12 Minuten bis nach Esbjerg, das in Jütland auf dem dänischen Festland liegt.

Fanø ist 16 Kilometer lang und misst an der breitesten Stelle fünf Kilometer. Fast die gesamte Westküste der Insel besteht aus einem breiten Sandstrand und Dünen. Die Ostküste wird durch einen schmalen Streifen Marschland und Strandwiesen geprägt.

In der Mitte von Fanö findet man Heideland und einen von Menschen angepflanzten kleinen Kiefernwald. Dieser Wald und die bepflanzten Dünen dienen zum Schutz gegen den Sand, den das Meer auch heute noch ständig an die Westküste von Fanø spült. Die Insel gehört zum internationalen Nationalpark Wattenmeer. Überall auf Fanø kannst Du Ferienhäuser und Ferienwohnungen mieten. Manche davon direkt am Strand.

In der Freizeit die Natur genießen

Die endlosen Sandstrände der Westküste laden dazu ein, Deinen Urlaub mit Wassersport zu verbringen. Für Wasserratten bietet es sich daher an, dort eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu buchen. Der breite Strand, der auch mit dem Auto befahren werden kann, bietet sich für Sportarten wie das Fahren mit einem Kitebuggy an. Hierfür wird ein mehr als 10 km langes Areal am Weststrand zwischen Rindby und Sonderhø genutzt.

Aber die Insel hat noch wesentlich mehr zu bieten. An vielen Orten der Insel kannst Du Fahrräder leihen. Über die gut ausgebauten Straßen Fanø mit dem Fahrrad zu erkunden, ist erholsam, macht Spaß und Du siehst viel mehr als aus dem Auto heraus.

Auch zum Wandern ist die Insel ideal. Malerische kleine Orte wechseln sich mit unberührter Natur ab. Markierte Wanderwege weisen Dir den Weg. Verlaufen ist fast unmöglich, weil Du nach kurzer Zeit immer wieder entweder auf die Hauptstraße durch die Insel oder auf die Küste triffst.

Du kannst auch eine geführte Tour durch das Wattenmeer buchen. Dort triffst Du nicht nur auf Krebse und Muscheln, sondern auch auf zahlreiche Vogelarten und Robben. Daher ist es bei Naturfreunden sehr beliebt, auf dieser Insel eine Ferienunterkunft für den Urlaub zu mieten.

Die Kultur der Insel erkunden

Im 19. Jahrhundert lebte die Insel von der Schifffahrt. Sønderho war ein wichtiger Hafen. Als Hafen ist die Stadt heute nicht mehr von Bedeutung. Aber Du findest dort noch immer viele schöne alte Kapitänsvillen und Fischerhäuser.

Im Zweiten Weltkrieg gehörte die Insel zum „Atlantikwall“. Es wurden sehr viele Bunker errichtet, von denen einige besichtigt werden können.

Interessant sind auch die Kirchen von Sønderho und Nordby. Sie fallen architektonisch dadurch auf, dass sie keinen Kirchturm besitzen. Im Innern der Kirchen sind Schiffmodelle aufgehängt, z. B. hängen in Sønderho 15 Modelle im Kirchschiff von der Decke. In beiden Orten kannst Du auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus buchen.

Mitte Juni findet das internationale Drachenflieger-Fest statt. Dann kommen Tausende von Drachenfliegern und Besuchern auf die Insel. Im Juli und August gibt es zahlreiche Events. Der Urlaub auf Fanø wird also bestimmt nicht langweilig.

Unbedingt besuchen solltest Du Ribe, die älteste Stadt Dänemarks. Sie liegt nicht auf der Insel, sondern in Südwestjütland in der Nähe von Esbjerg. Im Mittelalter war Ribe die wichtigste Hafenstadt nicht nur in Südwestjütland, sondern in ganz Dänemark. Sehenswert ist die gut erhaltene Altstadt mit dem Dom.

Essen & Trinken

Wie wäre es mit frischen, im Watt selber gesammelten Austern? Geführte Sammeltouren mit anschließender Zubereitung und Verzehr der Beute kannst Du regelmäßig buchen.

Ein sowohl in Dänemark als auch in Norddeutschland beliebtes Gericht ist Labskaus. Ursprünglich gehörte es zur Verpflegung der Seeleute auf den Schiffen. Es besteht aus gepökeltem Rindfleisch, das durch den Fleischwolf gedreht wurde, Kartoffelbrei und Roter Bete, gelegentlich wird es auch mit Rollmops serviert. Wenn Du Deinen Urlaub in einem Feriendomizil verbringst, kannst Du es ja mal nachkochen. Aber im Urlaub willst Du vielleicht auch hin und wieder essen gehen.

Die dänische Küche und speziell die Inselküche sind natürlich von Fischgerichten geprägt. Du findest dort vor allem Seefische wie Aal, Scholle oder Dorsch.

Berühmt ist die dänische Küche auch für ihre vielen Backwaren und Süßspeisen. Beispiele dafür sind der mehrstöckige Marzipankuchen, süße Brötchen oder Zimtschnecken. Dabei gelten die Hauptspeisen als sehr gehaltvoll.

Shopping auf Fanø

Für den täglichen Bedarf der Urlauber, die Ferienhäuser oder Ferienwohnungen mieten, gibt es auf der Insel zahlreiche Läden, die von Lebensmitteln bis zu Haushaltkleinwaren alles anbieten. Wenn Du ein interessantes Souvenir suchst, findest Du zahlreiche Angebote an gewebten Produkten, Dekoartikeln oder anderem Kunsthandwerk. Dabei kannst Du zwischen Trödelmärkten, kleinen Geschäften für Kunsthandwerk oder Edelboutiquen wählen.

Das Reisewetter auf Fanø

Die beste Reisezeit für deinen Urlaub auf Fanø.
Folgende Temperaturen und Niederschläge erwarten dich.
(Jahresdurchschnitt der letzten 30 Jahre)

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Günstige Jahresgebühr mit nur 120 Euro (zzgl. MwSt.) im Jahr. Schnelle und kompetente Beratung sowie Betreuung per E-Mail und Telefon – unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten