Ferienwohnungen an der Ostsee

Baden, Angeln, Bernstein suchen: Ein Urlaub in einer der Ferienwohnungen an der Ostsee ist vielfältig wie seine Landschaft. Freue Dich auf die Boddenküste Vorpommerns, die Steilküsten von Rügen und die Förden Schleswig-Holsteins.

Hier suchen

Ferienwohnung Ostsee

  • Preis
  • Bewertung
  • Personen
  • Qm
  • Ort
  • Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Außenansicht
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Wohnzimmer
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Kinderzimmer
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Duschbad
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Küchenzeile
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Schlafzimmer
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Terrasse
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Das U-Boot am Fischereihafen
    Ferienwohnung Sommerweg 13 in Burg auf Fehmarn - Burg im Morgennebel

    Ferienwohnung Sommerweg 13

    ab 38 EUR

    max.4 Personen - 50m² - 2 Schlafzimmer

    Nacht/für 1 Person
    Deutschland Burg auf Fehmarn

    Sehr hübsche 3-Zimmer Ferienwohnung in Burg auf der Insel Fehmarn. Bewohnen Sie das Obergeschoss unseres Einfamilienhauses.

    Buchbar auf Anfrage
    Ferienwohnung Sommerweg 13
ostsee

Nützliche Reiseinformationen über die Ostsee

Entdecke, erlebe und genieße die Ostsee – eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Die Ostsee bezaubert durch traumhafte Strände, unberührte Dünenlandschaften und eindrucksvolle Steilufer. Des Weiteren erwarten Dich interessante Städte mit historischen Sehenswürdigkeiten, jede Menge Angebote für Freizeit und Kultur sowie eine Fülle kulinarischer Genüsse.

Interessant sind vor allem die Inseln Usedom, Rügen und Hiddensee in der Region Vorpommern. In den beliebten Seebädern wie Binz, Sellin, Zinnowitz und Heringsdorf stößt Du auf weite Sandstrände zum Spazieren oder Entspannen im Strandkorb. Zudem finden im Sommer vielfältige Sport- und Kulturveranstaltungen statt, die Spaß für Jung und Alt bieten.

Die beste Reisezeit an die Ostsee

Für einen entspannten Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus eignet sich die Ostseeküste im Grunde das ganze Jahr. Das optimale Klima befreit die Atemwege, sodass Urlauber mit Atemwegsbeschwerden ganzjährig von der heilenden Luft profitieren.

Für sonnige Strandurlaube bieten sich die Monate Juli und August an. In der Zeit liegen die Wassertemperaturen bei mindestens 17 °C und dem Sprung ins kühle Nass steht nichts im Wege.

Beliebte Reiseziele an den Buchten und Förden der Ostsee

Mecklenburger Bucht – Urlaub zwischen Backsteingotik und Sandstrand

Im südwestlichen Teil der Ostsee liegt die Mecklenburger Bucht. Sie gilt als größte der deutschen Ostseebuchten und sollte bei einem Urlaub an der Ostsee unbedingt einmal besucht werden. Lass Dich von Lübeck, Wismar und Rostock begeistern, den lebhaften Hafen- und Hansestädten mit der typisch norddeutschen Backsteingotik. Erkunde die Schönheiten der Natur auf den zahlreichen Rad- und Wanderwegen oder bei einem Ausflug auf die Insel Poel.

Sehenswert ist zudem das Rostocker Zentrum mit seinen Backstein-Kirchen rund um den alten Markt. In der Fußgängerzone locken zahlreiche Cafés, in denen Du nach einem Stadtbummel einkehren kannst.

Gefällt Dir das urbane Flair Rostocks, möchtest aber an der Ostsee übernachten, sind die Ferienunterkünfte im Ostseebad Warnemünde ideal. Warnemünde ist bekannt für die lange Strandpromenade und den Hafen, den sogar Kreuzfahrtschiffe anlaufen.

Unweit vom Hafen triffst Du auf die Flaniermeile Alter Strom, wo köstliche Fischbrötchen noch direkt vom Kutter verkauft werden. Das passende maritime Outfit erhältst Du in den Boutiquen. Des Weiteren ziehen Veranstaltungen wie die Hanse Sail, das Hafenfest oder der Musiksommer jedes Jahr Tausende Besucher nach Warnemünde.

Darüber hinaus lohnt ein Besuch in der Hansestadt Wismar, die aufgrund der gut erhaltenen historischen Kultur seit 2002 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt ist. Neben Radtouren in der Umgebung, Wassersport und Spazieren am Strand finden zahlreiche Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel das Wismarer Hafenfest im Juni, die Klassikertage im Juli und das Schwedenfest im August. Sehenswert sind zudem der Marktplatz und der „Alte Hafen“, der auch heute noch den Glanz der Hansezeit erahnen lässt.

Lübecker Bucht - traumhafte Badeorte für den Familienurlaub an der Ostsee

Die Lübecker Bucht ist Teil der Mecklenburger Bucht und bildet die „südwestliche Ecke“ der Ostsee. Die langen Sandstrände der Lübecker Bucht sind ideal für einen Ostseeurlaub mit Kindern. Egal ob Du einen Badeurlaub mit der Familie verbringen möchtest oder die Segel setzen willst: In der Lübecker Bucht bist Du genau richtig.

Besonders für Segel-Anfänger ist die Lübecker Bucht mit ihren einfachen Verhältnissen ideal. Die Segelschulen vor Ort bieten auch Kurse an, in denen Du einen weltweit gültigen Segelschein erwerben kannst.

Die bekanntesten Seebäder der Lübecker Bucht sind Travemünde, Timmendorfer Strand und Neustadt in Holstein – zudem lohnt sich ein Ausflug in die Marzipanstadt Lübeck.

Kieler Bucht – ein Urlaubsparadies nicht nur für Segler

Im Herzen der Küsten von Schleswig-Holstein befindet sich die Kieler Bucht mit ihren kleineren Buchten Kieler Förde, Flensburger Förde, Eckernförder Bucht sowie dem Meeresarm Schlei. Mit ihren idyllischen Landschaften ist die Region für einen Wanderurlaub wie geschaffen und die weiten Sandstrände laden zum Spazieren und Schwimmen in der Ostsee ein.

Von Deinem Feriendomizil an der Kieler Bucht aus startest Du einen Ausflug in die Landeshauptstadt Kiel. Die traditionsreiche Stadt erstreckt sich hufeisenförmig um den eindrucksvollen Naturhafen Kieler Förde, einer der wichtigsten Seehäfen an der Ostsee und Ziel zahlreicher Kreuzfahrten. Die jährlich stattfindende Kieler Woche ist eines der größten Segelsportereignisse der Welt und zieht rund 3 Millionen Besucher an.

Auch eine Überfahrt zur Insel Fehmarn lohnt sich, wo Dich attraktive Promenaden, zahlreiche Strände und Erholungsangebote erwarten. Weitere beliebte Ziele an der Kieler Bucht sind Eckernförde, Damp und Heiligenhafen.

Kieler Förde

Die rund 17 km lange, schmale Förde an der Ostsee erstreckt sich von Kiel bis zur Außenförde, die in die Kieler Bucht übergeht. Neben Badetagen und Spaziergängen am Strand gibt es tolle Ausflugsziele wie das Marine-Ehrenmal & U-Boot in Laboe oder das Freilichtmuseum in Molfsee. Auch das Aquarium Geomar in Kiel sowie das Kieler Tiergehege Tannenberg begeistern die ganze Familie.

Bei einem Besuch in Strande siehst Du bereits aus der Ferne den rund 25 m hohen Leuchtturm Bülk, der mit seinem Leuchtfeuer einen einzigartigen maritimen Charme versprüht. Von seiner Aussichtsplattform hast Du einen endlosen Blick über die Ostsee – bei gutem Wetter sogar bis zu den dänischen Inseln Langeland und Ærø. Des Weiteren herrscht auf der Kieler Förde reger Schiffsverkehr durch Segelschiffe, Fähren oder Handelsschiffe, die Du wunderbar beobachten kannst.

Eckernförder Bucht

Endloses Strandvergnügen und Naturerlebnis pur verspricht ein Urlaub in einem Ferienhaus an der Eckernförder Bucht. Die Bucht ist als Förde ein Seitenarm der Kieler Bucht und liegt direkt an der Ostsee. Zahlreiche Wanderwege führen zwischen den Seen und Hügeln des Naturparks Hüttener Berge durch die reizvolle Landschaft.

Besuche die quirlige Hafenstadt Eckernförde, die mit weitem Strand und schroffen Steilküsten fasziniert. Wandere um das Windebyer Noor, ein 389 ha große Binnensee am Westrand von Eckernförde, oder bummel durch die Altstadt mit ihren typischen Fachwerkhäusern.

Ein besonderes Event ist die jährlich zur Kieler Woche stattfindende Aalregatta. Bei der ältesten Regatta auf der Ostsee segeln mehr als 200 Yachten von Kiel nach Eckernförde und zurück. Begleitet wird das Segel-Event mit einem interessanten Landprogramm am Eckernförder Hafen, wo eine Festmeile mit Live-Musik, bunten Buden und weiteren Attraktionen Spaß für Jung und Alt bieten.

Auch die idyllische Gemeinde Schwedeneck glänzt mit steilen Klippen und schönen Stränden. Ausgeschilderte Wege führen Dich bei einer Radtour durch grüne Wiesen und gelbe Rapsfelder vorbei an prächtigen Gutshäusern. Ein Erlebnis für die ganze Familie ist ein Besuch im Tierpark Gettorf, wo Ihr Affen, Nasenbären, Kamele, Kängurus und viele andere Tiere ganz nah erlebt.

Flensburger Förde

Imposante Steilküsten, tolle Landschaft und lange Sandstrände machen einen Urlaub an der Flensburger Förde zu einem perfekten Erlebnis. Du kannst segeln, wandern, Rad fahren, baden oder Schiffstouren unternehmen. Darüber hinaus erwarten Dich historische Sehenswürdigkeiten, kulturelle Perlen, maritime Highlights sowie eine Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten.

Unmittelbar an der Flensburger Förde liegt Flensburg, die drittgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Die schöne, alte Hafen- und Fördestadt erinnert mit ihren Gassen, Kirchen, den kleinen Kapitänshäusern und dem Museumshafen an ihre maritime Geschichte. Jedes Jahr zum „Himmelfahrt-Wochenende“ findet die Flensburger Rum-Regatta mit Hafenfest statt, ein wahrhaft kulturhistorisches Ereignis, das an die alte Seehandelstradition erinnert.

Bei einem Urlaub an der Flensburger Förde solltest Du auch einen Abstecher in die Kleinstadt Glücksburg auf der Halbinsel Angeln machen. Dort besuchst Du das Schloss Glücksburg, ein Wasserschloss, das zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern Nordeuropas zählt.

Natürlich darf auch ein Tagesausflug in das Nachbarland Dänemark nicht fehlen. Nach einer kurzen Schifffahrt auf der Fähre findest Du Dich in malerischen Küstenorten wieder, die mit skandinavischem Flair bezaubern. Ferner erwarten Dich kleine Fischerdörfer, endlose Strände und niedliche Fußgängerzonen mit charmanten Boutiquen. Und wenn Du schon in Dänemark bist, lass Dir einen dänischen Hot Dog mit den leuchtend roten Würstchen schmecken.

Die schönsten Inseln der Ostsee

Usedom, Rügen oder Fehmarn? Du hast die Wahl. Egal, ob Du mit der Familie einen ruhigen Strandurlaub planst, die Natur erkunden willst oder Dich beim Surfen und Kitesurfen austoben möchtest: Die Ostseeinseln sind das perfekte Reiseziel für jede Art Urlaub.

Rügen

Die Insel Rügen ist bekannt durch ihre Kreidefelsen und die einmalige Steilküste. Zahlreiche Wanderwege laden Dich im Nationalpark zu Streifzügen durch die Natur und langen Spaziergängen ein. Zudem durchzieht ein gut ausgeschildertes Radwegenetz die gesamte Insel. Dazu kommen feinsandige Strände, historische Bauwerke und Sehenswürdigkeiten wie Kap Arkona oder Jagdschloss Granitz. Beliebte Orte auf Rügen sind Binz, Sellin und Sassnitz, die außerdem staatlich anerkannte Erholungsorte sind.

Hiddensee

Die kleine Insel Hiddensee liegt westlich von Rügen und ist die größte Insel des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Hier gibt es keine touristischen Hochburgen wie auf der Nachbarinsel Rügen. Hiddensee ist ideal für einen Urlaub im Ferienhaus, wenn Du die Natur liebst, abschalten möchtest und nicht viel Unterhaltung brauchst. Hiddensee ist ferner einer der bedeutendsten Kranichrastplätze in Deutschland. Von Anfang September bis Ende Oktober rasten rund 50.000 Kraniche auf Hiddensee und den anderen Inseln des Nationalparks.

Usedom

Auf der Insel Usedom erwarten Dich lange, breite Sandstrände, die oft vor der Kulisse von historischen Villen und Hotels liegen. Besonders schön sind die Drei Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Bei einem Spaziergang am Strand kannst Du sogar ganz entspannt nach Polen schlendern, denn ein Teil von Usedom gehört schon zu unserem Nachbarland. Dort ist die schöne Hafenstadt Swinemünde ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Fehmarn

Die Insel Fehmarn ist ebenfalls ein beliebtes Reiseziel. Sie ist die drittgrößte Insel Deutschlands und über die Fehmarnsundbrücke zu erreichen, die heute als Wahrzeichen der Insel gilt. Neben Strandurlaub gibt es verschiedene Freizeitangebote für Groß und Klein, eine Vielzahl an historischen Bauwerken und Kirchen sowie fünf Leuchttürme. Den Flügge-Leuchtturm kannst Du sogar von innen besichtigen. Von oben hast Du einen traumhaften Panoramablick über die Insel und bis zum Festland.

Poel

Einen unbeschwerten Familienurlaub verbringst Du auf der Insel Poel vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Sie ist über einen Damm mit dem Festland verbunden und liegt etwa gegenüber der Stadt Wismar. Auf Poel findest Du mehr als 11 km Sandstrand zum Sonnenbaden, Plantschen oder Spazieren. Auch der Wassersport kommt nicht zu kurz – ob Segeln, Windsurfen, Kiten oder Stand Up Paddling. Machst Du im Frühsommer Urlaub auf Poel, solltest Du Poeler Krabben probieren, die eine echte Delikatesse sind, es allerdings nur in dieser Zeit gibt.

Ummanz

Du suchst im Urlaub Ruhe und Erholung? Dann ist die Insel Ummanz ideal für Dich. Auf der zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehörenden Insel gibt es keine Strandpromenaden und keine großen Hotels. Für einen Urlaub auf Ummanz suchst Du Dir am besten ein gemütliches Ferienhaus. Von dort aus unternimmst Du lange Spaziergänge über das flache Land, beobachtest Zugvögel, treibst Wassersport oder faulenzt am Strand. Und falls Du doch mal etwas Trubel brauchst, erreichst Du Rügen bequem über eine 250 m lange Brücke, die Ummanz seit 1991 mit Rügen verbindet.

Wellness-Urlaub an der Ostsee

An der Ostsee genießt Du Deinen Wellness-Urlaub in vollen Zügen. Morgens Yoga am Strand, nach dem Frühstück ein Spaziergang durch das Kneippbecken gefolgt von einer Aroma-Massage mit Essenzen aus ätherischen Ölen und Extrakten. Danach verbringst Du den Rest des Tages mit Sonnenbaden, Wandern oder Radtouren durch die malerischen Landschaften.

Je nach Region kannst Du Dich auf spezielle Wellness- und Kosmetikbehandlungen freuen. Auf Rügen werden zum Beispiel besondere Pflegeanwendungen mit heimischer Heilkreide angeboten.

In den Wintermonaten ist ein Besuch einer Saunalandschaft oder Therme ideal, um der Kälte für ein paar Stunden zu entfliehen. Möchtest Du den Komfort einer eigenen Sauna genießen, stehen an der Ostsee auch zahlreiche Ferienhäuser mit Sauna zum Buchen bereit.

Urlaub an der Ostsee mit Hund

Auch Hunde kommen an der Ostsee nicht zu kurz. Eine abwechslungsreiche Küstenlandschaft von weitläufigen Stränden und dramatischen Steilküsten über weite Wiesen und Felder bis zum rauschenden Meer bieten dem Hund eine erlebnisreiche sowie erholsame Umgebung - da bereitet der Urlaub mit dem Hund an der Ostsee besonders viel Freude.

In den meisten Orten an der Ostsee kannst Du in der Nebensaison mit dem Hund uneingeschränkte Spaziergänge am Strand genießen: Dein Hund kann laufen, baden und sich richtig austoben. In der Hauptsaison von etwa Mitte Mai bis Anfang Oktober sind Hunde allerdings nur an speziell ausgewiesenen Strandabschnitten erlaubt.

Auch in den zahlreichen Küstenwäldern kannst Du mit Hund auf Entdeckungstour gehen. Oder wie wäre es mit einer Fahrradtour mit Hund auf dem Ostseeküsten-Radweg? Und kommen unterwegs Hunger und Durst, ist auch das kein Problem: In den meisten Gaststätten und Restaurants ist Dein Hund ein willkommener Besucher, der dort bestimmt einen gefüllten Wassernapf und einen Platz zum Ausruhen findet.

Des Weiteren findest Du auch in den Küstenstädten wie Kiel, Stralsund und Rostock/Warnemünde viele Ferienunterkünfte, die Hunde willkommen heißen.

Freizeitangebote an der Ostsee

Ob Sommer oder Winter: An der Ostsee gibt es viel zu sehen und zu erleben. Suchst Du Action, Sport & Spaß, wähle aus einem breiten Angebot an Kletterparks, Freizeitparks, Indoor-Spielparks, Schwimmbädern, Golfplätzen oder Eisbahnen.

Spaß für die ganze Familie verspricht ein Besuch im Hansa-Park Sierksdorf oder Dinosaurierland Rügen, wo kleine und große Besucher einen kurzweiligen Tag erleben. Auch die Erlebniswelt SPLASH Rügen lädt zu einem abenteuerlichen Kurzurlaub ein – ob plantschen in der Therme, springen, rutschen oder klettern im Indoor-Spielbereich oder Fitness-Studio, Sauna und Wellness-Oase.

Die Ostsee ist ein Paradies für Wassersportler. Idyllische Buchten, gemütliche Häfen und ideale Winde laden zum Segeln ein. Auch Surfer und Kitesurfer finden ausgedehnte Flachwasser und weite Speedpisten vor, sodass Anfänger wie Profis voll auf ihre Kosten kommen. Die entsprechende Ausrüstung leihst Du Dir bei Wassersportschulen, die zudem interessante Kurse anbieten.

Taucher freuen sich auf traumhafte Tauchplätze mit einer reizvollen Unterwasserwelt. Dabei stehen Dir zahlreiche Tauchbasen hilfreich zu Seite. Außerdem ist die Ostsee mit ihren Bodden und Haffs ein hervorragendes Angelrevier – ob von einer der vielen Seebrücken und Molen, in der Brandung an der Küste oder vom Fischkutter auf hoher See.

Kulturelles an der Ostsee

Entlang der Ostseeküste erfährst Du in vielfältigen Ausstellungen und Galerien Interessantes über die regionale Geschichte, entdeckst Gemälde, Skulpturen und andere Kunstwerke.

Eine Besonderheit unter den Museen an der Ostsee bildet das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund. Neben unglaublichen Meeresschätzen werden hier Skelette seltener Meeresbewohner präsentiert.

Zwischen April und Oktober lohnt vor allem auch das Freilichtmuseum in Klockenhagen. Auf mehreren Hektar werden landestypische Formen des Bauens bis zum 20. Jahrhundert vorgestellt und geben den Besuchern einen interessanten Einblick in die ortstypische Architektur.

Die 5 Top Sehenswürdigkeiten an der Ostsee

Nationalpark Jasmund

Das rund 30 km² große Naturparadies liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten Rügens. Beim Wandern durch die Buchenwälder am Königsstuhl erwartet Dich eine einzigartige Landschaft und ein fantastischer Ausblick. Ein Teil des Buchenwaldes des Parks gehört seit Juni 2011 zum UNESCO-Welterbe.

Seebrücke Sellin

Die fast 400 m lange Seebrücke im Ostseebad Sellin gilt als eine der schönsten Seebrücken in Deutschland und bietet traumhafte Panoramablicke auf das Meer. Des Weiteren findest Du dort ein erstklassiges Restaurant, das über das Wasser gebaut wurde. Am Kopf der Seebrücke befindet sich eine Tauchgondel, mit der Du einen Tauchgang zum Meeresboden der Ostsee machen kannst – ein Erlebnis für Jung und Alt.

Jagdschloss Granitz

Im Südosten der Insel Rügen steht das Jagdschloss Granitz. Wunderschön inmitten eines Buchenwaldes gelegen ist das Schloss ein gefragtes Ziel für Wanderer und Radler sowie Geschichtsinteressierte.

Schweriner Schloss

Als eines der schönsten und ältesten Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern ist das imposante Schweriner Schloss ein absolutes Highlight und ein Besuch unbedingt zu empfehlen. Darüber hinaus sind die prächtigen Gartenanlagen des Schlosses äußerst sehenswert.

Zoo Rostock

Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie ist der Zoo in Rostock. Über 4.000 Tiere von über 380 Arten sind in dem mehrfach ausgezeichneten Zoo Zuhause.

Traditionelle Speisen und Spezialitäten an der Ostsee

Lass Dich kulinarisch verwöhnen. Du findest an der Ostsee eine Fülle an Bistros, Gaststätten und Restaurants, in denen Du Leckerbissen aus Schleswig-Holstein oder traditionelle Speisen aus der Küche Mecklenburg-Vorpommerns genießt.

Frischer Fisch ist das Markenzeichen der Ostsee. Freue Dich auf erlesene Spezialitäten wie gebratene Ostsee-Scholle mit Petersilienkartoffeln oder sauer eingelegte Bratheringe mit deftigen Bratkartoffeln. Probieren solltest Du auch die verschiedenen Matjes-Variationen und natürlich darfst Du Dir ein leckeres Fischbrötchen mit geräuchertem Aal oder Hering nicht entgehen lassen – Genuss pur.

Du isst gern Fleisch? Dann gönne Dir traditionellen Mecklenburger-Rippenbraten oder Königsberger Klopse an Kapernsoße mit Kartoffelmus und Rote Bete. Auch Hirsch- und Wildschweinbraten sind Delikatessen, die das Herz eines Feinschmeckers höher schlagen lassen. Natürlich findest Du auch überall das klassische Schnitzel und Rumpsteak auf den Speisekarten der Restaurants.

Kochst Du auch im Urlaub gern selbst, besuche die Supermärkte, Hofläden und Wochenmärkte in der Umgebung Deiner Ferienwohnung an der Ostsee. Dort bekommst Du frische Lebensmittel und alles was Du brauchst, um in der Unterkunft eigene Leibgerichte zu zaubern – lass es Dir schmecken.

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Günstige Jahresgebühr mit nur 120 Euro (zzgl. MwSt.) im Jahr. Schnelle und kompetente Beratung sowie Betreuung per E-Mail und Telefon – unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten