Ferienhäuser in der Bretagne

Wildromantische Landschaften am Atlantik, endlose Sandstrände, vorgelagerte Inseln, atemberaubende Klippen und bretonische Ferienhäuser in Morlaix, Brest, Quimper: Genieße Deinen Urlaub in der Bretagne, auf der größten Halbinsel Frankreichs!

Ferienhäuser in der Bretagne

Beliebte Ferienwohnungen in Bretagne

Aktuelle Ferienhaus Angebote in der Bretagne

Ferienwohnungen mit kostenloser Stornierung

Ferienhäuser & Ferienwohnungen mit Meerblick

Haustierfreundliche Ferienwohnungen

Ferienhäuser mit Whirlpool

Nützliche Reiseinformationen über die Bretagne

Im Westen Frankreichs gelegen ist die Bretagne, eine naturbelassene Region, die jährlich Tausende Erholungsuchende lockt. Eindrucksvolle Felsklippen, übereinander getürmte Steinblöcke, umrandet von den starken Wellen des Atlantiks, unzählige Kirchen und weite Feldlandschaften machen die Bretagne zu einem Reiseziel der besonderen Art.

Liebhaber von Natur und sportlichen Freizeitaktivitäten kommen mit Wanderungen, Fahrradtouren oder Ausritten auf ihre Kosten. In Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Bretagne beherbergt, kann die Schönheit der Region in vollem Maße ausgekostet werden.

Die beste Zeit für einen Urlaub in der Bretagne

Wer einen Badeurlaub in der Bretagne erleben möchte, sollte in den Hochsommermonaten an die atlantische Küste reisen. Wen es jedoch reizt dabei zu sein, wenn der Frühling allmählich die Landschaften belebt und die Blütezeit beginnt, ist im Monat Mai genau richtig.

Freizeitangebote in der Bretagne

Die Bretagne ist eine optimale Region, um den Urlaub auch sportlich zu gestalten. Wanderungen in und um die Felslandschaften, Radtouren in den weitläufigen Heidefeldern: Im Gebiet um die Ferienunterkünfte in der Bretagne kann auf eigene Faust der bretonische Charme entdeckt werden.

Die zahlreichen kleinen Kapellen, die während eines Spaziergangs darauf warten, entdeckt zu werden, sind einen genaueren Blick wert. Die Chapelle Sainte-Anne-la-Palud beispielsweise, eine der ältesten und schönsten der Region, wird Ende Mai zu einer Wallfahrtsstätte vieler Gläubiger.

Auch dem Wassersportler steht die gesamte Bandbreite an Sportarten offen: Wind- und Kitesurfen, Schnorcheln und Tauchen. Wer es eher ruhig angehen möchte, kann von den Hafenrundfahrten in den Städten wie Brest und Lorient profitieren und dabei ebenso gut den Atlantik kennenlernen.

Kulturelle Angebote in der Bretagne

Neben dem facettenreichen Naturschauspiel bleiben dem Kulturbegeisterten keine Wünsche offen. Der Mont-Saint-Michel, der legendäre Klosterfelsen, der sich wie aus dem Nichts aus dem Atlantik erhebt, ist eines der reizvollsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne.

Auf dem abgetriebenen Land inmitten einer weitläufigen Schwemmfläche wurde im 10. und 11. Jahrhundert die prunkvolle Benediktinerabtei und die dazugehörige Kirche erbaut. Mitgerissen von den Gewalten der Natur und seiner jahrelangen Geschichte wurde der Mont-Saint-Michel schließlich im 19. Jahrhundert komplett restauriert.

Tagsüber bietet es sich an, sich in den kleinen verwinkelten Gassen zu verlieren. Ein Geheimtipp ist, den Felsen bei Sonnenuntergang magisch in die Nacht verschwinden zu sehen, bevor der Abend in der Unterkunft gemütlich ausklingen kann.

Traditionelle Speisen und Spezialitäten in der Bretagne

In der Bretagne erwartet Dich eine bodenständige Küche, die von frischen, hochwertigen Zutaten geprägt ist. Vor allem Fisch & Meeresfrüchte kommen hier auf den Tisch, aber auch frisches Gemüse.

Eine besondere Fischspezialität ist geangelter Seebarsch - ob gebacken, gegrillt, flambiert, pochiert oder gefüllt. Auch bretonischer Hummer, Kaisergranat, Jakobsmuscheln sowie Austern sind Delikatessen, an denen Du in der Bretagne nicht vorbeikommst.

Isst Du gern Fleisch, probiere Salzwiesenlamm. Durch das Grasen auf den Salzwiesen hat das Fleisch ein einzigartiges zartes salziges Aroma. Des Weiteren beliebt sind Hühnchen- und Entengerichte.

Als Dessert gönne Dir ein traditionelles Crêpe mit gesalzener bretonischer Butter und Zucker oder mit Eis und flambiertem Calvados.