Ferienwohnungen in Neukölln

Bei uns findest Du die ideale Ferienwohnung in Neukölln, damit Dein Urlaub in der Hauptstadt zum Erlebnis wird. Besichtige die Hufeisensiedlung, den Märchenbrunnen im Schulenburgpark, Europas größte Sonnenuhr und das Schloss Britz und den Britzer Garten.

Ferienwohnungen in Neukölln

Aktuelle Ferienhaus Angebote in Neukölln Berlin

Ferienwohnungen mit kostenloser Stornierung

Nützliche Reiseinformationen über Neukölln

Der Bezirk Neukölln ist einer der berühmtesten und größten Bezirke der Metropole Berlin. Mehr als 320.000 Bewohner aus über 160 verschiedenen Ländern teilen sich einen bedeutenden Teil Berlins. Eine Vielzahl an Parkanlagen sowie sehenswerte Gebäude bilden den angesagten Szenekiez.

Den Stadtteil auf eigene Faust zu erkunden, lohnt sich auf alle Fälle. Ferienwohnungen in Neukölln dienen als Zuhause auf Zeit und bilden den idealen Ausgangspunkt, um den Bezirk selbst und seine Nachbarn Tempelhof und Friedrichshain zu entdecken.

Die beste Zeit für einen Urlaub

Der Bezirk zeigt sich in den Monaten Mai bis September von seiner besten Seite. Die Parkanlagen erfreuen sich in den Sommermonaten besonderer Beliebtheit. Das "Wohnzimmer" im Freien öffnet für jeden Besucher seine Pforten.

Der Britzer Garten ist ein Muss für jeden Botanik-Fan. Die Veranstaltung "48 Stunden Neukölln" überrascht seine Fans jedes Jahr mit verschiedenen künstlerischen und kulturellen Besonderheiten.

Freizeitangebote

Der Stadtteil bietet auch eine große Auswahl an sportlichen Aktivitäten. Für Sport und Erholung im Freien bieten sich die zahlreichen Grünanlagen an. Eine bekannte Parkanlage ist beispielsweise der Comenius-Garten, der von Jung und Alt gerne genutzt und als Wohlfühloase bezeichnet wird.

Für Wagemutige bietet Neukölln das Passende. Die sogenannte T-Hall beherbergt eine ganze Menge an Kletterwänden, an denen sich risikofreudige Sportler austoben können. Die Kletterhalle verfügt über verschiedene Wände mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das Stadtbad Neukölln und das Eisstadion im Sportpark Neukölln sorgen für Alternativen.

Kulturelle Angebote

"48 Stunden Neukölln" steht für ein kulturelles Programm der Extraklasse. Das letzte Juni-Wochenende wird jedes Jahr zu einem Spektakel. Zu diesem Zeitpunkt öffnen alle Theater, Kunstgalerien und dergleichen ihre Tore und sind danach zwei ganze Tage geöffnet. Tag und Nacht wird der Zugang zu Kunst und Kultur gewährleistet.

Zu diesem Event werden Ferienwohnungen verstärkt zur Verfügung gestellt. Der Heimathafen Neukölln bietet außerdem viele kulturelle Veranstaltungen. Von Lesungen bis hin zu Konzerten wird einiges geboten. Die Neuköllner Oper und das Passage Kino bieten ganzjährig Unterhaltung.

Kulinarisches in Neukölln

Ob typische Berliner Leckerbissen, deutsche Küche oder Speisen aus aller Welt: In Neukölln finden die Besucher für jeden Geschmack das passende Restaurant.

Wer gern Fleisch isst, genießt Königsberger Klopse, Rinderroulade oder Kasslerbraten mit Sauerkraut. Auch Berliner Eisbein mit Sauerkraut, Erbsenpüree und Salzkartoffeln ist ein deftiger Genuss. Darüber hinaus beliebt sind Kohlrouladen, gebratene Leber sowie Buletten mit Kartoffelsalat. Zu empfehlen sind außerdem die herzhaften Eintöpfe und Suppen, wie Linseneintopf, Kartoffelsuppe mit Bockwurst oder Erbsensuppe.

Fischliebhaber dürfen sich freuen auf gebratenes Zanderfilet mit Petersilienkartoffeln, Bratheringe mit Bratkartoffeln oder Matjesfilet "Hausfrauen Art" mit Salzkartoffeln.