Ferienwohnungen & Ferienhäuser direkt von privat mieten oder vermieten?

Urlaub mit Hund

Möchtest Du auch im Urlaub nicht auf Deinen Hund verzichten? Damit die schönste Zeit des Jahres zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie wird, bieten Dir unsere Vermieter mit ihren 27831 Ferienwohnungen und Ferienhäusern das passende Zuhause für Zwei- und Vierbeiner an. Hier sind Hunde nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht!

Alle Ergebnisse für Deinen „Urlaub mit Hund“ anzeigen

Unsere Top-Inserate für Deinen Urlaub zum Thema „Urlaub mit Hund“

    • Niederlande Julianadorp aan Zee

      Ferienhaus Strandparel

      max.5 Personen - 90m²

      Top-Inserat

      ab 58 EUR
      Nacht/pro Objekt

    • Deutschland Bad Zwischenahn

      Gästehaus Ekern

      max.2 Personen - 30m²

      Top-Inserat

      ab 30 EUR
      Nacht/für 1 Person

    • Deutschland Kappeln-Kopperby

      Ferienhaus Pippa

      max.5 Personen - 80m²

      Top-Inserat

      ab 80 EUR
      Nacht/pro Objekt

Günstige Angebote für Deinen Urlaub mit Hund

  • Deutschland Hopferau

    Haus Breyer - Ferienwohnung Schloßberg

    max.3 Personen - 65m²

    10% Rabatt

    Angebot gültig vom
    21.11.2021 - 10.12.2021

    ab 52 EUR
    Nacht/bis 2 Personen

  • Deutschland Extertal-Rott

    Waldhaus Nr. 75 Ferienpark Extertal

    max.5 Personen - 70m²

    10% Rabatt

    Angebot gültig vom
    21.12.2021 - 28.12.2021

    ab 45 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Wieden

    Ahorn Ferienwohnung

    max.5 Personen - 78m²

    5 EUR Rabatt pro Nacht

    Angebot gültig vom
    30.10.2021 - 19.12.2021

    ab 55 EUR
    Nacht/bis 2 Personen

Alle Angebote mit Hund anzeigen

Unterkünfte für Deinen Urlaub mit Hund

  • Deutschland Fehmarn

    Ferienwohnung Kuschel 1 UG

    max.5 Personen - 90m²

    ab 110 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland List

    Ferienhaus Heimathafen

    max.6 Personen - 160m²

    ab 220 EUR
    Nacht/bis 2 Personen

  • Deutschland List auf Sylt

    Sylter Landgang

    max.2 Personen - 80m²

    ab 99 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Worpswede

    Ferienwohnung Cetto

    max.3 Personen - 45m²

    ab 55 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Binz (Ostseebad)

    Ferienhaus am Schmachter See, 2-Raum-Appartement im OG mit sonnigem Balkon und herrlichem Naturpanor

    max.3 Personen - 37m²

    ab 39 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Wiek auf Rügen

    Wiek - Hafen Residenz - App. 13 'Dahlien' - RZV, Hafen-Residenz - Ferienwohnung 'Dahlien'

    max.6 Personen - 49m²

    ab 45 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Sylt-Wenningstedt-Braderup

    Weber- Haus Hammerich

    max.2 Personen - 45m²

    ab 46 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Dorum-Neufeld

    SL Tegeler Plate 8

    max.4 Personen - 63m²

    ab 43 EUR
    Nacht/pro Objekt

  • Deutschland Sylt-Wenningstedt-Braderup

    Nordlicht, App. C

    max.2 Personen - 50m²

    ab 69 EUR
    Nacht/pro Objekt

Alle Unterkünfte mit Hund anzeigen

urlaub mit hund ferienwohnungen ferienhaeuser mieten

Nützliche Reiseinformationen über den Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund – ob an den Stränden der Ostsee oder Nordsee, beim Wandern in den Bergen oder Baden im See: Hauptsache die schönste Zeit des Jahres gemeinsam genießen.

Viele Urlaubsregionen haben sich auf Hunde eingestellt. So findest Du nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland eine Fülle an Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Dein Hund ein willkommener Gast ist.

Urlaub mit Hund in Deutschland

Urlaub mit dem Hund in der eigenen Heimat hat einige Vorteile: Der Hund braucht keine speziellen Impfungen und die Anfahrtszeit ist kurz. Darüber hinaus überzeugt die vielfältige Landschaft Mensch und Tier.

Urlaub mit Hund an der Ostsee

Entlang der Ostsee findest Du ideale Ferienregionen für den Urlaub mit Hund. An den flach abfallenden Stränden kann Dein Hund sich richtig austoben. Außerdem brauchst Du auf Ebbe und Flut keine Rücksicht zu nehmen.

An den langen Sandstränden der Inseln Rügen und Usedom gibt es fast überall einen speziellen Abschnitt für Hunde, die Deinen Vierbeiner zum Spielen und Baden einladen. Zum Sonnenuntergang lockt ein Spaziergang über die Strandpromenaden und macht den Urlaub mit Hund an der Ostsee zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Endlose Sandstrände sowie Ruhe und Erholung pur bietet ebenfalls ein Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst. Hier freuen sich große und kleine Hunde über eine weite Landschaft zum Umherjagen, Schnüffeln oder einfach nur zum Spazieren mit Herrchen oder Frauchen.

Ein Urlaub mit Hund an der Ostsee bietet jedoch mehr als nur Strandspaziergänge am Meer. Bummelt gemeinsam durch die Hansestädte Rostock, Wismar und Stralsund oder macht Ausflüge aufs Land. Interessant sind die östlich von Rostock gelegene Moor- und Wiesenlandschaft Dänschenburg sowie nördlich von Rostock das Naturschutzgebiet Heiligensee und Hütelmoor.

Auch die Ostsee in Schleswig-Holstein ist als besonders freundliche Urlaubsregion für Hunde bekannt. An der Flensburger Förde findest Du drei ausgewiesene Hundestrände: am Ostseebad in Flensburg, in Solitüde und Langballig.

Fünf Strandabschnitte zum Toben ohne Leine oder gemeinsamen Bad in der Ostsee bietet die Eckernförder Bucht, wovon Du einen Strandabschnitt in Eckernförde und vier in Schwedeneck findest.

An der Kieler Förde und in der Probstei laden sieben Hundestrände zum Spazieren ein – vier davon sogar ohne Leine. Die Hundestrände findest Du in Wisch, Stein, Stakendorf Strand, Laboe und drei in Schönberg.

Zahlreiche Hundestrände gibt es auch an der Lübecker Bucht. Zudem herrscht an den meisten Hundestränden keine Leinenpflicht. Die Strände sind in Scharbeutz, Grömitz, Timmendorfer Strand, Dahme, Sierksdorf und Neustadt in Holstein.

Auf Fehmarn ist Dein Hund an drei ausgewiesenen Strandabschnitten willkommen – allerdings herrscht Leinenpflicht. Du findest die Strände in Wallnau sowie in der Nähe des Naturschutzgebietes Grüner Brink und westlich des Insel-Camps Fehmarn.

Urlaub mit Hund an der Nordsee

Die Nordsee gehört mit zu den schönsten Regionen für einen Urlaub mit Hund. Ob am Festland, auf den Nordfriesischen Inseln oder auf den Ostfriesischen Inseln und natürlich entlang der gesamten Küstenlinie kannst Du herrlich mit Deinem Hund wandern.

Auf der nordfriesischen Insel Sylt sind Hunde stets willkommen. Neben dem besonders schönen Hundestrand im Norden von Westerland findest Du noch 14 weitere Strände, an denen Du mit Deinem Hund toben kannst.

Auch auf Föhr gibt es sechs Hundestrände, drei Hundeauslaufgebiete und viel Wiesen, Wälder und Seen. Besonders angenehm unter den Pfoten ist der feine Sand am Hundestrand Utersum, an dem Dein Hund frei laufen und toben kann. Auf dem rund 1,5 km langen Weg durch die Dünen zum Strand musst Du Deinen Hund jedoch an der Leine führen, da die vielen Rast- und Brutvögel Angst vor ihm haben könnten. Leinenpflicht gilt zudem auch für das Wattenmeer.

Hervorragend zum Buddeln und Wälzen sind die feinen, weißen Sandstrände auf Amrum. Der Kniepsand in Nebel versetzt Deinen Hund in helle Freude, wenn er den weichen Sand unter den Pfoten spürt. Allerdings gilt hier auch am Strand sowie im Watt Leinenpflicht, da Amrum an das geschützte Wattenmeer grenzt.

Im Hundeauslaufgebiet Ording in St. Peter-Ording flippt Dein Hund völlig aus, denn hier darf er toben, buddeln, laufen, hüpfen, rennen und sich im Sand wälzen – und das alles ohne Leine. 16 Hektar Platz, feiner Sandstrand und direkter Zugang zum Meer sind der perfekte Spielplatz für Deinen Hund.

Darüber hinaus findest Du schöne Hundestrände in Cuxhaven, Hooksiel, Wangerland, Neßmersiel und Norddeich.

Urlaub mit Hund in den Bergen

Ob im Harz, in der Sächsischen Schweiz, den Bayerischen Alpen oder im Erzgebirge: Die Berglandschaften genießt Du mit Deinem Hund zu jeder Jahreszeit. Wandert gemeinsam über die grünen Hänge und durch die dunklen Wälder oder stampft im Winter über glitzernde Wege und Pfade. Abends machst Du es Dir mit Deinem Vierbeiner in einer hundegerechten Ferienwohnung gemütlich.

Allgemeine Tipps zum Wandern mit Hund:

  • Gepäck: Auch Dein Hund braucht beim Wandern seine Ausrüstung. Am besten etwas Proviant, Trinkwasser und Fressnapf. Im Winter auch eine Fettcreme für die Pfoten und ein Mäntelchen für Hunde ohne Unterfell. Zudem ist ein Handtuch zum Trockenreiben praktisch.
  • Beim Wandern: Darf Dein Hund frei laufen und sein Tempo selbst bestimmen, ist das natürlich am schönsten. Ein Kompromiss ist ansonsten auch eine Laufleine. Lange Wanderungen an der kurzen Leine machen keinen Spaß, besonders wenn Dein Hund zum Ziehen neigt – das endet dann oft mit wunden Pfoten.
  • Kondition: Auch Hunde können Muskelkater bekommen. Seid Ihr auch im Alltag nicht so aktiv, lass es beim Wandern langsam angehen und passe Dein Tempo dem des Hundes an. Läuft Dein Hund nicht mehr vor Dir, sondern bleibt zurück, lege unbedingt eine Pause ein.

Urlaub mit Hund am See

Die meisten Hunde lieben Wasser und springen gern ins kühle Nass, sobald sie einen See erblicken. Viele Seen bieten zudem eine Hundewiese und ausgewiesenen Hundestrand, sodass es genug Platz zum Toben und Spielen gibt.

Jede Menge Wasserspaß hast Du mit Deinem Hund an den Seen in Baden-Württemberg. Der Bodensee und die vielen kleinen Seen garantieren einen erlebnisreichen Urlaub mit Deinem Vierbeiner. Rund um den Bodensee findest Du an 11 Hundestränden reichlich Platz, um mit Deinem Hund zu schwimmen oder am Ufer zu entspannen.

Die über 300 kleineren und größeren Seen in Bayern sind ebenfalls ideal für einen Urlaub mit Hund am See. Am Chiemsee gibt es freie Badeplätze in Bernau, Chieming und Übersee. Du solltest jedoch Rücksicht auf die anderen Badegäste nehmen und Deinen Hund an der Leine führen.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist die Auswahl riesig. An der Mecklenburgischen Seenplatte ist der Hundestrand an der Müritz optimal für einen Urlaub mit Hund. Schlendert gemeinsam am Ufer entlang, genieße die Stille, während Dein Hund interessanten Gerüchen nachgeht. Am Hundestrand in Waren (Müritz) springst Du mit Deinem Hund in den See und schwimmst mit ihm um die Wette.

Niedersachsen bietet nicht nur lange Nordseestrände und Wattenmeer, sondern auch wunderschöne Seen im Landesinneren, an denen Du abwechslungsreiche Urlaubstage mit Deinem Hund genießt. An den zwei Hundestränden am Oldenstädter See in der Nähe von Uelzen könnt Ihr schwimmen oder auf einem etwa 4 km langen Rundweg gemütlich am Ufer spazieren. Darüber hinaus ist der Harz ein Paradies für Hunde. Die sieben Hunde-Badeseen der Oberharzer Wasserwirtschaft laden zum Planschen und Entspannen ein.

In der Holsteinischen Schweiz im Osten von Schleswig-Holstein warten über 200 Seen auf Deinen Hund und Dich. Allerdings findest Du kaum ausgewiesene Hundestrände in der Region. An vielen der Seen ist Dein Hund trotzdem willkommen. Am Hundestrand am Nücheler See verbringst Du schöne Tage mit Deinem Hund. Angeln, Schwimmen und Picknicken sowie Streifzüge durch die ausgedehnte Waldlandschaft rund um den Nücheler See stehen auf dem Programm.

Urlaub mit Hund im Ausland

Auch ausländische Reiseziele eignen sich für einen Urlaub mit Hund. Auf nicht zu lange dauernden Flugreisen dürfen kleinere Hunde in einem Käfig auf dem Schoß von Herrchen oder Frauchen reisen. Größere Hunde reisen in speziellen Käfigen im Frachtraum. Dies ist gesundheitlich zwar unbedenklich, für Deinen Hund aber sehr belastend. Du solltest Dir deshalb gut überlegen, ob Du das Deinem besten Freund wirklich zumuten möchtest.

Warum also in die Ferne fliegen? - einen ereignisreichen Urlaub mit Hund erlebst Du auch in den benachbarten EU-Ländern wie Österreich, Frankreich, Dänemark oder Niederlande. Dort findest Du fast überall hundegerechte Ferienunterkünfte und das Urlaubsziel ist in wenigen Stunden mit dem Auto erreicht – Dein Hund wird es Dir danken.

Innerhalb der EU reicht für die Einreise normalerweise der europäische Hundeausweis, in dem der implantierte Chip und alle Impfungen aufgeführt sind. Planst Du Urlaub in anderen Ländern, informiere Dich bitte rechtzeitig vor Reiseantritt über die Einreisevorschriften des jeweiligen Landes.

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Günstige Jahresgebühr mit nur 120 Euro (zzgl. MwSt.) im Jahr. Schnelle und kompetente Beratung sowie Betreuung per E-Mail und Telefon – unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten