Ferienhäuser am Nordkap

Das Nordkap, im äußersten Norden von Norwegen, ist zwar nicht der "nördlichste Festlandpunkt Europas", wie allgemein gerne angenommen wird, aber immerhin der nördlichste Punkt Europas, der auf Straßen vom europäischen Festland aus erreicht werden kann!

Reiseinformationen
Hier suchen Karte ausblenden
Nord-Norwegen
Buchungsart
Schlafzimmer
Ausstattung
Besonderheiten
Objektart

Ferienhaus Nordkap

  • Preis
  • Bewertung
  • Personen
  • Qm
  • Ort
  • Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -
    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069 in Kviby -

    Sofort buchbar

    Haustiere nicht gestattet Nichtraucher

    ab 780 EUR Woche/pro Objekt

    Ferienhaus in Kviby, Haus Nr. 21069

    Norwegen Kviby (146.9 km)
    max.6 Personen - 68m²

    Gemütliches, kleineres Holzhaus in idyllischer Lage, unmittelbar am Wasser.

    4,6 – 5 Bewertungen
nordkap

Unvergessliches Nordkap: Traumurlaub am Polarkreis

Deinen Urlaub im Norden von Norwegen solltest Du mit einem Ausflug zum Nordkap krönen, denn hier kommst Du mit einigen der schönsten Naturwunder der Erde in Kontakt. Die Natur dieses skandinavischen Landes ist so majestätisch, dass die meisten Norwegenreisenden immer wieder hierher zurückkehren.

Die atemberaubende Natur im Norden Norwegens

Wenn Du Norwegen per Schiff entdecken möchtest, beschert Dir eine Hurtigruten-Schiffspassage eine der schönsten Schiffsreisen der Welt. Dabei siehst Du zerklüftete Fjorde, deren Schönheit legendär ist, legst an zahlreichen Häfen entlang der norwegischen Küste an und kannst auch viele Tagesausflüge unternehmen. So zum Beispiel auch zum Nordkap auf der Insel Magerøya. Der Weg dorthin führt durch wunderschöne, wilde Natur.

Seit vielen Jahrhunderten lockt der vermeintlich "nördlichste Festlandpunkt Europas" schon abenteuerlustige Menschen aus der ganzen Welt.

Seitdem es einen Unterwasser-Tunnel gibt, der die Insel Magerøya mit dem Festland verbindet und eine Straße von dem Städtchen Honningsvåg zum Nordkap (North Cape) führt, steigt die Zahl der Touristen am nördlichsten Punkt Europas, der auf Straßen vom europäischen Festland aus erreicht werden kann, kontinuierlich an.

Das Wahrzeichen dieses 300 Meter steil aus dem Meer aufragenden Aussichtspunktes in Nord-Norwegen ist der stählerne Globus von 1978. Auch in der Nordkaphalle treffen sich Menschen, um die Schönheit dieses Ortes am Nordpolarmeer zu genießen. Unter anderem kannst Du Ausstellungen anschauen und in einer ökomenischen Kapelle sogar heiraten. Ein Restaurant erwartet Dich mit leckeren Speisen und einer beneidenswerten Aussicht auf die Barentssee.

Am Nordkap bist Du lediglich noch 2.100 Kilometer vom Nordpol entfernt und zwischen Mitte Mai und Ende Juli geht die Sonne hier gar nicht unter (Mitternachtssonne). Im Winter dagegen schafft die Sonne es für mehr als zwei Monate auch tagsüber nicht über den Horizont.

Ob Du am Wahrzeichen des Nordkaps stehst, eine Walewatching-Tour unternimmst oder die typisch roten Holzhäuser bestaunst, in Nordnorwegen wirst Du immer nachhaltige Erlebnisse haben.

Mitternachtssonne und Polarlichter: faszinierende Lichtspiele am Himmel

Besuchst Du das Nordkap im Winter, bekommst Du vielleicht auch das Nordlicht (auch Polarlicht oder Aurora Borealis genannt) zu sehen.

Menschen früherer Generationen erschienen die Polarlichter unheimlich, so dass sich um die Lichterscheinungen viele Legenden ranken. Norwegens Polarlichter sind am besten zwischen Ende November und März zu sehen. Ideale Standorte hierfür sind Tromsø, Spitzbergen und eben die Gemeinde Nordkapp. Aufgrund der sauberen Luft herrschen hier ideale Bedingungen für das Naturspektakel und Du kannst alle Schattierungen von Grün beobachten.

Das beeindruckende Nordlicht am Nordkap hat schon vor Jahrhunderten Künstler inspiriert und wird auch bei Dir unvergessliche Eindrücke erzeugen. Da die Lichtverhältnisse zwischen Sommer und Winter extrem unterschiedlich sind, erlebst Du die Natur jahreszeitlich bedingt stets in anderen Dimensionen.

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Günstige Jahresgebühr mit nur 120 Euro (zzgl. MwSt.) im Jahr. Schnelle und kompetente Beratung sowie Betreuung per E-Mail und Telefon – unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten