Vermieten

Ferienwohnungen & Ferienhäuser am Nürburgring

Nürburgring Von…Bis
Hier suchen Karte ausblenden
Adenau
Karte einblenden
Entfernung zum Strand
Schlafzimmer
Ausstattung
Besonderheiten
Objektart

Die Sortierung nach Preis ergab für Deine Suche zu viele Treffer

Benutze weitere Suchfilter, um das Ergebnis Deiner Suche einzuschränken.
Wenn Du alle Unterkünfte für Deine Suche anzeigen möchtest, entferne die Sortierung nach Preis.

zur Startseite

nuerburgring

Der Nürburgring – Rennstrecken-Mythos mit Touristenfahrten

Der legendäre Nürburgring bei Adenau in der Eifel verfügt mit Nord- und Südschleife über die wohl faszinierendsten Rennstrecken der Welt. Das erste offiziell ausgetragene Rennen war das Eifelrennen für Motorräder 1927. Selbst einmal über den Nürburgring zu fahren, ist ein Muss für jeden Motorsportfan. Doch Achtung: Es besteht Suchtgefahr!

Der Nürburgring – ein tolles Ausflugsziel für ein Wochenende

Im Laufe der Jahre machte der Nürburgring, bedingt durch häufige Eigentümerwechsel und finanzielle Krisen, zahlreiche Wandlungen durch. Auch musste das Gefahrenpotenzial der Rennstrecken reduziert werden. Ursprünglich war der Nürburgring 28 km lang. 22,8 km entfielen auf die Nordschleife, 7,7 km auf die später gebaute Südschleife. 1984 wurde die neue, mit breiten Auslaufbereichen ausgestattete Rennstrecke eröffnet. Dieses Teilstück hatte mit der alten Rennstrecke nur noch die Start-und-Ziel-Gerade gemeinsam. Durch den Bau der Mercedes-Arena im Jahr 2002 wurde die Strecke wiederum um 5,1 km auf insgesamt 24,34 km erweitert.

Beim 1984 ausgetragenen, ersten Schaurennen auf der neuen Strecke traten internationale Stars wie James Hunt, Niki Lauda und Keke Rosberg, Vater des Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg von 2016, an. Die DTM-Rennen vom Nürburgring sind ebenso berühmt wie die einstigen Formel-1-Rennen. Heute werden hier noch einige Markenpokale, Truck- und Oldtimer-Rennen wie der AvD-Oldtimer-Grand-Prix und die Langstreckenmeisterschaft ausgetragen. Seit 2008 gehört auch die Superbike-Meisterschaft zu den regelmäßigen Veranstaltungen. Beim jährlichen "Rad am Ring" bevölkern Radfahrer den Parcours, die hier vorher ausgiebig trainieren können.

Die Nordschleife – der anspruchsvollste Kurs schlechthin

Der Streckenabschnitt Nordschleife genießt seit seiner Erbauung 1925-27 den Ruf, besonders furchterregend zu sein. Selbst Rennfahrer Sir John Young Jackie Stewart, Formel-1-Weltmeister von 1969, 71 und 73, nannte sie ehrfurchtsvoll "Grüne Hölle". Bis heute ist die anspruchsvolle Strecke Gradmesser für den Motorsport. Wer hier gewinnt, fühlt sich daher außerordentlich geehrt. Die höchste Stelle mit 618,8 m liegt auf der "Hohen Acht", die niedrigste mit 320 m bei Breitscheid.

Prominentes Ausflugsziel für alle Fans des Motorsports

Der Nürburgring wird gerne für Sportfahrerlehrgänge genutzt. Gegen Gebühr kannst du sogar selbst mit Motorrad oder Pkw durch die Nordschleife kurven, denn zu bestimmten Terminen ist die Strecke für Touristenfahrten offen. Bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel darf der Besuch des Nürburgrings nicht fehlen.

Mehr als 20.000 Vermieter haben sich schon für ein Inserat entschieden.

Ihre Unterkunft auf der 1. Adresse für Ferienwohnungen. Perfekte Präsentation in einem modernen Webauftritt. Schnelle und kompetente Beratung, sowie Betreuung per E-Mail, Telefon und WhatsApp - unkompliziert, direkt und kostenlos.

Erfolgreich vermieten