Vermieter

Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen der Kategorie „Vermieter“.

hilfe

Vermieter

Kontakt zu Vermietern herstellen / Eine Unterkunft buchen

Auf den Seiten von ferienwohnungen.de hast Du zwei verschiedene Möglichkeiten, eine Unterkunft für Deinen Urlaub zu buchen:

  • Aufgrund einer unverbindlichen Anfrage per E-Mail über ein Kontaktformular bzw. per Telefon, oder
  • aufgrund einer direkten verbindlichen Buchung ohne vorherigen Kontakt zum Vermieter.

Unverbindliche Anfrage

Im erstgenannten Fall handelt es sich um ein Ferienobjekt, an dessen Vermieter Du vor einer Vermietung eine Anfrage per E-Mail oder Telefon stellst und daraufhin eine Antwort erhältst. In dieser Antwort wird Dir bestenfalls die Möglichkeit einer Anmietung bestätigt. Eine derartige Anfrage ist unverbindlich, eine Buchung kommt erst im weiteren Verlauf der Kommunikation zustande (Klärung Fragen, Zusendung Mietvertrag, ...).
Wenn Du die Detailansicht eines derartigen Inserates geöffnet hast, findest Du gleich rechts neben dem ersten Bild in dem Inserat zwei orangefarbene Schaltflächen "Anfrage" und "Anrufen" vor. Mit einem Klick auf eine dieser beiden Schaltflächen gelangst Du zur gewünschten Kontaktmöglichkeit. Diese und zusätzliche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme findest Du auch am Ende eines jeden Inserates unter dem Reiter "Kontakt".

Direkte verbindliche Buchung

Im zweiten Fall handelt es sich um ein Ferienobjekt, das Du direkt und verbindlich online buchen kannst. Du erkennst diese Inserate an einer roten Banderole mit der Aufschrift "Direkt buchbar". Eine hier vorgenommene Buchung ist verbindlich und kommt sofort sowie ohne weiteren Kontakt mit dem Vermieter zustande.
Wenn Du die Detailansicht eines derartigen Inserates geöffnet hast, findest Du gleich rechts neben dem ersten Bild in dem Inserat eine grüne Schaltfläche "Preis & Verfügbarkeit prüfen" vor. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche kannst Du in mehreren Schritten die Buchbarkeit der gewählten Unterkunft anhand Deiner Reisedetails (Zeitraum, Anzahl Personen, ...) prüfen. Ebenso werden die bei einer Buchung anfallenden Kosten berechnet. Bist Du mit dem Prüfungsergebnis und den berechneten Gesamtkosten einverstanden, kannst Du das Ferienobjekt in einem letzten Schritt, nach Eingabe Deiner persönlichen Daten, verbindlich buchen. Der zustande gekommene Mietvertrag wird Dir unmittelbar im Anschluss an die Buchung per E-Mail zugestellt.

HINWEIS: ferienwohnungen.de erhebt in keinem der beiden Falle eine Vermittlungsgebühr! Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten durch die Nutzung unseres Services!

War dieser Text hilfreich?

Vermieter reagiert nicht auf eine Anfrage

Gelegentlich kommt es vor, dass ein Vermieter nicht sofort auf eine Anfrage per E-Mail reagiert oder der gewünschte Kontakt per E-Mail zum Vermieter nicht zustande kommt.

Wir bedauern dies sehr, können Dir aber leider auch nicht mehr Informationen zu einem Ferienobjekt geben, als im Inserat ersichtlich sind. ferienwohnungen.de ist lediglich ein Anzeigenmarkt, der von den Vermietern genutzt werden kann, um ein Ferienobjekt im Internet anzubieten.

Grundsätzlich solltest Du einem privaten Vermieter bis zu drei Tage Zeit geben, um sich per E-Mail bei Dir zu melden. Erst nach diesem Zeitraum kannst Du davon ausgehen, dass Deine Anfrage per E-Mail den Vermieter nicht erreicht hat (was so gut wie nie vorkommt) oder dass der Vermieter aus einem anderen Grund nicht mehr antwortet.
Deine Anfrage per E-Mail kann in einem solchen Fall entweder

  • beim Vermieter verloren gegangen sein,
  • der Vermieter kann seine E-Mails zur Zeit nicht abrufen (Urlaub, Krankheit, Computervirus ...) oder
  • die Antwortmail ist auf dem Weg zu Dir verloren gegangen bzw. von Deinem Spamfilter abgefangen worden.

In so einem Fall versuche bitte eine andere Kontaktmöglichkeit (Telefon, Fax, eigene Homepage, ... sofern vorhanden) aus dem Inserat auszuwählen oder suche Dir einfach ein anderes Ferienobjekt aus.

Das Einzige, was wir tun können ist, Vermieter aus unserem System auszuschließen, wenn es häufiger vorkommt, dass diese nicht auf Anfragen reagieren.

War dieser Text hilfreich?

Belegungsplan auslagern

In jedem Inserat bei ferienwohnungen.de steht Dir ein Belegungsplan zur Verfügung. Dieser Belegungsplan kann mit unserem Belegungsplan-Widget auf folgende Weise auch auf Deine eigene Homepage ausgelagert werden:

  • In den geschützten Vermieterbereich einloggen.
  • Entsprechendes Inserat auswählen.
  • "Belegungsplan" im Navigationsmenü auf der linken Seite klicken.
  • Reiter "Einbettung" im Kopf der Seite klicken.

Auf dieser Seite kannst Du nun ein Belegungsplan-Widget erstellen.

  • Klicke dafür auf die Schaltfläche "Belegungsplan-Widget erstellen".
  • Wähle oben das Inserat/Objekt, für welches das Widget erstellt werden soll und lege fest, wie viele Monate des Belegungsplanes in dem Widget angezeigt werden sollen.
  • Im Augenblick Deiner Auswahl wird auf der Seite der Code für das Widget und eine Vorschau erstellt.
  • Kopiere nun den Code des Widgets 1:1 und füge diesen an der gewünschten Stelle in den Quelltext Deiner eigenen Homepage ein.
  • An der gewählten Stelle Deiner Homepage wird dann der Belegungsplan Deines Inserates bei ferienwohnungen.de angezeigt.
  • Das Widget verhält sich responsive (reagierend) und passt sich auf Deiner Internetseite automatisch in Breite und Höhe an den verfügbaren Platz und die Anzahl der darzustellenden Monate an.

Im Anschluss daran brauchst Du Deinen Belegungsplan nur noch an einer zentralen Stelle (im geschützten Vermieterbereich von ferienwohnungen.de) aktualisieren. Die Angaben werden in Echtzeit automatisch in allen ausgelagerten Belegungsplänen angezeigt.

Der geschilderte Vorgang ist auch dann möglich, wenn Deine Anzeige nicht online ist. Um den Belegungsplan auf eine andere Internetseite auszulagern, ist demnach keine Zahlung an ferienwohnungen.de notwendig. Der Belegungsplan steht jedem kostenlos zur Verfügung, der sich als Vermieter auf den Seiten von ferienwohnungen registriert (Registrierung) und ein Inserat einrichtet.

Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du auch in unserem Blog.

War dieser Text hilfreich?