Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vermieter

Hier findest Du die richtige Antwort zum Thema: Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vermieter

hilfe

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vermieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der fewodata e.K. (ferienwohnungen.de) für entgeltpflichtige Leistungen

§ 1 Vertragsschluss

  1. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die Rechtsbeziehungen der Kunden von Fewodata e.K. (im Folgenden: „ferienwohnungen.de“) im Zusammenhang mit der Vermittlung und Abrechnung (im Folgenden "Leistung" bzw. "Dienst") von Ferienimmobilien- und -Vermietungsangeboten sowie in diesem Zusammenhang stehender weiterer Angebote (im Folgenden „Angebote“) im Internet
  2. ferienwohnungen.de erbringt ihre Dienste ausschließlich auf der Grundlage der zwischen ihr und dem Kunden zustande kommenden Verträge und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den bei Vertragsschluss gültigen Preisen, die unter https://www.ferienwohnungen.de/ und ausgewiesen werden. Auf die öffentlich zugänglichen entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kooperationspartner wird verwiesen
  3. Mit der Übermittlung der Daten zu einem Angebot über die hierzu von ferienwohnungen.de eingerichteten Eingabemaske unterbreitet der Kunde ferienwohnungen.de ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages in dem definierten Umfang. Der Vertrag kommt entweder durch Zusage von ferienwohnungen.de oder durch Veröffentlichung des Angebots auf dem Webportal von ferienwohnungen.de zustande. ferienwohnungen.de behält sich die Annahme eines Vertragsangebots des Kunden vor.
  4. Maßgeblich sind die von ferienwohnungen.de digital bereitgestellten und von dem Kunden eingegebenen Vertragsunterlagen. Mündliche oder fernmündliche getroffene Vereinbarungen daneben bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen oder in digitaler Form erteilten textlichen Bestätigung.
  5. Der Kunde ist verpflichtet, ferienwohnungen.de bei Vertragsbeginn bzw. bei Statusänderungen anzuzeigen, wenn er nicht gewerblich tätig ist.
  6. Zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Leistungsträger (insbesondere Reiseveranstalter etc.) ist ferienwohnungen.de ausschließlich als Vermittler tätig und handelt im Auftrag und auf Rechnung des jeweiligen Leistungsträgers. Die Durchführung der gebuchten Reise als solche gehört nicht zu den Vertragspflichten von ferienwohnungen.de.

§ 2 Allgemeine Leistungsbestimmung

  1. ferienwohnungen.de implementiert die von dem Kunden zur Verfügung gestellten Informationen und Daten zu einem Angebot oder einer anderen gemäß Vereinbarung beworbenen Leistung des Kunden auf einen Server von ferienwohnungen.de und stellt diese unter www.ferienwohnungen.de dar und ggf. zum Abruf an von Kooperationspartnern betriebene Internetpräsenz bereit. Von ferienwohnungen.de vorgegebene Anforderungen an die übermittelten Informationen bzw. Daten sind zu beachten. ferienwohnungen.de unterhält zum Datenabruf keine eigenen Schnittstellen. Der Datenabruf von Medien von ferienwohnungen.de und der Betrieb von Schnittstellen erfolgt daher im Verantwortungsbereich berechtigter Kooperationspartner.
  2. Ferienwohnungen.de ist berechtigt die eingereichten Materialien wie Abbildungen oder Beschreibungen inhaltlich zu kürzen, zusammenzufassen oder gar nicht zu veröffentlichen. Ferner kann es bei der Abbildung aufgrund von notwendigen Komprimierungen zu Farbverlusten oder Darstellungsabweichungen in Größe oder Verhältnis kommen. Der Kunde erklärt sich hiermit einverstanden.
  3. Die Bereitstellung der vertraglichen Leistungen erfolgt in dem Umfang, den Funktionalitäten und unter den vereinbarten IP-Adressen bzw. Dateipfaden, wie sie bei Vertragsschluss in der Internetpräsenz von ferienwohnungen.de bestehen. Inhaltliche, technische und gestalterische Anpassungen stellen keine Vertragsänderungen dar, soweit Sie einer Verbesserung der Verbreitung und Wahrnehmbarkeit der Internetpräsenz von ferienwohnungen.de im Internet und anderen Medien, sowie dem allgemeinen Vermarktungsinteresse aller Kunden von ferienwohnungen.de dienen und keine wesentliche Einschränkung der Darstellung des Angebots des einzelnen Kunden herbeiführen. Seitens ferienwohnungen.de erklärte Änderungen der Leistungsbestimmung und dieser Geschäftsbedingungen werden -soweit nicht vom Kunden widersprochen- spätestens mit Beginn des nach § 10 dieser Geschäftsbedingungen anschließenden Vertragszeitraum verbindlich.
  4. Inhalt und Umfang der Leistungspflichten von ferienwohnungen.de ergeben sich ausschließlich aus dem Vertrag, diesen Geschäftsbedingungen und den bei Vertragsschluss geltenden Leistungsbeschreibungen und vorhandenen Funktionalitäten, soweit sich diese auf das eigene Angebot von ferienwohnungen.de bezieht. Soweit Vermittlungsleistungen über Kooperationspartner erbracht werden, legt ferienwohnungen.de deren Leistungsinhalte nach billigem Ermessen und Beachtung der nach dem Vertragszwecke erkennbaren objektiv sinnvollen Interessen des Kunden fest. Öffentliche Äußerungen von Beteiligten, Gehilfen, Kooperationspartnern oder von Fewodata e.K selbst über den Inhalt des Vertrages, der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Leistungsbeschreibungen hinaus werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn in der zumindest textlich dokumentierten Korrespondenz hierauf Bezug genommen und die Geltung ausdrücklich bestätigt wird.
  5. Der Kunde hat Änderungen seines bei ferienwohnungen.de hinterlegten Angebots unverzüglich ferienwohnungen.de auf textlichem oder sicherem elektronischem Weg mitzuteilen. Der Nachweis des Zugangs der Mitteilungen obliegt ihm. Der Kunde hat -soweit nicht anders vereinbart- keinen Anspruch auf eine bestimmte Aktualisierung der Inhalte seiner Inserate, auf eine Aktualisierung in einer bestimmten Zeit sowie auf Archivierung gelieferter Inhalte.
  6. Nach Ablauf der vertraglichen Laufzeit ist der Kunde weder berechtigt, aktuelle noch ältere Versionen der Darstellung und der Leistungen von ferienwohnungen.de zu präsentieren.
  7. Die vertragliche Leistung wird 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche angeboten. Die Verfügbarkeit der Leistung auf Seiten ferienwohnungen.de beträgt 97% im Jahresmittel.

§ 3 Vertragsinhalt, Vergütung

  1. Soweit beauftragt, stellt ferienwohnungen.de im Rahmen einer themenbezogenen Internetpräsenz kundenseitig übermittelte Inhalte in einem von ferienwohnungen.de bestimmten und für alle vergleichbaren Angebote einheitlichen Standard zur Ansicht auf eigenen Medien oder Medien von Kooperationspartnern zur Verfügung.
  2. Die Inhalte werden auf dem von ferienwohnungen.de und/ oder seinen Kooperationspartnern administrierten Server abrufbar bereitgehalten oder unter einer IP-Adresse zum Abruf hinterlegt. ferienwohnungen.de hält eine verkehrsübliche Schnittstellenkonfiguration vor. An der Schnittstelle werden die vertraglichen Daten an den allgemeinen User zur Übergabe bzw. zur Übergabevermittlung an übliche Darstellungstechnologien bereitgehalten.
  3. Die Vergütung der Leistung erfolgt je nach abgerufener Leistung entweder pauschal für den vereinbarten Leistungszeitraum im Voraus oder als Provisionszahlung pro erfolgreicher Vermittlung. Es gilt insofern die Preisübersicht. Die vertragliche Leistung wird ab dem bewirkten Zahlungseingang für den gezahlten Leistungszeitraum bzw. die erbrachte Vermittlungsleistung bei ferienwohnungen.de erfüllt. ferienwohnungen.de ist vorleistungsberechtigt, nicht aber vorleistungsverpflichtet.
  4. Ferienwohnungen.de behält sich vor, die Preise und Preisermittlungsgrundlagen zu aktualisieren und ggf. Angebote von Kunden nur gegen die aktuellen Preise einzustellen. Widerspricht der Kunden einer Preisanpassung für eine bestimmte Leistung, so stehen beiden Parteien insoweit ein außerordentliches und fristloses Kündigungsrecht zu, dass er innerhalb von 14 Tagen nach Kenntniserlangung von der Preisanpassung ausüben kann. Nach Ablauf dieser Frist wird das Vertragsverhältnis ansonsten zu den dann geltenden Konditionen fortgesetzt.
  5. ferienwohnungen.de ist berechtigt, den Inhalt der AGB ohne Nennung von Gründen mit Zustimmung des Kunden zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Kunden per E-Mail und per Mitteilungen auf dem Log-In Bereich seines Accounts spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten übermittelt. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail oder Log-in auf seinem account, gelten die geänderten AGB als angenommen. Der Anbieter verpflichtet sich, dem Kunden mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

§ 4 Abrechnung

  1. ferienwohnungen.de stellt die im Vertrag vereinbarten eigenen Leistungen zu den jeweils geltenden Preisen (Preisübersicht) zuzüglich jeweils gültiger Umsatzsteuer in Rechnung. ferienwohnungen.de stellt darüber hinaus die weiteren Vermittlungsprovisionen der die Vermietung eines Objekts betreibenden Kooperationspartner in Rechnung. Diese Vermittlungsprovision ist in dem von dem Kooperationspartner ausgewiesenen Mietpreis der Buchung zusätzlich enthalten und mindert insofern nicht den Mietpreis des Kunden. Der Kunde hat ferienwohnungen.de im Übrigen von allen Steuern und öffentlichen Abgaben freizuhalten, die durch die Inanspruchnahme des Dienstes durch ihn oder seine Nutzer entstehen.
  2. Die Abrechnung erfolgt regelmäßig am Anfang des Leistungszeitraums, für den die Dienste geleistet werden bzw. nach Erbringung einer erfolgreichen Vermittlung. Dies kann sich bei der erfolgreichen Vermittlung über Kooperationspartner von ferienwohnungen.de naturgemäß verzögern. Die Rechnungsstellung erfolgt nach den für Deutschland geltenden gesetzlichen Vorgaben.
  3. Rechnungen gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht innerhalb von 14 Tagen ab Zugang schriftlich widerspricht und er hierauf in der Rechnung hingewiesen worden ist.

§ 5 Zahlungen

  1. Zahlungen sind sofort und ohne Abzug, insbesondere frei von Kosten oder Gebühren des Zahlungsverkehrs zu leisten. Sie gelten erst ab dem Tage als geleistet, an welchem ferienwohnungen.de über den gesamten Rechnungsbetrag verlustfrei verfügen kann. Die Annahme von Schecks wird vorbehalten und gilt nur erfüllungshalber.
  2. Die Zahlung kann abhängig von der Leistung per Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren, Überweisung oder Barzahlung erfolgen. Wird die Zahlungsart Lastschrift bei der Buchung gewählt, erteilt der Kunde (=Zahlungspflichtiger) ferienwohnungen.de ein SEPA Basislastschriftmandat für wiederkehrende Zahlungen, die an den in der Rechnung angegebenen Fälligkeitsterminen eingezogen werden. ferienwohnungen.de ist berechtigt, die Standardfrist von 14 Kalendertagen der Vorankündigung für die SEPA– Lastschrifteinzugs auf bis zu einen Tag vor dem SEPA – Lastschrifteinzug zu verkürzen. Die Vorankündigung ist Bestandteil der Rechnung und wird nicht gesondert versendet.
  3. Der Kunde sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung, Rückbuchung und interne Bearbeitung entstehen, gehen zu Lasten des Kunden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch ferienwohnungen.de verursacht wurde.
  4. Gerät der Kunde mit der Bezahlung Leistung in Verzug, werden sämtliche übrigen Forderungen unter Wegfall eingeräumter Zahlungsziele sofort fällig. Darüber hinaus sind unter Vorbehalt der Geltendmachung eines weiteren Verzugschadens vom Tage der Fälligkeit an Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten p.a. über dem jeweils geltenden Basiszinssatz fällig. Der Nachweis eines höheren oder geringeren Schadens bleibt beiden Vertragsparteien vorbehalten.
  5. Bei Zahlungsverzug ist ferienwohnungen.de - vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Rechte - berechtigt, die Erfüllung dieses Vertrages bis zur Zahlungsaufnahme einzustellen oder den Zugang des Kunden sowie seinen Nutzer zum Dienst zu sperren oder das Vertragsverhältnis nach zweimaliger erfolgloser Mahnung fristlos zu kündigen. Hiermit geht ein Verzicht auf den Ausgleich des Erfüllungsschadens von ferienwohnungen.de nicht einher. Für die weitere Erfüllung nach einmaligem Zahlungsverzug kann eine angemessene Voraus- bzw. Abschlagzahlung verlangt werden.
  6. Die Aufrechnung mit Forderungen von ferienwohnungen.de ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen zulässig.

§ 6 Obliegenheiten des Kunden

  1. Mit der Registrierung erhält der Kunde von ferienwohnungen.de einen eigenen Account. Dieser ist durch ein vom Kunden bestimmtes oder automatisch generiertes Passwort geschützt. Der Kunde ist verpflichtet seine Accountdaten vertraulich zu behandeln und ggf. Missbrauch durch Dritte dem Anbieter zu melden.
  2. Der Kunde hat die für sein Angebot bereitgestellten Inhalte richtig und vollständig und ohne Einschränkung hinsichtlich der Nutzbarkeit im Hinblick auf Urheberrechte oder sonstige geistigen Schutzrechte des Kunden oder Dritte an ferienwohnungen.de über die hierfür bereitgestellten Eingabemasken zu übermitteln und das von ferienwohnungen.de oder den erkennbar in die Vermarktung einbezogenen Kooperationspartnern bereitgestellte Angebot unverzüglich auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Mängel und Rechtsverletzungen bzw. gesetzwidrige Inhalte, zu prüfen und im Vorliegensfall unverzüglich die Berichtigung bzw. Sperrung oder Löschung der Inhalte bei ferienwohnungen.de zu beantragen. In diesem Zusammenhang hat der Kunde insbesondere die Beachtung geltenden Urheber- Wettbewerb- und Markenrechts einschließlich der Bestimmungen zu Preis- und Nebenkostenausweisung zu beachten. Von dem Kunden übermittelte Inhalte gelten bis auf Weiteres als den vorstehenden Obliegenheiten des Kunden genügend. Er hat jede vertrags- und angebotsrelevante Änderung, insbesondere Änderung der Kontaktdaten für die Besucher des Internetangebots von ferienwohnungen.de unverzüglich über die hierfür bereitgestellten Eingabemasken mitzuteilen. Der Kunde ist verpflichtet, jede auf Information oder Vertragsabschluss hinsichtlich seines Angebots zielende Kundenanfrage unverzüglich, ernsthaft und unter Berücksichtigung der anerkannten Regeln der zwischenmenschlichen Umgangsformen zu beantworten. Der Kunde akzeptiert, dass die Beachtung und Befolgung der vorgenannten Obliegenheiten wesentlich für den Erfolg nicht nur des eigenen Angebots des Kunden, sondern für den Erfolg des gesamten Angebots in den Internetpräsenzen von ferienwohnungen.de ist.
  3. Weiterhin versichert der Kunde, dass weder die Beschreibungen, noch die Abbildungen sowie sonstiges von ihm eingereichtes Material strafbare Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise enthalten. Für den Inhalt der von dem Kunden eingereichten Beschreibungen und Abbildungen ist der Kunde selbst verantwortlich.
  4. Der Kunde hat seine Leistungsrechte so zu verwenden und seine Obliegenheiten so zu erfüllen, dass keine Rechtsverletzungen gegenüber Dritten entstehen. Soweit aus der von dem Kunden zu vertretenden Missachtung der in diesem Vertragsverhältnis geltenden Regelungen Ansprüche Dritter gegenüber ferienwohnungen.de entstehen, verpflichtet sich der Kunde, ferienwohnungen.de von allen Ansprüchen Dritter im Innenverhältnis auf erstes Anfordern freizustellen und Sicherheit zu leisten. ferienwohnungen.de haftet nur in dem Rahmen, wie eigene Inhalte übertragen worden sind. Im Übrigen gelten die Nutzungsbedingungen.
  5. Soweit infolge einer Verletzung der Obliegenheiten des Kunden Ansprüche Dritter gegenüber ferienwohnungen.de geltend gemacht werden, ist ferienwohnungen.de berechtigt bis zur endgültigen Klärung der Sach- und Rechtslage die Erbringung der Leistung ohne Fortfall der Vergütungspflicht vorläufig auszusetzen. Dies gilt auch für den Fall nicht erfolgter oder nicht vertragsgerechter Beantwortung von Kundenanfragen oder Nichterreichbarkeit unter den ferienwohnungen.de mitgeteilten Kontaktdaten. ferienwohnungen.de ist dann verpflichtet, den Kunden hierüber unverzüglich informieren und ihm Gelegenheit zu geben, das aus dem dritterseits geltend gemachten Anspruch folgende Risiko für ferienwohnungen.de nachweislich und dauerhaft zu beseitigen bzw. die nicht erfolgte Beantwortung von Kundenanfragen nachzuholen und die zukünftige Erreichbarkeit sicherzustellen. ferienwohnungen.de ist hierbei nur verpflichtet, dem Kunden im Abstand von drei Werktagen zwei E-Mails zu senden oder viermal auf telefonischem Weg den Kontakt zu suchen. Dabei sind nur die von dem Kunden mitgeteilten Kontaktdaten zu verwenden.
  6. Soweit die Erbringung weiterer Leistungen vereinbart wird und die Leistung von dem Vorhandensein von Inhalten, z.B. Texten, Daten oder Bildern, abhängt, hat der Kunde ferienwohnungen.de alle hierfür erforderlichen Inhalte rechtzeitig, ohne Nutzungseinschränkung, kostenfrei und zur freien Verfügung zu stellen.

§ 7 Urheber- und Lizenzrechte

  1. Die Inhalte und Daten, die ferienwohnungen.de anbietet oder zu denen der Zugang vermittelt wird, unterliegen den geltenden Urheberrechts- und anderen Schutzgesetzen. Die Nutzung, insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung der Inhalte oder Daten oder Teile hiervon ist nur zulässig, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ferienwohnungen.de und die anderen Berechtigten der Nutzung ausdrücklich zugestimmt haben.
  2. Das Recht des Kunden, den Dienst zu nutzen ist - soweit nichts anderes vereinbart wurde - nicht übertragbar. Der Kunde ist nicht berechtigt, durch den Dienst erhaltene Software, Gestaltungen oder andere Inhalte zu vervielfältigen, wieder zu geben oder öffentlich zugänglich zu machen, insoweit nicht die Vertragsbestimmungen dies ausdrücklich zulassen bzw. der Vertragszweck hierdurch wegfallen würde. Dies gilt auch für Urheber- oder andere Schutzrechte, die Dritte zustehen und deren Nutzung über ferienwohnungen.de ermöglicht wird.
  3. Verstößt der Kunde gegen die vorgenannten Pflichten, so ist ferienwohnungen.de berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.
  4. Soweit der Kunde auf Medien von ferienwohnungen.de Daten oder Inhalte einstellt oder solche zur Einstellung übergibt, die schutzrechtsfähig sind, gewährt er ferienwohnungen.de wie folgt ein Lizenzrecht: ferienwohnungen.de ist berechtigt, diese Daten oder Inhalte für die Herstellung bzw. Gestaltung eigener Leistungen und/ oder weiterer Online-Dienste zu nutzen, insbesondere zu speichern, vervielfältigen oder zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Kunde räumt ferienwohnungen.de das nichtausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, sein Material ganz oder teilweise beliebig oft zu nutzen und die unter der Benutzung dieser Daten oder Inhalte gestalteten Leistungen ganz oder teilweise beliebig oft zum Abruf durch Nutzer bereitzuhalten. Das Recht umfasst auch die Weitergabe dieser Nutzungsrechte an Kooperationspartner im Sinne des Vertrages und dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  5. Der Kunde garantiert ferienwohnungen.de, dass sämtliche natürliche oder juristischen Personen, die an der Schöpfung, Herstellung oder Bearbeitung der Daten oder Inhalte beteiligt waren und denen Rechte in Gestalt von Urheber-, Leistungsschutz- oder Eigentumsrechten sowie Ansprüche in wettbewerblicher Hinsicht zustehen, Einverständniserklärungen gegeben haben, die erforderlich sind, damit die vertragliche Leistung und Leistungen im Sinne der vorstehenden Absätze erstellt, genutzt und ausgewertet werden können. Das gleiche gilt für Autoren- und Verlagsrechte sowie für urheberrechtlich und/ oder leistungsschutzrechtlich geschützte Beiträge Dritter. Satz 1 und 2 dieser Ziff. gelten entsprechend für das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder sonstige geschützte Rechte, die Personen zustehen, welche durch die vereinbarte Auswertung des Materials berührt oder verletzt werden könnten.

§ 8 Gewährleistung/Haftung

  1. Die Leistung wird an der Schnittstelle des Serverausgangs von ferienwohnungen.de übergeben. ferienwohnungen.de gewährleistet ausschließlich den Datenzufluß ab Servereingang und den Datenabruf ab Serverausgang sowie die vertragsgemäße Datenverarbeitung zwischen diesen Übergabepunkten. ferienwohnungen.de trägt keine Gewähr für die Konnektivität außerhalb der Sphäre von ferienwohnungen.de.
  2. ferienwohnungen.de stellt im Hinblick auf die üblichen Datenabfragen bzw. Datenuploads ausreichende Speicher und Datenflußkapazitäten zur Verfügung. Im Falle eines unerwarteten Anstiegs des Abfrage- oder Uploadsverhaltens, missbräuchlicher Dienstebenutzung auch durch Dritte, die nicht mit marktüblichen Sicherungsmaßnahmen verhindert werden können, kann es zu außerordentlichen Leistungsausfällen kommen. In diesen Fällen wird ferienwohnungen.de den Kunden benachrichtigen und innerhalb von 3 Werktagen die Leistung wieder stabil zur Verfügung stellen sofern dies mit marktüblichen Mitteln möglich ist. Gelingt ferienwohnungen.de dies nicht, so ist der Kunde zur Forderung einer angemessenen Vergütungsminderung berechtigt.
  3. Weder ferienwohnungen.de noch deren Provider, Informationslieferanten, Angestellte oder Vertreter gewährleisten, dass der Dienst ununterbrochen oder fehlerfrei zur Verfügung steht. Ebenso wenig sichern sie zu oder übernehmen eine Gewährleistung dafür, dass durch die Benutzung des Dienstes bestimmte Ergebnisse erzielt werden können. Der Dienst wird so erbracht, wie er aktuell vorliegt, ohne dass irgendeine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie, insbesondere nicht hinsichtlich des Bestehens von Urheber- oder sonstigen Rechten, der Handelstauglichkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck gegeben wird.
  4. Führt ein Sachmangel oder eine andere Pflichtverletzung zu einem Schaden, so haftet ferienwohnungen.de nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern es sich um einen Personenschaden handelt, der Schaden unter das Produkthaftungsgesetz fällt oder auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Im Übrigen haftet ferienwohnungen.de nicht für Schäden, insbesondere nicht für Folgeschäden wie einem entgangenem Gewinn, der im Rahmen der Benutzung des Dienstes oder der Unmöglichkeit oder Erschwerung der Benutzung des Dienstes oder als Folge der Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung entstanden sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet ferienwohnungen.de nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten.
  5. Eine Haftung für den fehlerfreien Zugang oder die Implementation von Inhalten zu bestimmten Zeiten wird nur dann übernommen, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist. Wird im Falle einer derartigen Vereinbarung der Termin nicht eingehalten, so hat der Kunde zunächst eine angemessene Nachfrist zu setzen. Erst wenn diese fruchtlos abgelaufen ist, besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht.

§ 9 Kundenbewertungen, Rating

  1. Auf dem Webportal von ferienwohnungen.de besteht für Nutzer die Möglichkeit Erfahrungsberichte und Meinungen sowie eine Bewertung über die Ferienunterkünfte zu verfassen und zu veröffentlichen. Die Nutzung dieser Funktion unterliegt einer eigenen Richtlinie. Die Meinungsäußerungen und Bewertungen sind öffentlich abrufbar. Mit der jeweils gültigen Fassung dieser Richtlinien erklären sich Kunde sowie Nutzer einverstanden. Die Entscheidung über die Veröffentlichung unterliegt ausschließlich ferienwohnungen.de. Es besteht kein Anspruch gegenüber ferienwohnungen.de auf Veröffentlichung, Löschung oder Abänderung durch den Kunden oder Nutzer, sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen hierfür bestehen. Entsprechend dem Sinn und Zweck eines Bewertungssystems können Beiträge auch kritische Inhalte enthalten. Hiermit erklärt sich der Kunde ausdrücklich einverstanden. Die Richtlinien zur Veröffentlichung von Meinungsäußerungen enthalten jedoch Bestimmungen, die eine diffamierenden und nicht objektiven Bewertungsstandard sowie sonstige unqualifizierten Inhalt durch den Nutzer untersagt.

§ 10 Leistungsstörungen

  1. Die Leistungsfristen verlängern sich angemessen, soweit ferienwohnungen.de durch Arbeitskampf, behördliche oder gerichtliche Maßnahmen oder durch andere von Ihr nicht zu vertretende Umstände an der Erfüllung gehindert wird, die unvorhersehbar, schwerwiegend und unverschuldet sind. ferienwohnungen.de wird in diesem Fall alles Zumutbare unternehmen, um eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung dennoch sicherzustellen und wird den Kunden unverzüglich über den Eintritt des Leistungshindernisses informieren.

§ 11 Laufzeit des Vertrages, ordentliche Kündigung

  1. Der Vertrag gilt unbefristet mit einer Mindestlaufzeit von einem Jahr. Der Vertrag kann zwischenzeitig nicht gekündigt werden. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, ohne daß es einer Erklärung hierzu bedarf, soweit eine Partei den Vertrag nicht mindesten 6 Wochen vor Ablauf des laufenden Vertragsjahres gekündigt hat.
  2. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.
  3. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Dieses Recht besteht auf Seiten von ferienwohnungen.de insbesondere dann, wenn der Kunde fortgesetzt und trotz erfolgter schriftlicher Abmahnung durch ferienwohnungen.de gegen die Obliegenheiten gemäß § 6 dieser Geschäftsbedingungen oder gegen geltende Strafgesetze verstossen hat. In diesem Fall verfällt die für den Vertragszeitraum geleistete Vergütung an ferienwohnungen.de.

§ 12 Datenschutz und -gebrauch

  1. Ferienwohnungen.de erklärt, dass die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer relevanter und anwendbarer gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz beachtet und eingehalten werden. Die übermittelten Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Vertrags verwendet. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgen unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer relevanter und anwendbarer gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dies gilt nicht für die Weitergabe der Daten im Rahmen der Veröffentlichung an den Mieter bzw. Vermieter sowie weiterer für den Abwicklungszweck dienliche Kooperationspartner des Anbieters. Der Anbieter versichert, dass sich die Weitergabe der Daten auf das Notwendige beschränkt.
  2. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ferienwohnungen.de und seine Kooperationspartner und Erfüllungsgehilfen zum Zwecke und im Rahmen der Abwicklung des mit ihm abgeschlossenen Vertrages persönliche Daten über seine Person bzw. sein Unternehmen nutzen, speichern, vervielfältigen, ändern und/oder löschen und an Dritte zum Zwecke der Vertragserfüllung und der Abrechnung übermitten. Der Datengebrauch ist auf den für den Leistungsaustausch erforderlichen Gebrauch begrenzt. Hierzu gehört insbesondere die Veröffentlichung der für ein Leistungsangebot des Kunden von dem Kunden bereitgestellten Kontaktdaten innerhalb dessen jeweiligen Leistungsangebots und die Einbindung der Daten in ein nichtöffentliches, internes Datenbanksystem, welches von ferienwohnungen.de administriert wird und dass mit branchenüblichen Sicherungsmitteln gegen den unbefugten Zugriff Dritter gesichert ist. Die Weitergabe außerhalb der vorstehenden Bestimmungen und außerhalb der bestimmungsgemäßen Datennutzung zur Abwicklung des Vertrages und seiner Leistungen bedarf der vorherigen Zustimmung des Kunden. Der Datengebrauch verbleibt im Übrigen vertraulich.
  3. Dem Kunden sind alle im Zusammenhang mit der Datenübermittlung im Internet bestehenden Risiken bekannt. Er nimmt diese im Zuge der Abwicklung dieses Vertrages in Kauf und verzichtet auf hieraus folgenden eventuellen Haftungsansprüchen gegenüber ferienwohnungen.de oder deren Kooperationspartner und sonstigen Erfüllungsgehilfen.
  4. Der Kunde erklärt sich mit der Durchführung von automatisierten Virenschutzmaßnahmen und der Herauslösung virenbefallener Daten aus dem Datenverkehr einverstanden. Ihm ist bekannt, dass bei Nichtgebrauch zertifizierter Kommunikationslösungen unter bestimmten Voraussetzungen an ferienwohnungen.de übermittelte Daten durch extern auf den Datenverkehr einwirkende oder intern verwendete branchenübliche Viren- und/oder Spam-Sicherheitsprogramme verloren gehen können, zerstört werden oder die vollständige und richtige Kenntnisnahme auf anderem Wege ver- oder behindert werden kann. Der Kunde wird zum Zwecke der Übermittlung vertragsrelevanter Mitteilungen insofern als sicher anzusehende Übertragungstechnologie benutzen.
  5. Die Kundenstammdaten können mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertrages folgenden Kalenderjahres gelöscht werden. Die Bestandsdaten können bis zum Ablauf von zwei Jahren gespeichert werden, soweit dies zur Bearbeitung von Beschwerden oder aus sonstigen Gründen der ordentlichen Vertragsabwicklung erforderlich ist. Im Übrigen darf die Löschung der Verbindungs- und Bestandsdaten unterbleiben, soweit die Verfolgung oder Abwehr von Ansprüchen -auch gegen den Kunden selbst- dies erfordert.

§ 13 Schlussbestimmungen

  1. Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, bleiben zwingende Bestimmungen dieses Staates unberührt.
  2. Der Gerichtsstand bemisst sich nach dem Sitz von ferienwohnungen.de bei Anspruchsentstehung soweit der Vertragspartner nicht Verbraucher ist.
  3. Ansprüche des Kunden müssen nach diesem Vertrag innerhalb eines Jahres nach ihrer Entstehung gerichtlich geltend gemacht werden, andernfalls verfallen sie. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

Stand: Jan 2015

War dieser Text hilfreich?