Ferienwohnung per Video präsentieren 7

Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit dem selbst gedrehten Video erfolgereich vermieten

Aussagekräftige Texte in Kombination mit hoch aufgelösten Bildern sind gut – EIN FILM IST BESSER!

Einen selbst gedrehten Videoclip kannst Du in Deiner Anzeige bei ferienwohnungen.de veröffentlichen. Du erhältst damit eine zusätzliche kostenlose Werbemöglichkeiten. Den Film kannst Du dann auch auf Deiner eigenen Homepage einbinden. Es ist gar nicht kompliziert, und Spaß macht die Regiearbeit für den Film „Meine Ferienwohnung“ auch!

Was Du dazu benötigst

Das wichtigste ist natürlich die Filmkamera. Um die Ferienwohnung per Video präsentieren zu können, benötigst Du einen Camcorder oder eine gute Foto-Kamera. Mit dem Handy funktioniert es auch, es sollte dann jedoch nicht hochkant gehalten werden.

Was Du vor dem Dreh wissen solltest

  1. Der fertige Film sollte eine Laufzeit von ca. 2 bis 3 Minuten haben. Das ist die optimale Länge, um keine Langeweile beim Betrachter aufkommen zu lassen.
  2. Es sollte nur Filmmaterial im 16:9 Format verwendet werden. Das Format 4:3 entspricht nicht mehr dem heutigen Standard und wirkt auf den Betrachter qualitativ schlecht.

    Ferienwohnung per Video präsentieren - Das Format

    Videodreh für YouTube und ferienwohnungen.de – Das Format© Vladislav Kochelaevs - Fotolia.com

  3. Sorge für Schärfe! Es muss nicht der HD Norm entsprechen, aber das Bild sollte scharf und nicht verwackelt sein. Auf eine entsprechende Ausleuchtung im Innenbereich Deines Ferienobjektes sollte deshalb unbedingt geachtet werden. Halte die Kamera immer fest im Griff, um verwackelte Bilder zu vermeiden. Wenn Du kein Stativ hast, suche Halt an einem Stuhl, Baum o.ä.
  4. Achte auf gutes Licht! Im Innenbereich benötigst Du viel Licht. Am einfachsten ist es, bei schönem Sonnenwetter und zurückgezogenen Gardinen zu drehen. Bei Außenaufnahmen achte auf die Sonneneinstrahlung! Es wird immer entgegen der Sonne („die Sonne im Rücken“) gedreht.
  5. Achte auf den guten Ton! Die Kamera und das Handy haben ein eingebautes Mikrofon ohne Richtwirkung. Jedes Geräusch wird aufgenommen: der plätschernde Bach, Vogelgezwitscher im Garten, spielende Kinder – derartige Töne sind unersetzbar für die Atmosphäre des Films. Achtung aber bei Außenaufnahmen: Wind erzeugt ein unangenehmes Rauschen!
  6. Drehe keine Nahaufnahmen von fremden Personen! Es dürfen keine Gesichter erkennbar sein. Menschen in der Fußgängerzone oder am Strand sollten also nur von hinten oder aus weiter Entfernung gefilmt werden.
  7. Übertreibe nicht beim Zoomen und Schwenken! Im Innenbereich kommst Du am Schwenken nicht vorbei, denn dies erzeugt Bewegung und macht einen Film sehenswerter als nur ein Bild. Überlege Dir aber für Deinen Kameraschwenk einen Start- und Endpunkt. Fixiere mit der Kamera den Anfangspunkt und filme ca. drei Sekunden. Erst dann schwenke langsam zum Endpunkt. Den Endpunkt filmst Du wieder drei Sekunden. Wenn Du Details wie z. B. einen Kamin hervorheben willst, kann es sehr schön wirken, wenn man diesen heranzoomt. Aber auch hier gilt, weniger ist mehr. Gehe sparsam mit dem Zoomen um. Wenn Du beim Zoomen kein Stativ verwendest, kann das Bild sehr schnell wackeln.
Videodreh für YouTube - Klappe

Videodreh für YouTube – Klappe© panthermedia.net / Teamarbeit

Was Du zeigen solltest

  1. Schreibe ein kleines Drehbuch für Deine Ferienwohnung! Erstelle einen Ablaufplan, was Du alles drehen möchtest. Nimm Dir dafür Zeit, umso schöner und vielfältiger wird das Ergebnis. Wenn Du die Zuschauer im Video begrüßen und etwas erzählen möchtest, schreibe es vorher auf, damit es beim Filmen flüssiger über die Lippen geht.
  2. Der Film sollte Deine Ferienunterkunft von innen und außen zeigen und natürlich auch die Highlights der Umgebung beinhalten. Das optimale Verhältnis nach der Bearbeitung ist: ein Drittel Ferienhaus und zwei Drittel Umgebung.
  3. Der Außenbereich ist die Visitenkarte Deiner Ferienwohnung! Vergiss nicht den Garten, Parkplatz, Terrasse, die Schaukel, die Familie beim Grillen. Je mehr Aktion, desto interessanter wirkt der Film auf den Betrachter.
  4. Der Urlauber möchte einen Eindruck von der attraktiven Umgebung bekommen. Überlege mit Familie und Freunden, welche Besonderheiten erwähnenswert sind. Sorge hier vor allem für Abwechslung. Versuche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Strand, Natur, Kultur, Shoppen etc. zu finden, um jedem Zuschauer etwas bieten zu können.

… und ab geht die Post

Im Idealfall hast Du bereits ein Video von Deiner Ferienunterkunft gedreht und dieses im Internet (z.B. bei YouTube) veröffentlicht. Dann musst Du uns nur noch den Link zu diesem Video (unter Angabe Deiner Kundennummer) per E-Mail an die Adresse (support [at] ferienwohnungen [dot] de) mit. Wir betten den Film dann in Deine Anzeige ein.
Sollte Dein Video noch nicht online sein, kontaktiere uns gerne. Wir finden gemeinsam eine Lösung um das Video in Deinem Inserat zu präsentieren.


Thomas

Über Thomas

Thomas ist Gründer und Geschäftsführer von ferienwohnungen.de. Daher hat er viele Erfahrungen sammeln können, die er hier in unserem Blog gerne weiter gibt.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
David MüllerJenny EckhardtHans-Ulrich SchilfJürgen PaschkeFranK Hapke Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Senger Michael
Senger Michael

Es ist super, wie Sie Ihre Seite pflegen und ständig verbessern. Danke! Nächsten Sommer werden wir ein Video drehen.
Mit freundlichen Grüßen Michael Senger

FranK Hapke
FranK Hapke

Mit Objekt Nummer 25 waren wir die ersten Anbieter aus Spanien bei Ferienwohnungen.de und wir werden Herrn Frost und seinem Team weiterhin treu bleiben.

Hier ist übrigens das Link zu unserm VIDEO
Siehe => https://www.youtube.com/watch?v=AuRGidBAzPA&feature=youtu.be

Jürgen Paschke
Jürgen Paschke

Hallo Fewodata-Team,
Ihr seid bisher für uns die Besten. Die Videoclip
Idee ist toll. Im Frühsommer mache ich mich
an die Dreharbeit.
Mit freundlichen Grüßen, Jürgen Paschke,
FEWO Astrid.

Hans-Ulrich Schilf
Hans-Ulrich Schilf

Auch ich werde im Frühsommer mit dem Film beginnen. Das ist eine tolle Idee. Euer Angebot ist super. Wir sind erst 2 Jahre dabei, finden die Präsentation sehr gelungen. Weiter so und ein erfolgreiches neues Jahr!

Frank Hapke
Frank Hapke

Mein Tip mit dem Video wurde gehört und umgesetzt, in dieser Konsequenz ist dem Ferienwohnungen-Team das Relaunche gelungen. Als Repräsentant des spanischen Tourismusverbandes setze ich weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und werden in Kürze weitere private Immobilien inserieren.
VIDEO-Siehe => https://www.youtube.com/watch?v=AuRGidBAzPA&feature=youtu.be

Jenny Eckhardt
Jenny Eckhardt

Das ist eine tolle Idee. Mein Freund und ich sind häufig auf der Suche nach Ferienwohnungen. Bis jetzt konnten wir nur Fotos und Beschreibungen finden. Mit einem Vermieterclip, kann man sich einen besseren Eindruck verschaffen. Danke für diesen Beitrag.

David Müller
David Müller

Welch eine tolle Idee, eine Ferienwohnung mit einem selbst gedrehten Vermieterclip zu präsentieren. Vermutlich bekommt der Kunde dadurch einen besseren Eindruck. Meine Frau und ich haben schon oft die Erfahrung gemacht, dass Fotos nicht immer dem entsprechen, was man vorfindet. Durch einen Videoclip, verschafft man sich sicherlich einen besseren Einblick.