ferien mit hund ferienwohnung

Ferienwohnungen & Ferienhäuser für den Urlaub mit Hund

ferienwohnungen.de bietet eine Vielzahl von Ferienwohnungen & Ferienhäusern für den Urlaub mit Hund.
Damit Du bei der Suche schneller ans Ziel kommst, bieten wir auf dieser Seite einen direkten Einstieg für geeignete Unterkünfte an.

4,7

4289 Bewertungen für unsere Unterkünfte zum Thema „Urlaub mit Hund“, die im Schnitt 4,7 von 5 Sternen erhielten.

Wähle Deine Urlaubsregion, um die Unterkünfte anzusehen

Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Europakarte Belgien Deutschland Dänemark England Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Luxemburg Niederlande Norwegen Polen Portugal Rumänien Schweden Schweiz Slowenien Spanien Tschechien Ungarn Zypern Österreich
Weltkarte Afrika Asien Mittelamerika und Karibik Nordamerika

Last Minute Angebote für den Urlaub mit Hund

Du suchst kurzfristig hundefreundliche Unterkünfte, die mindestens einen Rabatt in Höhe von 10% anbieten? Hier geht es zur Rubrik Last Minute für hundefreundliche Ferienwohnungen & Ferienhäuser. Nutze den Preisvorteil – die Vermieter gewähren einen Rabatt von mindestens 10% gegenüber dem Normalpreis. Die exakten Preisabschläge und Buchungszeiträume kann man den Anzeigen entnehmen.

Aktuelle Unterkünfte für Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Spätestens im Frühling des Jahres denken viele Menschen verstärkt an die näher rückende Zeit des Sommerurlaubs. Es wird Zeit das Alltägliche einmal zu vergessen und sich schon einmal mit der schönsten Zeit des Jahres und entsprechenden Urlaubsplanungen zu befassen. Vielleicht ein erholsamer Urlaub an der Nord- oder Ostsee? Ausspannen, das Meer und die Strände genießen, Stress und Sorgen vergessen. Ja, ein Strandurlaub mit der ganzen Familie ist wirklich sehr reizvoll.

Aber was ist mit dem Hund? Soll das geliebte Haustier während der Urlaubszeit bei Freunden oder Bekannten bleiben oder gar in einer Tierunterkunft untergebracht werden? Nein, der Vierbeiner gehört zur Familie und ohne ihn ist ein echter Familienurlaub nahezu undenkbar. Deshalb ist es keine Frage, dass ein Ferienparadies für einen schönen "Hundeurlaub" gefunden werden muss. Ob das möglich ist und was es hierbei zu beachten gilt, soll im Folgenden betrachtet werden.

Eine hundefreundliche Ferienunterkunft finden

Ferienunterkünfte gibt es an Nord- und Ostsee in einer sehr großen Anzahl. Es ist allerdings nicht in allen Unterkünften erlaubt, Haustiere mitzubringen. Dies sollte beim Buchen berücksichtigt werden, um am Urlaubsort keine unangenehmen Überraschungen erleben zu müssen. Doch in welchen Unterkünften sind Hunde am ehesten erlaubt?

Hotels und Pensionen

In fast jedem Urlaubsort stehen Urlaubern auch Hotels und Pensionen als Domizil zur Verfügung. Bei dieser Form von Urlaubsunterkünften es jedoch eher selten erlaubt, dass Vierbeiner mitgebracht werden können. Familien mit Hund müssen deshalb eventuell etwas länger recherchieren oder Kompromisse bezüglich des gewünschten Urlaubsorts eingehen. Da auch die Übernachtungskosten für solche Unterkünfte in der Regel höher sind, als bei anderen Ferienunterkünften, ist es sinnvoll, sich nach anderen Unterkunftsformen umzuschauen.

Ferienwohnungen

Eine Ferienwohnung ist oftmals eine sehr gute Alternative zum Hotel. Dies gilt insbesondere, wenn ein längerer Aufenthalt geplant ist und das Erreichen der Mindestbuchungszeit der jeweiligen Fewo sichergestellt ist. Eine Ferienwohnung zu finden, in der Haustiere erlaubt sind, ist sehr viel einfacher als bei Hotelunterkünften und zudem an fast jedem Urlaubsort möglich. Wer beispielsweise einen Urlaub an der Nordsee verbringen möchte, wird schon nach kurzer Recherche feststellen, dass in vielen Urlaubsorten auf den Nordseeinseln und an der Küste diverse hundefreundliche Ferienwohnungen zu finden sind.

Zu beachten ist allerdings auch die Größe einer Fewo. Wenn lediglich Herrchen und Hund verreisen oder eine kleinere Familie eine Ferienwohnung nutzen möchte, wird der Platz sicherlich reichen. Anders kann dies bei größeren Familien wie Familien mit Kindern und mehreren Tieren sein, denn so große Ferienwohnungen sind schwerer zu finden. In solchen Fällen sollte besser gleich nach Ferienhäusern gesucht werden.

Ferienhäuser für Familien mit Hund

Ein Ferienhaus zu finden, in dem auch Hunde willkommen sind, ist nicht sonderlich schwer. Im Gegenteil, viele hundefreundliche Besitzer von Ferienhäusern haben sich auf Gäste mit Haustieren spezialisiert und bieten Hundebesitzern oft einen sehr guten Service. Oftmals verfügen solche Ferienhäuser sogar über Hundebetten, Hundespielzeug und bieten nicht selten auch großzügige Auslaufmöglichkeiten im Garten des Ferienhauses. Ein solches Ferienhaus ist natürlich ein Ferienparadies für jeden Hundehalter.

Familien, die von einem solchen Ferienhaus träumen, sind in der Wahl ihres Urlaubsortes im Übrigen keineswegs eingeschränkt. Um ein konkretes Beispiel zu nennen, sei erwähnt, dass selbst auf der beliebten Urlaubsinsel Sylt derartige Unterkünfte in hinreichender Anzahl zu haben sind.

Strandurlaub für Mensch und Vierbeiner

Ist eine passende Ferienunterkunft erst einmal gefunden und gebucht, steht einem schönen Urlaub nichts mehr im Wege. Die ganze Familie kann dem Datum der Abreise entgegenfiebern und sich auf die Ferien freuen. Lediglich die Frage, welche Urlaubsunternehmungen denn zusammen mit dem geliebten Haustier möglich sind, mag sich ggf. noch stellen. Diese Frage ist leicht zu beantworten, denn es ist prinzipiell alles möglich, was Hunden und Herrchen gefällt.

Um beim Beispiel der Insel Sylt zu bleiben, ist es natürlich möglich, die schöne Insel in der Nordsee zu erkunden. Ausflüge zu den verschiedenen Sylter Ortschaften wie Westerland, Kampen oder Hörnum sind ebenso realisierbar wie das Erkunden des reizvollen Inselinneren im Rahmen von Spaziergängen oder Fahrradtouren. Zu gelungenen Ferien am Meer gehören allerdings auch die typischen Bade- und Strandvergnügungen. Hundehalter müssen nicht befürchten, dass ihr Haustier am Strand nicht erwünscht ist. An den meisten Stränden der Nord- und Ostsee gibt es genügend Bereiche, wo es Hundebesitzern erlaubt ist, ihre Tiere mit an den Strand zu nehmen. Auf Sylt gibt es sogar 17 ausgewiesene Hundestrände. Dort können sich Menschen und Vierbeiner nach aller Herzenslust vergnügen. Die Tiere können ausgelassen mit ihren Artgenossen am Hundestrand toben oder zusammen mit dem Herrchen schöne Spaziergänge am Meer unternehmen. Die Möglichkeiten, die diese Hundestrände bieten, garantieren Urlaubsspaß für Mensch und Tier.

Fazit

Bilanzierend kann festgestellt werden, dass es durchaus möglich ist, ein Ferienparadies für einen "Hundeurlaub" zu finden. Der Mensch muss im Verlauf des Urlaubes auf nichts verzichten und auch sein tierischer Begleiter kann einen schönen Urlaub erleben. Überlegungen sein Haustier während des Urlaubes anderweitig unterzubringen, sind insbesondere bei Reisezielen innerhalb Deutschlands überhaupt nicht notwendig. Wer wirklich schöne Ferien verbringen möchte, sollte während des Urlaubs auch nichts vermissen, schon gar nicht seinen "besten Freund".

Hier findest Du besondere Reisezeile für den Urlaub mit Hund

Vermietung Deiner Ferienwohnung

Inseriere Deine Ferienwohnung oder Dein Ferienhaus bei ferienwohnungen.de. Dem Portal für die besten Gastgeber der Welt.