Gästebuch - Chalet Barbara Ferienwohnung in Jaun (Fribourg) Obj-Nr.22611

Chalet Barbara in Jaun - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Chalet Barbara" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 15.10.2014

Von 2 Freundinnen aus Bonn u. Königswinter

Im Chalet Barbara waren wir zum ersten Mal. Es gibt genügend Gründe diese Ferienwohnung nochmals anzumieten:
Man "trohnt" etwa 110m über Jaun. Die Aussicht lädt zum Träumen ein. Schön ruhige und sonnige Lage. Die Einrichtung ist urgemütlich und an vielen Stellen bemerkt man eine detailverliebte
Ausstattung. Es liegt ausreichend Infomaterial zur Umgebung und Wandervorschlägen aus. Der Vermieter selbst hat einen umfangreichen Ordner erstellt, welcher keine Fragen offen läßt ---> Öffnungszeiten der Bank, Bäckerei ..., Tourenvorschläge, Restaurant-Empfehlungen, Alternativen bei schlechtem Wetter ... .
Geographisch liegt Jaun optimal um in alle Himmelsrichtungen Ausflüge und Wanderungen zu unternehmen. Die Hausbetreuer vor Ort waren sehr freundlich und zu fast jeder Zeit erreichbar. Also, von uns gibt es 5 * * * * *

Eintrag vom 02.09.2014

Von Familie aus 2735 Malleray, berner Jura, Schweiz

Jaun 2014, 26.07. bis 02.08.2014

Das Chalet Barbara liegt am Südhang, oberhalb des Dorfes Jaun, an einer sonnigen Lage. Die Wohnung « Erdgeschoss », die wir für eine Woche gemietet haben, ist einfach, schön und vor allem praktisch eingerichtet. Im Eingang links ein helles WC-und Duschraum (warmes Wasser immer ausreichend vorhanden), rechts Schuh-und Kleiderschrank. Dann tritt man in die Stube, Wohn-und Esszimmer zugleich. Rechts eine kleine Küche, (zwei Kochplatten, ein Geschirr-Waschbecken, ein Kühlschrank, ein Mikrowellenofen und kleine Geschirrschränke). Ein grosses, langes Fenster gibt viel Licht im Raum und vor allem einen wunderschönen Blick ins Tal, vor allem gegen Westen. Weiter rechts (nach dem Fenster) stehen eine Eckbank, ein Tisch und Stühle. Auf der linken Seite des Raumes gibt es zuerst ein schönes Kamin und danach eine Polstergruppe mit Tischchen und TV. Die Türe zwischen Polstergruppe und Esstisch führt ins Schlafzimmer mit Fenster (ein Doppel Bett rechts und zwei Schlafplätze übereinanderliegend links, dazu ein Kleiderschrank). Zu bemerken, die Wohnung hat eine Bodenheizung.
In Bezug auf unsere Bedürfnisse war diese Wohnung für uns drei genau das richtige. Der einzige negative Punkt war: wenn der eine oder andere schnarcht, gibt es keine Fluchtmöglichkeit! Spass bei Seite, diese Wohnung können wir jederzeit empfehlen und was auch angenehm ist, der Mieter (auch wenn wir ihn persönlich nicht getroffen haben, es waren telefonische Anrufe und E-Mails) ist dienstfertig und sympathisch.


Le chalet Barbara est construit sur la hauteur du village de Jaun, versant sud, bien ensoleillé. L’appartement « rez-de-chaussée », que nous avons loué pour une semaine, est simple, joli et bien agencé. A l’entrée un petit vestibule avec à main droite une penderie et une armoire de rangement, à main gauche le local WC-douche, bien éclairé, bien aéré et où l’eau chaude ne manque pas. A la suite de ce petit hall d’entrée nous trouvons la pièce principale, cuisine, salon et salle à manger tout à la fois. Tout d’abord sur la droite un coin cuisine (deux plaques de cuisson, un évier, un frigidaire, un four micro-ondes et de petites armoires à vaisselle et à casseroles). Suit une grande, longue fenêtre qui donne une bonne lumière dans la pièce et surtout qui offre une magnifique vue sur la vallée, principalement à l’ouest. Après la fenêtre on trouve un banc d’angle, une grande table et des chaises. Vis-à-vis un coin salon avec canapé, fauteuils, table basse, télévision suivis d’une belle cheminée de salon. Entre le coin à manger et le coin TV s’ouvre une porte qui donne sur la chambre à coucher (une fenêtre, un grand lit à 2 places, 2 lits aux dimensions normales mais superposées, une penderie et des rayons de rangement). Il est à remarquer que l’appartement bénéficie d’un chauffage au sol.
En relation avec nos attentes cet appartement a été pour nous idéal. Le seul point négatif : si l’un ou l’autre ronfle, il n’est pas prévu d’aller dormir ailleurs !... Blague à part et sans hésiter, nous pouvons recommander cet appartement qui est très agréable et, ce qui ne gâte rien, le propriétaire est serviable et sympa (même si nous ne l’avons pas rencontré personnellement, les échanges e-mail et téléphoniques ont toujours été très courtois)!

Eintrag vom 01.08.2013

Von Vater und Sohn aus Hagen

Jaun hat für unsere Familie schon seit geraumer Zeit eine besondere Bedeutung. Dem "Wolfsort" haftete
sicherlich eine fast magische Anziehungskraft an. Nie haben wir ihn vollständig "geschafft". Mal waren die Kinder noch zu klein, mal spielte das Wetter kurz vor dem Ziel nicht mehr mit, mal dies, mal jenes...
Jetzt sollte es aber sein! Und es war, wie erhofft, eine wunderschöne Bergwanderung, gut zu gehen um Gastlosen und Sattelspitzen herum.
Dazu das sehr schöne Chalet Barbara mit seinem herrlichen Blick auf die Berge, auf Jaun und seine Reize. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Es waren glückliche Tage.

Eintrag vom 09.09.2012

Von Paar aus Köln

Wir hatten eine sonnige Woche in Jaun und den Aufenthalt im Chalet Barbara in der kleineren EG-Wohnung genossen. Die Ruhe und die Aussicht auf das Dorf und die Gastlosen Kette haben uns gefallen. Tagsüber haben wir die Berggipfel in der Nähe bestiegen und die Gastlosen Bergkette umrundet.
Wir konnten auch einen Blick in die obere Wohnung für 4-6 werfen. Dort ist die Balkonaussicht noch besser. Wir werden das Haus gerne empfehlen.

Eintrag vom 09.09.2012

Von Gruppe aus Frankfurt

Ein toller Ort für einen interessanten Urlaub (auch für Studenten)

Wir haben einen sehr schönen Urlaub im Chalet Barbara verbracht. Das Wetter war super, so dass uns schon der tolle Ausblick zu Unternehmungen motiviert hat.

Das Chalet liegt sehr günstig. Mit dem Auto lassen sich bequem zahlreiche Wanderrouten und Klettersteige erreichen. Aber auch vom Haus aus zu Fuß sind Wanderungen möglich.
Die gute Lage haben wir genossen - und viele interessante und erlebnisreiche Touren unternommen.

Das Chalet war nicht nur deshalb gut für uns geeignet, sondern auch, weil es für mehrere Personen ausreichend Platz bietet - ideal für junge Leute wie uns, die sich spontan zusammengeschlossen haben.

Das Haus ist sehr gepflegt und sauber und bietet auch sonst alles was man braucht (TV, Internet, ...).

Alles in allem eine klare Empfehlung - wir kommen gerne wieder!

Eintrag vom 16.07.2011

Von Paar aus Aalen, Deutschland

Wir haben unseren Urlaub in ihrem Chalet sehr gut verbracht, es war sehr schön. Das Chalet liegt sehr schön. Wir können es nur weiterempfehlen. Auch das Wetter hat zu einem schönen Urlaub beigetragen.
Wir haben viele Städte und Museen uns angeschaut, so daß wir wieder
frisch und munter arbeiten können.


Es hat also alles geklappt und wir waren sehr zufrieden.

Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße

Hans und Regina Leykauf

Eintrag vom 14.07.2011

Von 2 Personen aus Rheinfelden, Deutschland

Ein paar Tage vor Pfingsten, bei der kurzfristigen Suche nach einer Ferienwohnung über die Feiertage, stieß ich mittels zäher Geduld und einer riesen Portion Glück auf das Chalet Barbara in Jaun. Die Bilder der Wohnung/en im Chalet hatten mich sehr angesprochen, genauso stellte ich mir unseren Aufenthalt für ein paar schöne Tage in einem augenscheinlich wunderschönen Umfeld vor! Wir hatten Glück – die Wohnung im EG war noch frei. Der Vermieter entpuppte sich als ein ausgesprochen sympathischer Mensch, die Abwicklung – so kurzfristig – erfolgte völlig unkompliziert und bereits am nächsten Tag fuhr ich mit einer Freundin gen Jaun. Anreise über den Jaunpass vom Thunersee aus – allein das eine Reise wert. Das Hausverwalterehepaar in Jaun spricht deutsch, bei meinen eingerosteten Französischkenntnissen in einer französischsprachigen Region nicht von Nachteil!

Wir verbrachten 4 wunderschöne Tage im Chalet Barbara! Das Haus liegt hoch am Hang über Jaun, der Blick von dort oben, von der Terrasse und aus den Fenstern ist schlichtweg fantastisch!!! Direkt gegenüber im Süden die Zinnen, Felsnadeln und Grate der „Gastlosen“, eines Bergmassivs, das an die Dolomiten erinnert – oder an Drachenrücken mit Kamm. In Jaun unten sieht man davon nichts! Man hat einen weiten Blick gen Westen, im Tal liegt malerisch Jaun – mit Wasserfall! Es ist dort oben am Berg ungemein still und allein von daher sehr sehr erholsam. In klaren Nächten hat man einen fantastischen Sternenhimmel über sich. Das einzige Nachbarhaus war derzeit nicht bewohnt, die Besitzer auf der Alp. Die Wohnung über uns dauervermietet, (auch von oben sehr ruhig), der Mieter weiss laut eigener Aussage, dass „er im Paradies wohnt hier“ – es sei ihm von Herzen gegönnt, ich würde jederzeit mit ihm tauschen... Nur ein Auto braucht man, oder man muss wie er („mal kurz auf den Pass hoch“ mit dem Radl, herrje....!) megafit sein, um von der Talsohle aus in dieses Kronjuwel von Wohnung zu gelangen.

Die Wohnung selber ist für 2 Personen oder Singles ideal, nicht riesig, aber 2 haben wirklich genügend Platz. Und sie ist sehr gemütlich und zweckmässig eingerichtet. Eine große Essecke, auch ein Arbeitstisch zum Gemüseschnippeln ist vorhanden (keine Selbstverständlichkeit), der 2-Platten-Herd hat uns voll genügt, die Küche ist an sich gut ausgestattet, nur die Salatschüssel ist echt winzig... Die sehr:)) rustikale Sitzecke mit Sofa und 2 Sesseln bietet mehr als gut Platz für 2 Personen und ist bequem, SAT-TV mit unzähligen Programmen gibt’s auch. Und dann ist da noch das am besten und systematischsten zusammengestellte Gästeinfo-Buch, da mir jemals untergekommen ist. Mit vielen, vielen Tipps zur Gestaltung der Ferien, Karten, Broschüren etc. Auch darüber fühlt man sich als Gast vom Vermieter bestens umsorgt. Das kleine Schlafzimmer mit 2 Stockbetten und Schrank ist heimelig, sogar gute Leselampen hats dort über den Betten (ich schleppe immer eine im Gepäck mit, da es in vielen Ferienwohnungen an guter Beleuchtung zum Lesen mangelt. Hätte ich mir sparen können). Das Bad ist bestens, modern, schön, gute Dusche. Das Hausverwalterehepaar hatte in der Wohnung vorsorglich die Fussbodenheizung angestellt, wegen gefallener Aussentemperaturen, auch das nicht selbstverständlich zu dieser Jahreszeit. Alles war insgesamt in auffallend gepflegtem Zustand. Wir fühlten uns die 4 Tage rundum wohl.

Um die vielfältigen Wandermöglichkeiten in der Umgebung zu erkunden, muss man wohl lange immer wieder kommen. Allein der Rundweg um den Lac de Montsalvens bei Charmey war wunderschön. Ein Besuch des Jauner Friedhofs lohnt sich ebenfalls (neben Wasserfall etc), auf jedem Grab sind in eine rückwärtige Holztafel die zwei ehemaligen Lieblingsbeschäftigungen des/der Verstorbenen geschnitzt. Welch ungewöhnliche und ganz persönliche Reminiszenz an die ehemaligen Dorfbewohner. Und danach kann man dann im Hotel zum Wasserfall eine wunderbare Birnentarte geniessen – wenn man denn Glück hat und nicht schon alles weggefuttert ist.

Weil`s denn so schön war, befand ich mich 2 Wochen später schon wieder auf dem Weg gen Jaun und habe 4 weitere Tage in dieser gemütlichen Wohnung verbracht, mit weiteren Wanderungen. Die Flora in diesem Tal und den Seitentälern ist unglaublich üppig, Bergwiesen voll mit Ochideen, selbst 2 Lilienarten habe ich an einem Fluss entdeckt und auch Pflanzen, die ich noch nirgends sonst gesehen habe. Eigentlich dürfte ich gar nicht so positiv berichten...:-)), zumal ich es ganz nett fände, wenn diese gemütliche Wohnung mit diesem fantastischen Blick auf die Berge zukünftig nicht ständig ausgebucht wäre.....:-)) Joke! Ich wünsche jedem von Herzen ebenso schöne Tage dort, ich auf alle Fälle liebe diesen Ort. Nochmals Danke an den Vermieter – der sich übrigens gleich nach unserem Urlaub, so kurz dieser auch war, erkundigt hat, ob alles zu unserer Zufriedenheit verlaufen sei. Sowas nennt man Nachsorge! Wir haben uns rundum betreut und als Gast willkommen gefühlt. Merci pour tout, lieber Herr Woznik!