Gästebuch - Ferienwohnung Campi in Riva del Garda-Campi (Riva del Garda) Obj-Nr.12965

Ferienwohnung Campi in Riva del Garda-Campi - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Ferienwohnung Campi" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 15.09.2013

Von Familie aus Erfurt

Hallo Herr Wolter,

wir haben sehr schöne Tage in Campi und insgesamt am Gardasee verbracht.
Die Wohnung, sowie die ruhige Lage, waren so, wie wir uns das vorgestellt hatten.
Und Dank der gut funktionierenden Heizung, war es nach den Unternehmungen an den mitunter noch kühlen Tagen, eine angenehme Einkehr in die Wohnung.
Ihre Ferienwohnung werden wir gern weiterempfehlen.

Viele Grüße
Iris & Frank Walter, Erfurt

Eintrag vom 10.10.2009

Von Monika Brüggemann-Ledolter aus Wien

Sehr geehrter Herr Wolter!

Der Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung hat mir sehr gefallen, Sie haben in Campi ein kleines Paradies. Auf dem Balkon in der Sonne zu sitzen, war ein Genuss. Gratulation, die Restaurierung des alten Hauses ist wirklich mit viel Liebe gemacht worden.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Brüggemann-Ledolter

Eintrag vom 30.09.2009

Von Benedikt Habermeyer aus Basel, Schweiz

Lieber Herr Wolter,

wir hatten eine sehr gute Zeit in Ihrer tollen Wohnung! Es hat alles reibungslos geklappt und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Campi ist ein wunderbar untouristischer Ort abseits der überfüllten Küstenstrassen. Wir fanden die Lage ideal als Ausgangsort für Wanderungen und Rennradtouren. Die Aussicht von der sehr grossen und sonnigen Terrasse aus ist Erholung pur ... und der Garten verlängert die Sonnenstunden dann nochmals - leider haben wir ihn erst in den letzten Tagen genutzt!
Schön dass man für alle Fälle und schlechtes Wetter sogar deutsches TV hat! Lediglich Liebhaber von italienischem Cafe sollten dran denken eine Cafetera einzupacken - ansonsten steht dem Urlaubsvergnügen nichts im Wege!

Ich möchte mich nochmals herzlich bei Ihnen bedanken! Vielleicht gibt es ja einen zweiten Urlaub im schönen Campi!

Grüsse aus der Schweiz
B. H.

Eintrag vom 13.09.2009

Von Nicole Döring aus Würzburg

Sehr geehrter Herr Wolter,
nun sind wir fast schon wieder eine Woche hier in Deutschland und der Alltag holt einen leider viel zu schnell wieder ein.
Die Zeit in Campi war wunderschön und wir wären gerne noch länger geblieben.
Von der Wohnung und der tollen Aussicht waren wir begeistert.
Viele Grüße Ihre Familie Dr. Frank Döring

Eintrag vom 12.08.2009

Von Mechthild Aldenhoff aus Steinhagen

Liebe Familie Wolter,

erst jetzt komme ich dazu Ihnen zu schreiben. Der Urlaub war wunderschön, die Fewo einmalig.

Einen Fragebogen haben wir leider nicht gefunden, aber dieser wäre sicherlich sehr positiv ausgefallen.

In unserer Zeit sind zwei Glühbirnen (im Flur und in der Küche) kaputt gegangen, ansonsten sind keine Schäden passiert.

Vielen Dank und mit lieben Grüßen
Fam. Aldenhoff

Eintrag vom 11.08.2009

Von M. Schneider aus Bocholt

Guten Tag Herr Wolter,
seit Sonntagabend sind wir wieder in Bocholt - die Rückreise haben wir gemächlich in 2 Tagen gemacht damit die Erholung in Ihrem Hause auch noch lange vorhält.

Uns hat es in Campi gut gefallen, die Lage ist für naturverbundene Menschen wirklich schön und von den Temperaturen angenehmer als unten am See. Den Kindern hat der Tennosee gut gefallen, sie hatten keinen Bedarf im Gardasee zu baden.
Auch Ihre Wohnung ist wirklich schön, wir haben uns darin sehr wohl gefühlt.

Ein Hinweis noch: für unsere Wohnung gab es keinen Schlüssel für den Keller. Den hatte ich netterweise von den Gästen in der anderen Wohnung bekommen, die ihn nicht brauchten.

Eintrag vom 08.07.2009

Von Familie Heyl aus Bamberg

Hallo Herr Wolter,

vielen Dank nochmal für Alles! Wir hatten eine wunderbare Woche in Ihrem Ferienhaus und werden es gerne weiter empfehlen! Auch wir werden sicher wieder darauf zurückkommen, sollte es uns wieder in die Region verschlagen. Wir hoffen, sonst war alles in Ordung.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Heyl

Eintrag vom 02.12.2008

Von Irmgard Diepenbrock aus Wuppertal

Urlaub im September 2008

Liebe Familie Wolter,

Campi, ein traditionelles Örtchen mit einem beschaulichen Krämerladen (u.a. für die leckeren Riesenbrötchen, die nach Gewicht(!) verkauft werden.

Ein schönes, liebevoll restauriertes Haus mit gemütlicher und traditionsbewußter Einrichtung, edlem Eßgeschirr mit schönem Besteck und geklöppelten Tischdeckchen.

Eine wunderschöne abgeschlossene Holzveranda (wo man auch die selbst gesammelten Walnüsse aus der Umgebung trocknen konnte).

Ein wunderschöner Blick hinunter ins bewaldete Tal.

Bei allen Wetterverhältnissen – ob Regen, Nebel oder Sonnenschein – von der Veranda aus immer wieder wechselnden Aussichten, die teilweise märchenhaft und geheimnisvoll wirkten.

Eine klare spätsommerliche Frische mit einem herrlichen Sternenhimmel.

Das alles und noch viel mehr ist "Casa delle tre Fonti"!

Diese außergewöhnlich individuelle Ferienwohnung hat uns bezaubert.

Viele Dank, wir kommen sehr gerne wieder.

Irmgard Diepenbrock

Eintrag vom 31.10.2008

Von Familie Wunderlich aus Erlangen

Liebe Familie Wolter,

leider sind wir schon wieder zurück aus unserem Urlaub in Ihrer wunderschönen
Wohnung in Campi. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Lage ist wirklich
besonders idyllisch! Traumhaft auch der Blick von der Terrasse. Riva war
wirklich ein Katzensprung und die herbstlichen Wanderungen in den
Gardaseebergen waren von ganz besonderem Reiz. An einem Tag hat es
geschüttet wie aus Kübeln. Diesen Tag haben wir dann in Rovereto verbracht.
Alles in allem ein toller und erholsamer Urlaub!

Mit freundlichen Grüßen,
Familie Wunderlich

Eintrag vom 05.10.2008

Von Michael Görge aus Köln

Ape!
Wir haben uns dort, abgesehen vom Wetter, das besser hätte sein können, sehr, sehr wohl gefühlt und alles so vorgefunden, wie wir es uns gewünscht hatten. Wir selbst sind ambitionierte Wanderer und haben selten schönere Wanderungen als zum Monte Misone oder über den Bocca Saval erlebt. Überhaupt scheint mir
das Haus eher im bergigen Trento als am Gardasee angesiedelt, was man spätestens dann merkt, wenn der Nachbar zur Linken (in Talrichtung) im Hof ein frisch erlegtes Reh auswaidet.

Ape hat in unseren Augen alles, was eine Ferienwohnung braucht (naja, Geschirrspüler wäre nicht schlecht, da ist man schnell verwöhnt!) - wer sich hier nicht wohl fühlt, ist selber schuld.

Gerne werden wir auch in der Zukunft hierhin zurück kommen.

Viele Grüße aus Köln in die Eifel senden

Michael und Susanne Görge

Zurück Seite: 1 2 Weiter