Gästebuch - Ferienhaus Granada in Cala del Moral (Malaga) Obj-Nr.8516

Ferienhaus Granada in Cala del Moral - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Ferienhaus Granada" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 08.08.2011

Von Familie aus Bernburg/Saale

Im Namen der Familien Herold und Eckelmann, nochmals ein herzliches Dankeschön an unseren Vermieter Herrn Kell! Wir fanden ein Ferienhäuschen vor, das genau wie beschrieben ausgestattet und ruhig und naturbelassen gelegen war. Sauber und vollkommen ausreichend für uns fünf Leute(Großeltern, Eltern, Kind). Nach der selbst verursachten, etwas verlängerten Anfahrt vom Flughafen, wurden wir mit einer phantastischen Aussicht entschädigt. Der Pool war bei tagsüber 30 Grad Celsius nicht wegzudenken, der leichte Meereswind und die lauen Nächte ließen es aber auch Anfang August erträglich erscheinen. Schön ist auch, wenn man bei geplanten Ausflügen einen ortsansässigen Berater an seiner Seite hat. Alles in einem ein super Urlaub, zum ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis mit einem zuvorkommenden und netten Vermieter. Wir freuen uns schon auf das nächste mal!

Kommentar des Vermieters:

Einmal mehr ein nettes Verhältnis zwischen Gästen und Gastgeber,der nochmals für die Hilfe des Bau- Fachmanns und den "grünen Daumen" dankt. Herzlich gern: auf ein Wiedersehen mit weiterten Freunden.

Eintrag vom 01.08.2010

Von Familie aus Dortmund

Mit dem Flieger ging´s von Düsseldorf über München (war günstiger) nach Malaga. Von Malaga aus mit dem Mietwagen zum Holzhaus Granada. Hier habe ich mit meinem Freund und seiner Tochter 12 wundervolle Tage verbracht. Das Wetter hat auch super mitgespielt. Das Holzhaus ist wirklich zu empfehlen!! Als höchstes Haus auf dem Grundstück hat man hier den besten Ausblick. Die neue Terrasse ist sehr schön. Morgens, wenn die Sonne noch nicht über dem Hügel war, habe ich hier immer gerne gelesen. Am dem Nachmittag hat man hier auch wieder Schatten und es läßt sich da sehr gut aushalten. Abends hat man von dort aus den Blick über das Meer und auch über das Lichtermeer von Malaga. Das Haus ist sehr gemütlich eingerichtet. In der oberen Etage gibt es inzwischen auch ein kleines Bad. Einen zweiten Kühlschrank gibt es oben auch noch. Man kann hier auch sehr gut mit 2 Familien seinen Urlaub verbringen. Platz genug ist da. So, das sollte zum Haus genügen.

Nun zu den Vermietern:
-Service: Ein sauberes Haus und einen (nach unseren Wünschen) gefüllten Kühlschrank haben wir vorgefunden :o)

-Menschlich: Einfach klasse!!! Ich hatte mit Hr. Kell schon im Vorfeld einen sehr netten E-Mail Kontakt. Das Verhältnis im Urlaub war sehr freundschaftlich. Am letzten Abend gab es dann von seiner Frau noch eine hausgemacht Paelle ....mmmhhhhhh...kann ich da nur sagen. Ausflugstipps waren sehr gut. Hr. Kell stand immer mit Rat und Tat zur Seite. Über so einen Vermieter freut man sich doch. Das macht den Urlaub gleich noch viel schöner.

Kommentar des Vermieters:

Auch wir haben uns mal wieder über so nette Gäste gefreut, das fröhliche Singen der kleinen Céline zeigte die Harmonie im Hause, sie hatte ja auch den pool teilweise für sich allein. Wein und paella waren nur ein kleines Dankeschön für die unschätzbaren PC-und Internet-Hilfen Ihres Fachmanns.

Eintrag vom 31.08.2008

Von Familie Walk aus Augsburg

Im August 2008 waren wir, eine bayerische Familie mit 2 Kindern (7 und 15 Jahre) im Haus Granada. Ideal war der nur wenige Schritte nach unten entfernte Pool, in dem sich unsere Kinder, teilweise auch begeistert mit dem Sohn von Herrn Kell, austoben konnten. Zwischen Haus und und dem interessant gestalteten Pool, unter einer malerischen Palme auf grüner Wiese, war es auch bei höheren Temperaturen (davon sprechen wir halt schon ab 30 Grad) sehr angenehm, sich aufzuhalten, denn es wehte meist eine kleine Briese. Im Schatten der Palme konnte man auf den Liegestühlen bequem entspannen und lesen.

Vom Haus Granada aus war es ein idealer Ausgangspunkt, um auch Kultur in Andalusien entdecken zu können (Granada mit der Alhambra, Cordoba, Sevilla, Ronda, Gibraltar und nicht zuletzt das nahe Malaga) oder sich ans Meer zum Baden begeben zu können.

Wir haben uns gefreut, den Vermieter, Herrn Kell kennenzulernen, haben von ihm etliche Tips erhalten, und soweit wir diese genutzt haben, es nicht bereut. Besonders bedanken wollen wir uns nochmals für die Unterstützung, die wir erhielten, als unsere Tochter in Granada nach dem Alhambrabesuch ihren Rucksack in einem Fast-Food Restaurant hat liegen lassen. Ohne seinen Einsatz hätte unsere Tochter wohl den Rucksack samt der enthaltenen wertvollen Sachen (Sonnenbrille mit ihrer Sehschärfe und digitaler Fotoapparat) nie mehr wieder gesehen.

Betonen können wir, dass wir bei allen Ferienwohnungen/-häuschen, die wir bisher gemietet hatten, noch nie so sauberes Geschirr, Bäder und sonstiges vorgefunden haben.

Es bleibt das Fazit, dass sich die jeweils 4-tägige An- und Abreise mit dem eigenen PKW (Tip: Übernachtungen in Novotels sind für eine 4köpfige Familie relativ preiswert, wenn man ca. 2-3 Monate vorher bucht) nach Andalusien auch dieses Jahr wieder gelohnt hat. Sicher wäre die Reise auch bequem in jeweils 3 Tagen zu machen gewesen, aber wir haben uns die meiste Autobahngebühr gespart und sind auf der Hinreise über Dijon, Biarritz u. Madrid gefahren, auf der Rückreise über Madrid, Zaragoza, Pau, Rodez, Mende, Valence, Grenoble und haben tolle Landschaften gesehen.

Fam. Walk

Kommentar des Vermieters:

Sicher ist die Anreise mit dem Auto eine bedenkenswerte Alternative und auf der <üblichen> Strecke durch’s Rhône-Tal auch mit einer Übernachtung gut machbar.
(Rechne: 2 h Anfahrt, 2 h vor Abflug am FH sein, Flug, Auschecken, Leihwagen holen = 9 h = 1000 km Fahrt, das ist +/ – die Hälfte der Distanz). Danke für Ihr dickes Lob, danke für ein herzliches Verhältnis, danke für die mitgebrachte Schaufel und den Extra-Stiel (die mich wohl überleben werden). Und dank Ihnen weiss ich jetzt auch, wie man die Kohlen an einem Winkelschleifer ersetzt.

Eintrag vom 28.08.2007

Von Inge und Michael Baierlein aus Heusenstamm

Wir (4 Erwachsene + 3 Kinder) kamen von Frankfurt geflogen und hatten wunderschöne 14 Tage, bei bestem Wetter, wunderbarer Aussicht und bestmöglicher Gastfreundschaft im Haus Granada und Nerja. Die Aussicht bei Nacht auf das Lichtermeer Malagas war sensationell und wird uns immer in Erinnerung bleiben.Wir fühlten uns bei unseren Gastgebern so wohl, daß wir uns nur zwischen Pool und Meer bewegten und keinerlei Ausflüge machen wollten. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal herzlichst bei Herrn Kell und seiner Familie bedanken.

Kommentar des Vermieters:

Ein so gutes Verhältnis zu unseren Gästen ist immer ein Plus für beide Seiten.Im nächsten Jahr gibt es ausser dem Grill eine Küche im Freien, dann können auch 17 Fkk-Freunde bekocht werden. Wir bedanken uns für Ihren Besuch und die Gitarrenklänge bei Nacht.

Eintrag vom 28.08.2005

Von R.u.V.B aus 44139 Dortmund

Nachtrag zu unserem 1 Eintrag: Vielen Dank nochmal für die sehr nette Betreuung

Eintrag vom 22.08.2005

Von Jörg Thesenvitz aus 25421 Pinneberg

Mit dem nagelneuen Passat von Deutsch-land nach Andalusien - und kurz vor Granada gibt der Turbo den Geist auf!Aber dank der Hilfsbereitschaft desortskundigen und spanischsprechenden Gastgebers wurden alle Probleme gelöst.
Wir fanden ein ideales Feriendomizil vor,von dem aus wir alle möglichen Aus-flüge unternehmen konnten,hatten den Strand in unmittelbarer Nähe und haben den hauseigenen Pool genossen.Das herzliche Verhältnis zwischen den "Nordlichtern" und den Gastgebern mit den beiden Kindern hat sich schnell gebildet, wir fanden auch einen wunsch-gemäss bestückten Kühlschrank vor.Zwei Wochen totale Erholung, mitten in der Natur, aber nicht ausserhalb aller Zivilisation.Zum Grillen fanden sich die Füchse ein - welch ein Erlebnis für den Grossstädter!

Kommentar des Vermieters:

Wir freuen uns,dass es Ihnen so gut gefallen hat und danken für die deutschen Kinderbücher(was für den Kopf)- und die Sahne-Heringsfilets von ALDI(was für den deutschen Bauch).Sch...Sommer in Pinneberg! Sie wissen, wo's besser ist!! Und mit dem Flieger geht's schneller!