Gästebuch - Ferienhaus Malaga in Cala del Moral (Malaga) Obj-Nr.7226

Ferienhaus Malaga in Cala del Moral - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Ferienhaus Malaga" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 25.09.2013

Von Paar aus Deutschland

Lieber Herr Kell,
uns hat der Urlaub super gefallen!
Das Haus ist gemütlich eingerichtet und besonders die Lage ist toll. Es liegt ruhig in der Natur und von der Terrasse aus hat man einen traumhaften Ausblick auf das Meer und Malaga. Genauso ist es ein hervorragender Ausgangspunkt für zahlreiche schöne Ausflüge. Vielen Dank auch für die Insidertipps, welche wirklich hilfreich waren.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt!
Viele Grüße und hoffentlich bis bald
Annika & Daniel

Kommentar des Vermieters:

und Glück gehabt mit typisch "andalusischem Wetter". Der angekündigte Regen an zwei Tagen war woanders. Nette Gäste wie Sie sind immer willkommen, also...

Eintrag vom 21.07.2013

Von Paar aus Augsburg

Hallo Herr Kell,

wie immer haben wir unseren Urlaub bei Ihnen sehr genossen. Innerhalb von 3 Jahren war das nun bereits unser dritter Aufenthalt bei Ihnen. Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach spitze.
Die Abgeschiedenheit ist traumhaft - Kein Lärm, nur Natur pur und ein phantastischer Ausblick. Und trotzdem nur 5 Minuten zum Strand bzw. 1 Minute zum Pool!

Wir werden wieder kommen!

Tipp für alle künftigen Urlauber:
Als Tagesausflug kann man nach Tarifa fahren und dort bei der Stiftung firmm zum Whale-Whatching. 30 Euro pro Nase, aber die auf alle Fälle wert. Unvergesslicher Ausflug.

Viele Grüße

Vincent und Lisa

Kommentar des Vermieters:

"Stammgast" sein jeisst auch seinen Urlaubsort zu kennen. Dass ich Ihnen bei Ihrem unverschuldeten "Bums" im Kreisverkehr helfen konnte, war selbstverständlich. Beim nächsten Mal fehlt auch der Moscatel nicht im Kühlschrank. Bis bald.

Eintrag vom 19.02.2011

Von Paar aus Starnberg

Hallo Herr Kell,
nachdem wir wieder im kalten Bayern angekommen sind möchte ich am liebsten wieder nach la cala fliegen.Ich möchte Ihnen hiermit sagen, dass wir uns sehr wohl gefühlt haben und das Häuschen wirklich sehr schnuckelig und gemütlich ist. Wir haben uns gleich vom ersten Tag an wie zu Hause gefühlt.Nachdem ich ja - wie Sie wissen - La Cala von früheren Jahren sehr gut kenne - habe ich mich auch diesbezüglich gleich wieder heimisch gefühlt. Leider hatten wir nur 1 Woche Zeit, aber ich bin mir sicher, dass wir uns dieses Jahr nochmal wieder sehen werden. Das Haushuhn Calimero - so habe ich es genannt - ging bei uns ein und aus, was wir sehr lustig fanden, zumal es sich hat auch streicheln lassen....
Vielen Dank nochmals für die liebe und freundliche Aufnahme und bis im September (hoffentlich).

Kommentar des Vermieters:

..und eine Woche danach hätten Sie auch richtiges Urlaubswetter gehabt!Ich nannte Oliver's Haustier übrigens lieber "unser kackendes Haushuhn", es hat Ihren Besuch leider nicht lange überlebt. Die Alternativen zum Wohnungskauf besprechen wir dann ok?

Eintrag vom 09.07.2009

Von Stephanie und Frank aus Bremen

Unser diesjähriger Urlaub hat uns durch einen glücklichen Zufall in eines der Häuser von Herrn Kell verschlagen. Schon im Vorfeld gab es einen ständigen Austausch und sehr lieben Kontakt. Zum Zeitpunkt der Anreise war somit schon eine Vertrautheit da und alle unsere Wünsche, die Herr Kell im Laufe der Zeit aus uns herausgekitzelt hat waren schon mit unserer Ankunft erfüllt. Wir hatten einen gut gefüllten Kühlschrank und ein pikobello sauberes Häuschen. Es war alles zu unserer absoluten Zufriedenheit. Herr Kell hat uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden und uns alle Wünsche erfüllt. Vor allem der Einkaufsservice war für uns ohne Auto eine ganz große Hilfe. Wir haben uns bewusst entschlossen den Urlaub ohne Auto zu verbringen. Dafür hatten wir die Chance uns in dieser wunderbaren Umgebung täglich richtig zu bewegen. Zur Unterstützung sollte man aber an seine Trekkingstöcke denken. Wer mal keine Lust auf den Auf- oder Abstieg hat kann natürlich auch mit dem Taxi fahren.

Herr Kell, die abschließenden Worten gehören Ihnen ganz allein: vielen, vielen Dank für die tolle Zeit bei Ihnen. Wir konnten uns, bis auf den Muskelkater durchs Wandern, bei Ihnen richtig gut erholen und haben uns sehr wohl gefühlt. Wir würden uns freuen wieder bei Ihnen Urlaub machen zu können. Viele Grüße auch an Ihre liebe Familie, vor allem Oliver!

Und nun doch noch einmal kurz für die Allgemeinheit: Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass Herr Kell jederzeit präsent war und wir keine Privatsphäre hatten. Herr Kell hat sich immer in einer gewissen Distanz gehalten und hat sich nie aufgedrängelt.

Kommentar des Vermieters:

...und dass Sie auch 2010 Ihren Jahresurlaub hier verbrachten spricht ja ebenfalls für sich. Mit nur einem Regentag im späten Oktober waren Sie ja nicht schlecht "bedient".

Eintrag vom 17.04.2009

Von Frank, Rita, Hannah und Dina Externbrink aus Brilon aus Brilon

Ein halbes Jahr ist es schon her, dass wir hier einen schönen Urlaub verbracht haben. Erwähnenswert ist die super Kinderfreundlichkeit! Es gab Spielzeug, tolle Babybetten, Babybadewanne und, und, und ... Unsere große Tochter (3) fragt noch oft, wann wir wieder in "unser" Holzhaus nach Malaga fahren - das spricht doch für sich.
Vielen Dank nochmals an Herrn Kell für die vielen tollen Tipps!
Liebe Grüße aus dem Sauerland

Eintrag vom 06.10.2008

Von Melanie, Guido und Matti Schütte aus Dortmun

Sehr gemütliche und schön gelegene Unterkunft, netter und sehr kinderfreundlicher Vermieter, der sehr entgegenkommend und hilfsbereit ist und immer ein paar gute Insidertipps hatte. Die zentrale aber trotzdem abgelegene Unterkunft ist ein toller Ausgangspunkt, um das schöne Andalusien zu entdecken oder einfach am Strand zu faulenzen. Vielen Dank für zwei wunderschöne erholsame Wochen!

Kommentar des Vermieters:

Ihre Nachfolger hatten’s leider nicht ganz so gemütlich wegen der zwar wenigen aber ungewöhnlichen Regentage zu Ende Oktober. Danke für Verbesserungsvorschläge und vor allem die Freude, die ich mit Ihrem kleinen „Matz“ hatte.Liebe Grüsse nach Dortmund

Eintrag vom 30.07.2007

Von Sirin und Andreas Otte aus Hamburg

Wir möchten uns noch einmal für den schönen Aufenthalt und die Gastfreundlichkeit von Familie Kell bedanken. Das Holzhaus liegt schön abgelegen auf einem Hang, von dem man einen unbeschreiblichen Ausblick auf Cala del Moral, die Bucht von Malaga und das unendlich scheinende Meer hat. Ab vom Massentourimus konnten wir Abends die Ziegenherde am Horizont vorbeigehen sehen und Nachts den klaren Sternenhimmel bestaunen. Wieder zurück im regnerischen Hamburg packt uns wieder Sehnsucht nach dem andalusischen Klima und das zirrpen der Grillen hat uns immer das Gefühl gegeben...ja wir sind im Urlaub!! Aber wir haben ja noch die schönen Erinnerungen daran...

Liebe Grüße, Sirin und Andreas

Kommentar des Vermieters:

Schade,dass der Biologe die Chamäleons nicht sah - es gibt sie nämlich noch.Und den Vollmond haben die Romantiker ja leider um ein paar Tage verpasst...Nette Gäste wie Sie sind immer gern willkommen - und daran hat es in diesem Jahr nicht gefehlt.

Eintrag vom 17.06.2007

Von Fam. Petzoldt und Würffel mit Anhang aus Frankfurt (Oder)

Wieder zurück in Deutschland denken wir gern an unseren Aufenthalt in den Bergen oberhalb von Cala del Moral zurück. Die Lage der Holzhäuser ist optimal, man staunt über die Weite und den Blick auf`s Meer. Die Häuser sind gemütlich und praktisch eingerichtet. Wenn man viel unterwegs ist, ist der Platz in den Häusern kein Problem, nur wenn man die Zeit auf dem Gelände verbringt, könnte es zu fünft, wie angegeben, im Holzhaus Malaga etwas eng werden, wir fanden jedoch eine passende Lösung. Mit der Selbstversorgung ist man unabhängig, kann sich selber mit leckerem Obst und Fisch versorgen oder in einem der Restaurants in der Gegend spanische Köstlichkeiten ausprobieren. Noch ein Hinweis: ein Auto ist unbedingt von Nöten, wenn man die Gegend erkunden möchte, ansonsten kann man auch gut auf der Terasse entspannen oder sich zu Fuß auf den Weg machen. Ein Vorteil ist die Mehrsprachigkeit des Gastgebers und die Ruhe (im Vergleich zu Unterkünften in der Stadt). Vielen Dank noch mal an die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Gastgeber.
Viele Grüße aus Frankfurt (Oder)

Kommentar des Vermieters:

Danke für Ihren Eintrag.Klar auf den angegebenen 45 m² kann's eng werden, aber man ist(und isst) ja meist draussen.Ich glaube, dass die Lösung die wir fanden(Ihnen das Studio zusätzlich zur Verfügung zu stellen) gepasst hat, trotz des noch wüsten Umfelds - aber es ist nicht jedes Jahr Wahlkampf und in vier Jahren werde ich nicht mehr auf der Wahlliste stehen. Gruss ins "kleine" Frankfurt.

Eintrag vom 15.04.2007

Von Marcel und Nadja aus Malsch bei Karlsruhe

Ein junges Paar bei Familie Kell:
Die komfortable Holzhütte mit Blick auf das Meer und eigenem Garten lud auf ausgedehnte Frühstücke mit frischen Feigen und etlichen Stunden des nahtlosen Bräunens ein.
Die südländische Vegetation und Artenvielvielfalt der Tierwelt (Chamäleons, Geckos, Esel, etc...) gaben uns stets Anlass zum Staunen.
Durch die gute Betreuung der Kells fühlten wir uns stets bestens aufgehoben.
An das freundschaftliche Miteinander und das gute Abschiedsessen denken wir noch heute gerne zurück!
Fazit: Ein sehr zu empfehlendes Urlaubsziel mit guter Lage und nahegelegenen Sehenswürdigkeiten - nicht nur für Familien, sondern auch für junge Leute geeignet.
Kurzum: Sehr empfehlenswert!!!
Liebe Grüße Marcel und Nadja

Eintrag vom 25.12.2006

Von Birgit Vogel aus Aachen

Die Beschreibung dieses Objektes trifft voll zu. Es handelt sich hier um alles andere als eine Mogelpackung. Wer abseits vom Massentourismus seinen Urlaub genießen will, ist hier richtig gut aufgehoben. Wir wollen uns hiermit nochmal ganz lieb beim Vermieter und seiner Familie für die nicht selbstverständliche Hilfsbereitschaft bedanken und wünsche frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr. Wenn wir könnten, wären wir jetzt viel lieber dort...
Birgit und David aus Aachen

Zurück Seite: 1 2 Weiter