Gästebuch - Casa Benito Ferienhaus in Villanova Obj-Nr.25767

Casa Benito in Villanova - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Casa Benito" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 20.07.2014

Von Single aus Karlsruhe

Hallo,

ich bin jetzt zum zweiten Mal da gewesen und bin nach wie vor begeistert!!
Besonders das neu eingerichtete Wohnzimmer mit gemütlichem Schlafsofa und dem TV mit deutschsprachigem Programm war super, da während des Urlaubs das Halbfinale war :)
Und auch das neu renovierte Badezimmer das mit viel Liebe ausgestattet wurde läd zum Entspannen ein.
Man hat hier Zeit zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen und neue Kraft zu tanken. Gleichzeitig kann man unglaublich viel unternehmen, sodass es nicht langweilig wird.
Ein Besuch auf dem Markt in Ostuni lohnt sich auf jeden Fall! Und auch die Altstadt abends sollte man sich nicht entgehen lassen.
Dieses Jahr haben wir auch mal einen Ausflug in den Westen gemacht und konnten so auch im ionischen Meer baden - traumhaft!
Fazit: auf jeden Fall bis nächstes Jahr!! :)

Eintrag vom 09.07.2014

Von Familie aus Freiburg

Wir waren Anfang Juli mit zwei kleinen Kindern für eine Woche in diesem schönen Ferienhaus. Das Haus ist traumhaft eingerichtet und alles ist in einem tadellosen Zustand. Man sieht das hier vor kurzem alles Renoviert worden ist. Gerade mit kleinen Kindern ist der sehr kurze Weg zum Stand ideal. Auf den zwei Terrassen die das Haus bietet können wir Kinder auch schon morgens oder noch Abends spielen.

Der Ort Villanova hat einen schönen kleinen Hafen und an jeder Ecke gibt es eine Bar die guten Cappuccino und leckeres Eis anbietet. Direkt am Strand gibt es zwei Bars/Restaurants die fürs Mittagessen leckere Panini anbieten.

In zehn Minuten ist man mit dem Auto in Ostuni, der weissen Stadt, in der Abends immer was los ist und wo es unzählige gute Restaurants gibt. Die Vermieter lieferten uns besonders gute Tipps für Restaurants und Ausflüge.

Wir waren einfach begeistert, dass man so ein schönes und liebevoll eingerichtetes Ferienhaus mieten kann und überlegen uns wann wir wieder mal das Haus buchen sollen..

Eintrag vom 04.06.2014

Von Paar aus NRW

Wir kommen wieder!

Im Vorfeld waren nicht sicher ob es uns gefällt und die lange Anfahrt sich lohnt, nach 14 Tagen sagen wir:
Ja, wir kommen wieder!

Die Landschaft früh im Sommer ein Meer aus Blüten, die Menschen einfach toll.
Besonders gefallen haben uns
- die Wochenmärke im Hinterland
- der ausgeschilderte Radweg entlang der Oliven
- sowie ein Tagesaufflug entlang der Küstenstraße

Eintrag vom 25.03.2014

Von Familie aus Nürnberg

Wir sind mit dem Flugzeug angereist und haben uns für 220 Euro pro Woche einen kleinen Mietwagen ab dem Flughafen Bari genommen. Den Weg haben wir sofort gefunden und ein gemütliches Haus in einer privaten Ferienhaussiedlung direkt am Strand vorgefunden. Das Haus befindet sich in einer ruhigen Sackgasse und war mit allem ausgestattet, was für die Selbstversorgung benötigt wird. Ideal für Familien mit Kindern. Wir durften auch unseren Hund mitbringen! Der Strand ist keine 5 Minuten zu Fuss entfernt. Unterhaltungsanangebote und Ausflugsziele in der Nähe waren ausreichend verhanden (Ostuni, Märkte, Trullis in Alberobello). Die Kinder waren begeistert vom Safari Zoo.
Das Preisleistungsniveau sowohl für das Haus und den Mietwagen als auch für Lebensmittel, Essengehen und Shopping war super. So kann man mit der ganzen Familie noch preiswert und entspannt Urlaub verbringen.
Unserer Dank gilt den Vermietern, die uns wertvolle Tipps gegeben haben und Gulia, der Haushälterin, die den Urlaub für mich so entspannt gemacht hat.

Eintrag vom 24.03.2014

Von Paar aus Kierpse, Deutschland

Casa Benito - Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Wir haben zwei wundervolle Wochen in der Casa Benito verbracht. Dieser Teil Italiens ist noch ursprünglich und man bekommt für sein Geld noch richtig was geboten. Zum Beispiel waren wir in einem gemütlichen Restaurant im Hafen von Villanova und haben zu zweit für ein 2 Gängemenü mit Fisch und einer Flasche gutem Wein rund 30 Euro bezahlt - so macht Essen gehen Spaß.
Das Haus ist gepflegt, mit einem tollen Außenbereich, und ist sehr gemütlich eingerichet; es ist alles da, was man braucht. Die Umgebung ist ruhig aber nicht langweilig und die wunderschöne Altstadt von Ostuni ist mit dem Taxi nur 10 Minuten entfernt.
Zum Meer läuft man keine 3 Minuten. Hier ist auch ein Beachclub, der kleine Snacks anbietet.

Die Eigentümer sind sehr freundlich und hilfsbereit und haben uns tolle Tipps für Unternehmungen und Lokale gegeben. Es gibt sehr viel zu entdecken - unser Tipp: Lecce und seine romantische Altstadt.
Auch die Inanspruchnahme der Haushälterin, die die Besitzer vermitteln, können wir nur empfehlen. Sie ist vertrauenswürdig, spricht ein wenig deutsch und kocht wie eine echte MamaLeone... mhh lecker!

Eintrag vom 13.11.2012

Von Single und Paar aus 76356 Weingarten

Wer Urlaub mit und unter Einheimischen (Italienern) verbringen will, ist hier genau richtig. Die Unterkunft (Bungalow) ist in einer in sich abgeschlossenen Ferienanlage. Nachbarn sind zu über 90% Italiener, denen auch meist die Immobilien gehören und die ihren Urlaub im Juli und August am Meer verbringen. Wir haben schon sehr oft unseren Urlaub hier verbracht und können die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und den Willen zum gegenseitigen Verstehen, ob in der Ferienanlage oder bei unseren vielen Ausflügen, nur loben.

Wo ist Ihr Urlaubsdomizil:
Die Ferienanlage ist in dem Urlaubsort Villa Nova direkt am Adriatischen Meer ca. 5 km von Ostuni und ca. 100 km südlich von Bari in der Region Apulien.

Anfahrt:
Es ist ratsam mit dem Auto anzureisen. Von der Grenze Deutschland- Schweiz sind es ca. 1300 km bis Villa Nova. Wir haben auch schon auf halber Distanz in Bologna (Cesenatico) übernachtet. Von Deutschland bis Villa Nova ist alles Autobahn bzw. 4spurige Straße. In der Schweiz ist eine Vignette(32€) und in Italien Mautgebühren erforderlich (Hin/Zurück ca. 130 €). Viacarde für die Maut in Italien, wenn man nicht bar bezahlen will und die Vignette gibt es beim ADAC. Von verschiedenen Flughäfen wird Bari bzw. Brindisi angeflogen, ebenso hat Ostuni eine Bahnstation.

Bungalow:
Es ist ein Reihenbungalow, trotzdem ist man für sich. Es sind zwei Schlafzimmer, Bad/WC, Wohnzimmer und Küche auf ca. 80 qm vorhanden. Schlafgelegenheit für bis zu 6 Personen ist machbar. Auf den beiden Frontseiten sind Hofflächen und eine Terrasse. In den Sommermonaten spielt sich das Leben meist im Terrassen- bzw. Hofbereich ab. Die Küche ist mit Geräten und Geschirr ausgerüstet. Gekocht wird mit Gas. Waschmaschine steht ebenfalls zur Verfügung. Alle Fenster sind mit Fliegengitter gegen lästige Plagegeister gesichert.

Meer
Zum Meer sind es ca. 200 m. Die Badebucht besteht aus feinem Sand und bietet ausreichend Platz für alle Badewilligen (selbst an den Wochenenden) und kostet nichts. Der Wasserspiegel ist flach-abfallend ca. 1,5 m Tiefe sind es 100 m vom Strand, sehr Kinderfreundlich. Süßwasserdusche ist vorhanden. Decken, Sonnenschirm, Sitzgelegenheiten müssen mitgebracht werden.

Einkaufen, Gastronomie, Ambulanz. Villa Nova besteht aus zwei Ortsteilen, an Restaurants, Geschäften, Kaffeebars, Bäckereien usw. mangelt es nicht. Wir waren zufrieden in der Pizzeria La Vela und Alta Marea in Villanova Marina. In Fasano gibt es einen größeren Supermarkt, so wie wir es kennen direkt an der SS16 Conforrama. Kleidung, Möbel, Elektro, Lebensmittel usw. Tabakwaren gibt es nur in den besonders gekennzeichneten Bars. Die Ambulanzstation ist direkt an der Hauptstraße zwischen beiden Ortsteilen und über die Urlaubsmonate immer besetzt.

Tanken
An den Wochenenden ist das Tanken preiswerter. Wir haben auf der SS16 an der ERG-Station getankt. Der Kraftstoff ist in Italien um einiges teurer.

Ausflüge
Beim ADAC gibt es das Tourenpaket mit aufgeführten Sehenswürdigkeiten in den jeweiligen Regionen, welches zu empfehlen ist. Wie schon erwähnt ist, um all die Sehenswürdigkeiten in dieser Region zu besuchen, ein Auto nötig. Die Region Apulien war Teil des Stauferreiches mit den Kaisern Friederich I (Barbarossa), Friederich II, Manfred usw. dadurch sind aus dieser Zeit Burgen z.B. in Oria, oder Otranto, Schlösser z.B. Castel del Monte in Andria zu besichtigen. Ostuni die weiße Stadt, Bari, Taranto, Lece, Matera sind alles Städte, da sollte man sich die Zeit nehmen. Die Rundhäuser (Trullis) in Alberobello oder die Grotte von Castellana ist auch für Kinder sehr interessant, ebenso das Tierfreigehege in Fasano. Eine Fahrt nach Marina di Leuca zum Sporenende von Italien usw.

Ende unserer Beschreibung

Wir wünschen allen Interessierten einen schönen Urlaub auf eigene Faust und keine Angst vor Sprachproblemen, der Italiener ist lernfähig.

Eintrag vom 25.07.2012

Von Familie aus Tübingen

Wohnung entsprach genau der Beschreibung der Vermieter. Der Zustand ist tadellos, die Lage, in gesicherter Siedlung, mit 200m Strandentfernung perfekt. Das Örtchen ist eher ruhig. Nach Ostuni oder anderen Städten ist es sehr nahe. Die Vermieter sind sehr freundlich und entgegenkommend. Auch während des Urlaub standen sie für Empfehlungen bereit. Wer bereit ist diesen langen Anreiseweg auf dich zu nehmen, kann hier wunderbar Urlaub machen.