Ferienwohnungen & Ferienhäuser in der Rhön

Wintersport und wandern in einer herrlichen Landschaft! Buchen Sie für Ihren Urlaub eine Ferienwohnung in der Rhön. Erkunden Sie die Goetz-Höhle in Meiningen und besuchen Sie die fränkische Weinstadt Hammelburg. Viele Kurorte bieten Bäder und Wellness.

rhoen

per RSS über Neuzugänge in der Rhön informiert werden.

Zuletzt eingetroffene Ferienwohnungen in der Rhön

Urlaubsideen in der Rhön

Ausstattungswünsche

Sport- und Aktivurlaub

Umgebungswünsche

Ballons, Basalt und Burgen: Aktivurlaub in der Ferienregion Rhön

Seit der deutschen Wiedervereinigung ist die Rhön als Urlaubsgebiet immer beliebter geworden. Bis 1989 war der thüringische Teil vom hessischen und bayerischen Gebiet abgetrennt. Die Region galt für die Westmächte als der Punkt, der vom Warschauer Pakt für einen eventuellen Einmarsch auserkoren war. Heute präsentiert sich gerade die Hochrhön als eine Urlaubsregion, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Im Winter locken zahlreiche Skipisten und unzählige Loipen ebenso zum Aktivurlaub wie Wander- und Radwege im Sommer. Selbstverständlich kommen auch Naturfreunde und Flugsportler voll auf ihre Kosten. Das passende Ferienhaus oder die geeignete Ferienwohnung für einen erholsamen Urlaub ist schnell gefunden. Das Angebot ist groß.

Fliegen im Sommer, Ski fahren im Winter

Mit einer Höhe von 950 Meter ist die Wasserkuppe der höchste Berg des Mittelgebirges. Sie gilt als Wiege des Segelflugs. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann man hier mit Flugversuchen. Zahlreiche Flugschulen haben sich hier niedergelassen: Segelflug, Paragliding, Ballonfahren und vieles mehr kann hier unter idealen Bedingungen gelernt werden. Im Winter wird das Snowkiting immer beliebter. Wer den Urlaub lieber am Boden genießt, findet in der Hochrhön zahlreiche Skilifte und ein schier endloses Loipennetz für Skilangläufer. Zahlreiche Vermieter, die ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Angebot haben, sind auf Flugsportler eingerichtet.

Wandern und Rad fahren in geschützter Natur

Ihre unbewaldeten Höhen machen insbesondere die Hochrhön zu einem attraktiven Ziel für Wanderer und Radtouristen. Die Vielfalt der Wanderwege deckt jedes Interesse ab. Sportliche Wanderer können sich auf dem 180 Kilometer langen "Hochrhöner" ausprobieren, der 2010 zum schönsten Wanderweg Deutschlands 2010 gekürt wurde. Der "Rhönradweg" ist genauso lang und führt bis auf eine Höhe von 830 Metern.
Das Innere der Rhön ist ein geschütztes UNESCO-Biosphärenreservat, in dem eine ökologische und behutsame wirtschaftliche Entwicklung gefördert wird. Naturlehrpfäde informieren Naturfreunde über die hier noch lebenden Wildkatzen oder über die Bedeutung der Hochmoorreste im Schwarzen Moor. In den Naturschutzgebieten der Hochrhön leben die letzten Exemplare des Birkhuhns, für dessen Rettung als Charaktervogel große Anstrengungen unternommen werden.

Ausflüge in die Vergangenheit

Überall in den Rhöner Bergen stößt man auf Spuren der vulkanischen Vergangenheit. Beeindruckend sind etwa die Basaltfelder am Gangolfsberg, durch die ein Naturlehrpfad führt. Die Spuren menschlicher Besiedlung sind natürlich deutlich jünger. Auf der Milseburg sind neben den Resten einer schon 987 erwähnten Burg die Überbleibsel von Wallanlagen aus der Kelten-Zeit zu sehen. Der Grenzlehrpfad "Point Alpha" gibt Einblicke in die jüngste deutsche Geschichte und informiert über das Leben im einstigen Grenzgebiet.

Vermieten Ihrer Unterkunft

Erfolgreiche Vermietung Ihrer Ferienwohnung oder Ihres Ferienhauses in der Rhön.

*