Tipps und Tricks für schöne Fotos von der Ferienwohnung 3

So erstellt man selbst hochwertige Bilder seiner Ferienunterkunft für eine Online-Anzeige

Anhand von Bildern kann man dem Besucher einer Online-Anzeige am besten nahe bringen, warum er gerade in diesem Feriendomizil seinen Urlaub verbringen soll. Denn ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.
Die Ferienunterkunft sollte also von seiner besten Seite präsentiert werden. Aussagekräftige, helle Bilder sollten die zukünftigen Gäste fesseln. Denn der erste Eindruck zählt und gute Bilder sind daher schon die halbe Miete.

Tipps für schöne Fotos von der Ferienwohnung

Tipps und Tricks für schöne Fotos von der Ferienwohnung© Ferienwohnung-Fotoservice.de

Grundlegendes

Niemand kauft gerne die Katze im Sack. Schon gar nicht wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Bevor die Unterkunft für den wohlverdienten Urlaub gebucht wird, möchte ein Gast gerne einen Eindruck von bestimmten Räumen erhalten. Zu den wichtigsten zählen dabei

  • das Wohnzimmer,
  • das Badezimmer sowie
  • das Schlafzimmer.

In erster Linie interessiert sich der Besucher für die Ferienunterkunft selbst. Deshalb sollte man zeigen, was diese zu bieten hat. Zusätzliche Fotos von der Umgebung und den Freizeitmöglichkeiten dürfen aber auch nicht fehlen.

Schönes Foto von der Umgebung der Ferienwohnung

Schönes Foto von der Umgebung der Ferienwohnung© Ferienwohnung-Fotoservice.de

Alle Aufnahmen vom Feriendomizil und der Umgebung sollten möglichst bei blauem Himmel und Sonnenschein gemacht werden. Das beste Licht erhält man beim Fotografieren am Morgen oder am späten Nachmittag. Dann steht die Sonne flach am Himmel und die warmen Farben der Sonne legen sich vorteilhaft auf das Motiv.
Bei den Innenaufnahmen sollten alle Lampen eingeschaltet sein, auch wenn bei Tageslicht fotografiert wird. Vor allem Nachttischlampen und Stehlampen erzeugen eine gemütliche Atmosphäre, die sich auf Bildern widerspiegelt.

HINWEIS: Sowohl Innenausstattung als auch Umgebung sollten auf den Bildern realistisch und unverfälscht dargestellt werden, um Enttäuschungen und daraus resultierende schlechte Bewertungen zu vermeiden.

Unsere Erfahrungen

Unsere Erfahrungen zeigen, dass sich die Besucher einer Anzeige die folgenden Motive besonders häufig in den Anzeigen wünschen:

  • Die Außenansicht und den Garten
  • Das Badezimmer
  • Die Aussicht und die Umgebung
  • Das Wohnzimmer
  • Das Schlafzimmer

HINWEIS: Beim Fotografieren sollten nur die besten Motive eines Feriendomizils in Szene gesetzt werden.

Es sollte gezeigt werden, was eine Ferienunterkunft zu bieten hat und dies sollte besonders hervorgehoben werden. Das kann ein Kamin, ein Himmelbett, die gute Lage, eine tolle Aussicht, eine gemütliche Sitzecke oder auch ein Pool sein.
Kleine und schmale Räume, wie z.B. ein Badezimmer oder die Küche, fotografiert man am besten mit einem Weitwinkelobjektiv. So bekommt man möglichst viel auf das Bild und der Raum wirkt größer.

HINWEIS: Wenn kein Weitwinkelobjektiv zur Verfügung steht, nutzt man einen Tritt oder Stuhl in einer Ecke des Raumes und fotografiert von oben herab in den Raum.

Vorteilhaft fotografiertes Schlafzimmer

Vorteilhaft fotografiertes Schlafzimmer© Ferienwohnung-Fotoservice.de

Checkliste für das Fotografieren

Kleine Akzente auf einer Fotografie können eine große Wirkung erzielen. Darum hier eine Checkliste, die beim Fotografieren berücksichtigt werden sollte:

  • Unaufgeräumte und vollgestellte Räume oder Gärten sollten vermieden werden.
  • Reflektierende Blitzlichter und Personen auf spiegelnden Flächen wie Fenstern, Spiegeln und Fernsehern sollten vermieden werden.
  • Große Schattenbildungen von Objekten und dem Fotografen sollten vermieden werden.
  • Der Fernseher sollte während des Fotografierens ausgeschaltet sein.
  • Freiliegende Kabel von Elektrogeräten sollten versteckt werden.
  • Der Esstisch sollte dekorativ eingedeckt sein.
  • Blumen, Obstschalen oder eine Flasche Wein mit Gläsern sollten in verschiedenen Räumen als Dekoration drapiert werden.
  • Auf dem Bett sollte eine Blüte, ein schön gefaltetes Handtuch oder ein zusammengelegter Bademantel abgelegt werden.
  • Das Bett sollte mit Bettwäsche bezogen sein.
  • Im Badezimmer sollten frische Handtücher hängen.

HINWEIS: Bettwäsche und Handtücher sollten farblich in das Gesamtbild des Raumes passen. Zu empfehlen sind hier neutrale oder einfarbige Stoffe ohne Muster.Es sollten keine Mülltonnen oder Komposter fotografiert werden

  • Bei Außenaufnahmen sollte die Ferienunterkunft nicht von Autos oder Schildern verdeckt werden.
  • Personen, die fotografiert werden, sollten freundlich und sympathisch wirken.

Die richtige Jahreszeit

Bilder im Freien sollten bei sonnigem Wetter im Frühjahr oder im Sommer gemacht werden, wenn alles blüht und die Natur am farbenfrohsten ist.
Die Bilder sollten außerdem an die Saison angepasst sein: Wer beispielsweise ein Unterkunft für den Winterurlaub sucht, ist eher für Winterimpressionen empfänglich als für Sommerwiesen.
In klassischen Winterurlaubsgebieten sollten einige der Fotos natürlich im Winter gemacht werden, wenn besonders viel Schnee liegt und die Natur in weißer Pracht erstrahlt.

Bildunterschriften

Genauso wichtig wie aussagekräftige, überzeugende Bilder sind auch die Bildunterschriften. Ein kurzer und prägnanter Bilduntertitel, der zum jeweiligen Bild passt, steigert die Urlaubsfreude. Auch für Suchmaschinen sind Bilduntertitel unersetzlich. Nur durch passende Bilduntertitel wird eine Anzeige auch über Suchmaschinen gefunden.

HINWEIS: Damit eine Anzeige über Suchmaschinen gut gefunden werden kann, empfiehlt es sich Begriffe, wie z.B. „Ferienhaus“ oder „Ferienwohnung“ und die Namen von Sehenswürdigkeiten oder Orten mit in die Untertitel einfließen zu lassen.

Allgemeine Tipps für schöne Fotos von der Ferienwohnung

In die Anzeige sollten möglichst viele verschiedene Fotos (Außenansichten, Innenansichten, Garten, Umgebung) hochgeladen werden. Die maximale Anzahl an Fotos in einer Anzeige sollte voll ausgenutzt werden.
Empfehlenswert ist auch eine möglichst hohe Auflösung der Fotos. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Qualität und die Wirkung des Fotos.

Vorher – Nachher Beispiele

Hier einige Beispiele für gelungene Umgestaltungen von Ferienunterkünften:

Vorher - Nachher Wohnzimmer

Vorher – Nachher Wohnzimmer© ferienwohnungen.de

Vorher - Nachher Schlafzimmer

Vorher – Nachher Schlafzimmer© ferienwohnungen.de

Vorher - Nachher Küche

Vorher – Nachher Küche© ferienwohnungen.de

Vorher - Nachher Balkon

Vorher – Nachher Balkon© ferienwohnungen.de

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir gerne auch per E-Mail zur Verfügung (support [at] ferienwohnungen [dot] de).

Falls das Ergebnis des eigenen Fotoshootings nicht zufriedenstellend ausfallen sollte, findet man hier professionelle Hilfe: Ferienwohnung-Fotoservice.de

Facebooktwittergoogle_plusmail

Oliver

Über Oliver

Oliver ist seit 1999 bei ferienwohnungen.de im Support und in anderen Bereichen tätig. In dieser Zeit hat er viele Erfahrungen machen und Informationen sammeln können, die er hier im Blog weiter gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tipps und Tricks für schöne Fotos von der Ferienwohnung"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
JuliusK

Ich möchte mit einigen Freunden demnächst in den Urlaub. Da Hotels zu teuer sind, suchen wir auf jeden Fall eine Ferienwohnung. Es gibt viele schöne Ferienwohnungen die Hotels übertreffen, sowohl preislich als auch qualitativ. Freue mich auch schon auf viele schöne Fotos.

Viktoria Maisner

Hallo Zusammen,
vielen lieben Dank für den hilfreichen und informativen Artikel. Wenn ich ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung buche, achte ich auch immer sehr darauf, dass die Bilder des Zimmers professionell erstellt wurden. Dann macht das Buchen richtig Spaß.

wpDiscuz