Buchungslücken im Belegungsplan? 2

5 Tipps, wie man Buchungslücken erfolgreich schließen kann!

Endlich wird es sommerlich, und die Saison kommt in Schwung. Bei vielen Vermietern von Ferienwohnungen oder Ferienhäusern ist der Buchungskalender schon beträchtlich gefüllt. Wie jedes Jahr kommt nun die Zeit der Anfragen, die einfach nicht in die Belegungslücken passen wollen. Dabei ist ein gut gefülltes, ausgelastetes Ferienobjekt der Traum eines jeden Gastgebers. Und es ist frustrierend, wenn immer wieder Perioden angefragt werden, die längst ausgebucht sind. Man hat sogar den Eindruck, das kommt immer öfter vor – woran liegt das bloß?

Buchungslücken im Belegungsplan

5 Tipps, wie Sie Buchungslücken erfolgreich schließen!© Lizzy Tewordt / pixelio.de

 Trend Nr. 1: Kurzurlaub

Seit Jahren steigen die Anreisezahlen bei gleichzeitig sinkender Aufenthaltsdauer – ein deutliches Signal, dass der Kurzurlaub im Trend liegt. Da sollte es doch Chancen geben, Buchungslücken zu füllen? Eindeutig JA – wir müssen dafür im Tourismus nur ein wenig über Restriktionen nachdenken, die in früheren Zeiten vielleicht gut funktioniert haben, heute aber den Weg zum vollen Belegungsplan erschweren. Wie etwa die ganze Woche als Mindestaufenthalt bei Ferienwohnungen, oder der festgelegte An- und Abreisetag. Viele Vermieter sind schon zu 5 Tagen Mindestaufenthalt übergegangen. Aber auch das kann schon zu viel sein – die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag im Jahr 2014 bei 3,5 Tagen! Der Trend geht also eindeutig zu mehr kurzen Urlauben im Jahr. Buchungen von 2 oder 3 Wochen mögen zwar noch vorkommen, sind aber die Ausnahme.

Trend Nr. 2: Spontanurlaub

Damit Hand in Hand geht der zweite große Trend – die Spontanität. Ein Feiertag fällt besonders gut? Das Wetter ist passend für die Lieblingssportart? Geringeres Arbeitsaufkommen in der Firma erlaubt Überstundenabbau? Das sind Gelegenheiten für einen schnellen Kurztrip. Und schon wird rasch im Internet nach Reiseziel und Unterkunft gesucht. Das Buchungsverhalten der Urlauber ist damit zwar unberechenbarer, bietet jedoch auch große Chancen: Wer ebenso spontan, schnell und flexibel reagieren kann, ist klar im Vorteil!

Hier kommen 5 einfache Tipps, um Buchungslücken erfolgreich zu schließen:

1. Schnell reagieren!

Der Kurzurlauber sendet im Schnitt 2 – 4 Anfragen ab. Wenn die Antwort zu lange auf sich warten lässt, hat der Gast sehr wahrscheinlich bereits wo anders gebucht. Mit JULIA, der virtuellen Reservierungsmanagerin von easybooking antwortet man sofort.

2. Mindestaufenthaltsdauer herabsetzen!

Kurzurlauber buchen 2, 3 oder 4 Nächte – so könnten ideal Buchungslücken aufgefüllt werden. Die Urlauber werden aber bestimmt nicht anfragen, wenn eine Mindestaufenthaltsdauer von 5 Nächten angegeben ist.

3. Alternativen anbieten!

Kann der angefragte Zeitraum nicht angeboten werden, sollte dem Gast eine einfache Möglichkeit gegeben werden, An- und Abreisetage zu verschieben. Kurzurlauber sind oft flexibler, als man denkt. Hier kann JULIA, das Online-Buchungstool von easybooking, augenblicklich Alternativen anbieten. Denn ein Gast wird wahrscheinlich nicht anrufen oder eine E-Mail schreiben, wenn die Möglichkeit der Alternative nicht sofort ersichtlich ist.

4. An- und Abreisen an mehr Wochentagen zulassen!

Gerade wenn mit einem Online-Buchungstool gearbeitet wird, sollte daran gedacht werden, die erlaubten An- und Abreisetage anzupassen, damit das Tool verfügbare Lücken auch tatsächlich anbieten kann.

5. Gäste mit lokalen Events ködern!

Hier kann der lokale Veranstaltungskalender hilfreich sein. Passen Veranstaltungen zu den vorhandenen Buchungslücken? Wenn ja, kann ein Angebot oder eine Pauschale dazu kreiert werden. Online buchbare Pauschalen können z.B. mit easybooking JULIA ganz einfach erstellt werden.

Weitere Informationen zum Thema Belegungsplan

Olli
Kennst Du noch einen guten Weg, Buchungslücken zu schließen? Teile Deinen Tipp mit uns: Nutze die Kommentarfunktion, wir freuen uns über jeden konstruktiven Beitrag.
Olli
Facebooktwittergoogle_plusmail

Oliver

Über Oliver

Oliver ist seit 1999 bei ferienwohnungen.de im Support und in anderen Bereichen tätig. In dieser Zeit hat er viele Erfahrungen machen und Informationen sammeln können, die er hier im Blog weiter gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Buchungslücken im Belegungsplan?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
ReneC

Damit ein Gast eine schnelle Antwort über die Buchung der eigenen Website erhält, bietet http://rcbooking.com/de/ ein einfaches Buchungsmodul zur Integration an. Auch wenn ein gewähltes Datum bereits belegt ist, werden mehrere Vorschläge für einen anderen Zeitraum angezeigt.

Johanna

Aber wenn ich zu einem bestimmten Zeitraum anfrage, möchte ich ja auch gerne zu dem Zeitraum was haben und nicht erstmal mit Alternativen voll geballert werden. 🙂

wpDiscuz