Das Allgäu 1

Sommerfrische und Wintersportparadies vor grandioser Bergkulisse

Allgäu

Allgäu© Alex_Yudin - thinkstockphotos.de

Ein Urlaub im Allgäu setzt Sommerfrischler und Freunde des Wintersports gleichermaßen in Entzücken. Diese in vielerlei Hinsicht überaus abwechslungsreiche Gegend zählt zu den schönsten und beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland.

Mit dem Allgäu verbindet man unwillkürlich Bilder von hohen Bergen mit schneebedeckten Gipfeln, saftigen grünen Wiesen, auf denen die Kühe gemächlich wiederkäuen und romantischen Städten und Dörfern, die ihre Besucher mit vielen Sehenswürdigkeiten und traditionellem Brauchtum begeistern. Doch das Allgäu bezaubert seine Urlaubsgäste nicht nur mit ländlichem Flair. In vielen Orten geben sich Kunstfreunde ein Stelldichein, um die historischen Altstadtkerne, diverse Schlösser und großartige Museen näher in Augenschein zu nehmen.

Allgäu-Karte

Allgäu-Karte© ferienwohnungen.de

Wer sich auf einen durch und durch aktiven und gesunden Aufenthalt im Allgäu eingestellt hat, ist in Bad Wörishofen am richtigen Ort. Die Kurstadt war einst die Städte des Wirkens von Sebastian Kneipp, der als junger Geistlicher den Grundstein für die nach ihm benannten Anwendungen legte, die sich auch oder gerade heute noch großer Beliebtheit erfreuen. Die Quintessenz des Kneipp‘schen Konzepts kann man im heutigen modernen Sprachgebrauch mit einer ganzheitlichen Lebensführung beschreiben, bei der eine gesunde Ernährung sowie der Einsatz von Heilkräutern und Wasserkuren wichtige Rollen spielen. Aber auch ohne eine Kneipp-Kur ist die Stadt eine Reise wert.

Allgäu - Kempten

Allgäu – Kempten© panthermedia.net / Nashorn

Sehr viel „weltstädtischer“ geht es dagegen in Kempten zu, dem kulturellen und wirtschaftlichen Herz des Allgäus. Zum einen ist es die günstige Lage im Voralpenland, die Kempten zum beliebten Reiseziel erhebt, andererseits aber auch die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und die schöne Altstadt, die es verdient, gebührend bestaunt zu werden. Besonders sehenswert sind die wunderschönen Fassaden der prächtigen Patrizierhäuser, die teilweise im Rokokostil erbaut wurden oder mit einer barocken Bemalung geschmückt sind. Interessant ist auch ein Abstecher zur Römersiedlung Cambodonum, die nach erfolgten Ausgrabungen als Archäologischer Park angelegt wurde und ungewöhnliche Einblicke in das Leben zur Zeit der Antike gewährt.

Einen stimmungsvollen Eindruck über die Schönheiten des Allgäus gewinnt man auch auf einer Fahrt entlang der Deutschen Alpenstraße. Auf der etwa 500 Kilometer langen Strecke wechseln sich atemberaubende Ausblicke auf die Allgäuer Alpen mit dem lebhaften Treiben großartiger Städte wie Pfronten und Füssen ab. In Füssen begegnet die Deutsche Alpenstraße der Romantischen Straße, was eine gewisse Versuchung darstellt, dieser nicht minder schönen Wegstrecke zu folgen.

Ist man erst in Füssen angelangt, sollte man nicht versäumen, Schloss Neuschwanstein einen Besuch abzustatten. Dem idyllisch in den bayerischen Bergen gelegenen Märchenschloss Ludwigs II. kann auch der touristische Massenbetrieb nichts anhaben. Außerdem hat ein wenig Romantik noch niemandem geschadet.

Allgäu - Neuschwanstein

Allgäu – Neuschwanstein© Mosabua - dreamstime.com

Unterkünfte für Ihren Urlaub im Allgäu

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Das Allgäu"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Ursula Blank
Ursula Blank
2 Jahre 8 Monate her

Ich war im Hotel Tannenhof und habe einen super schönen Urlaub erlebt. Das Hotel bietet ein sehr großes Sportangebot und viele Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Das Hotel ist sehr schön eingerichtet und das Personal ausgesprochen nett und freundlich. Ich kann dieses Hotel nur guten Gewissens weiterempfehlen.

wpDiscuz