Gästebuch - Casa dell'arte Apartment in Monterubbiano Obj-Nr.4433

Casa dell'arte in Monterubbiano - kleines Detailbild

Gästebuch

Lesen Sie hier, was Gäste in das Gästebuch von "Casa dell'arte" geschrieben haben.

Wenn Sie in diesem Ferienobjekt zu Gast waren, können Sie hier eine Bewertung abgeben! Sie haben die Möglichkeit, das Ferienobjekt mit Sternen zu beurteilen und einen Text zu Ihrer Einschätzung zu verfassen.

Jetzt bewerten

 

Eintrag vom 10.10.2012

Von Paar aus Salzburg

Wir haben zwei wunderschöne Wochen in der Casa verbracht und unser gemütliches Appartement genauso wie den großen Garten sehr genossen. Vielen Dank auch Monika für die vielen Ausflugs-, Restaurant-, und andere Tipps in die Umgebung sowie die netten Abende am Grill!
Bis hoffentlich bald und liebe Grüße,
T u. S

Eintrag vom 08.10.2012

Von Paar und Familie aus Franken

Hallo Moni und Rolf!

Wir waren jetzt schon zum dritten Mal bei euch und genießen es jedes mal aufs Neue. In der großen Wohnung fühlen wir uns wie Zuhause. Gerade die Theke zur Küche ist ein beliebter Treffpunkt der Familie geworden. Es ist so erholsam zwischen den Olivenbäumen im Schatten zu relaxen und den Hunden und Katzen zuzuschauen. Das Meer ist schnell zu erreichen und man findet sogar in der Hautsaison einen schönen Platz. Dank eurer praktischen Tipps erfährt man eine Menge über Land und Leute. Wo man die beste Pizza bekommt, das beste Eis, den besten Fisch, wo Markttag ist ... und vieles mehr, Ihr wisst es! Ihr verwöhnt Eure Gäste sehr! Wir freuen uns, dass man bei Euch fernab aller Hektik Urlaub machen kann und kommen sicher wieder!

Ganz liebe Grüße aus Franken
Susanne und Rainer

Eintrag vom 04.09.2012

Von Paar aus Osnabrück

Das Casa dell'Arte können wir nur jedem wärmstens ans Herz legen!

Die Landschaft ist wunderschön, mit den kleinen mittelalterlich anmutenden Städtchen, die man schon von Hügel zu Hügel sehen kann, der Strand ist nah, das Essen phänomenal und die beiden guten Seelen des Casa, Monika & Rolf, sind unvergleichlich in ihrer Art: herzlich, hilfsbereit, offen, liebenswert und vom Gefühl her weniger "Hotel-oder Pensionsbetreiber" als gute, alte Bekannte!
Das Bauernhäuschen ist super gemütlich und kuschlig eingerichtet ... das Idyll wird durch die Hunde Julius, Bella und Elliot und den, wie viele warens nochmal(?), Katzen komplett gemacht!
Von Beginn an wird man schon hervorragend umsorgt, mit einer Frühstückserstaustattung und Tipps oder Organisationshilfen (auch sprachlich) für die Tagesgestaltung. Wohlfühlen und Entspannen sind in solch einer Umgebung ein Leichtes!
Also nix wie hin! Immer und immer wieder :)
und nochmal
viele, liebe Grüße an Monika & Rolf, ein dickes, fettes Dankeschön und ein versprochenes Wiedersehen!

Nadine & Nicolai

PS: Ja, der Eintrag strotzt nur so vor Ausrufezeichen ... aber jedes einzelne hat volle Daseinsberechtigung! :)

Eintrag vom 18.05.2009

Von Jana Wache aus Berlin

Unbedingt hinfahren! In der wunderschönen Gegend Marken findet man noch zwei tolle Marken - Monika und Rolf. So etwas von nett, hilfsbereit, interessant, wie diese beiden ist heutzutage selten. Im Zimmer/Wohnung wartet ein ganz tolles Begrüßungspaket, dann - je nach Lust und Laune - interessante Abende beim Wein und vielen Tipps. Auch jede Art von Hilfe, falls nötig - so wie bei unserem Auto. Es war wirklich ein Urlaub wie bei alten Freunden - so konnte uns, Jana und Olaf aus Berlin (Mitte bis Ende 40), in der letzten Aprilwoche 2009 selbst das scheußliche Wetter nicht die Laune verderben. Hier noch mal Dank für alles - auch für die kulinarischen Höhepunkte ...

Eintrag vom 12.08.2008

Von Angela und Wolfgang aus 95237 Weißdorf

Hallo!

Die besten Urlaubsaufenthalte sind immer die, die man kurzentschlossen aus dem Bauch heraus bucht.

So auch dieses Mal, als wir (2 Erwachsene und 3 halbwüchsige Kinder) uns bei Monika und Rolf eingemietet haben. Das war echt ein Volltreffer, denn was wir an Freundlichkeit, Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft erlebt haben, war unübertroffen!! Egal was, Moni und Rolf hatten für jedes Problem etwas parat und stellten es gleich selbstverständlich zur Verfügung! Ob Sonnenschirm, Blasebalg, Tips fürs Essen & Trinken .. oder Mistra! Übrigens der Schluckauf funktioniert auch zu Hause (Insider).

Auch unsere Kinder haben Monika, Rolf und ihren vierbeinigen Anhang (alle Namen bringe ich leider nicht mehr zusammen) sofort ins Herz geschlossen! Vor allem Rolf war geduldig und hatte immer ein offenes Ohr, obwohl ihm seine Arbeiten fast über den Kopf gewachsen sind..

Wir haben den 10-tägigen Aufenthalt in den beiden kleinen Appartements von Anfang an genossen! Das ländliche italienische Flair war genial, die Sonne und das Meer mit wenigen ausländischen Touristen richtig erholsam!! Selbst unsere Teenies (15 - 18 Jahre) waren begeistert, was schon etwas heißen will..

Weitere Einzelheiten kann man beim Eintrag von "Jessica und David aus Hamburg" nachlesen. Genauso haben wir es auch erlebt!!
Die hinterlegten Bilder stellen genau das dar, was wir vorgefunden haben!

Einen Urlaubsaufenthalt bei Monika und Rolf kann man nur jedem empfehlen!

Nochmals vielen Dank .. und der Sparstrumpf weiß schon jetzt, für was er wieder gebraucht wird!

Eintrag vom 06.08.2007

Von Andrea Espenschied aus 65779 Kelkheim

hallo Ihr Beiden,
nachdem wir jetzt unsere Urlaubsbilder angeschaut haben, würden wir am Liebsten sofort wieder zu Euch fahren. Es war eine wunderschöne Zeit. Wir haben uns prächtig erholt und haben die Ruhe auf dem Land und auch Eure herzliche Gastfreundschaft sehr genossen.
Wir empfanden es als sehr angenehm, dass in Porto San Georgio nur italienische Urlauber waren.
Die Gegend mit ihren kleinen mittelalterlichen Ortschaften hat einen ganz speziellen Reiz.
vielen Dank für alles

Eintrag vom 30.06.2006

Von Rolf Radermacher aus 56581 Melsbach

Hallo Monika - Rolf
Herzliche Grüsse von Rolf & Uschi
Müssen uns noch mal bedanken für die
Herzliche bewirtung von euch beiden.
Das waren sehr schöne Tage,hoffentlich
haben wir euch nicht zu genervt.

Vieleicht bis bald
Herzliche Grüsse Rolf & Uschi

Eintrag vom 18.09.2005

Von David und Jessica aus Hamburg

Ein Beitrag zum Thema „Erholsamer Urlaub“

Was benötigt man, wenn man einen entspannten, erholsamen und zugleich abwechslungsreichen Urlaub wünscht? Die Antwort ist relativ simpel: Ein bisschen freie Zeit, ein Fortbewegungsmittel und ein Appartement bei Monika und Rolf im Casa dell’Arte.

Als ziemlich gestresste „Großstädter“ brauchten wir dringend Erholung und Entspannung. Da weder Geld noch Zeit im Überfluss vorhanden waren, konnten wir keine Luxus-Fernreise oder einen Individualtourismus-Trip machen. Aber warum muss man auch in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! „Ars vivendi” und „Dolce Vita“, Worte die wir noch auch früheren Urlauben mit unseren Eltern kannten. Italien, das Land für Landschaft, Meer, Sonne, Kultur, Essen und Trinken.
So weit so gut, was wir aber definitiv nicht gebrauchen konnten waren Stress, Hektik und überteuerte Preise. Also durfte es kein klassisches „Touristengebiet“ sein. Die Wahl viel auf die Region der „Marken“. Und die Entscheidung war goldrichtig! Sanfte sehr grüne Hügel (hier gibt es zwei Ernten im Jahr!) ziehen sich von den schönen Stränden bis ins richtig bergige Hinterland. Schwimmen, Segeln, Surfen, Wandern, Biken... es gibt vielfältige Möglichkeiten der Outdoor-Betätigung. Natürlich lässt es sich auch wunderbar Entspannen: Z.B. beim Sonnenbad, dem Flanieren an der Strandpromenade, bei der Besichtigung von unzähligen kleinen und liebevoll restaurierten historischen Bergdörfern oder beim Espresso in der Bar neben an. Diese Gegend ist einfach sich selbst treu geblieben, hier ist man gerne aber auch gerne gesehen. Die Menschen sind freundlich und herzlich, ihrer Tradition aber stets treu geblieben.

Sehr herzlich und unglaublich freundlich sind wir auch bei unseren Gastgeben Monika und Rolf aufgenommen worden. Wir hatten unsere Unterkunft – ein liebevoll und mit allem Nötigen eingerichtetes Zwei-Bett Appartement – im Casa dell’Arte. Das im ursprünglichen Stil restaurierte Bauernhaus liegt ca. 6 km vom Meer entfernt, inmitten der malerisch schönen Hügellandschaft. Hier haben wir die Ruhe und Abgeschiedenheit gefunden, die wir dringend brauchten. Mit weiteren Gästen und vor allem den Gastgebern haben wir aber auch tolle und gesellige Stunden verbracht – alles mit einem wundervollen Panoramablick über das Tal bis zum Meer. Zweisamkeit oder Geselligkeit, die Entscheidung lag stets bei uns! Monika und Rolf versorgten uns mit den besten Insidertipps, so das wir uns auf zahlreiche Entdeckungsreisen – ein eigenes oder Leih-Auto ist dabei nicht unwichtig - durch die Marken machten. Die Region bietet einfach unglaublich viel. Ein konventioneller Reiseführer kann das einfach nicht beschreiben. Besondere Highlights waren die Weinprobe beim einem Winzer der Region, ein Besuch am beeindruckend schönen Strand des Conero und ein Wanderausflug in die Höhen der Sibillianischen Berge.

Versorgt haben wir uns aus dem Supermarkt, vom Markt und den örtlichen Geschäften. Das Preisniveau entspricht im Schnitt dem deutschen. Manches ist etwas teurer, dafür vieles auch günstiger. Vor allen die italienischen Produkte sind sehr erschwinglich. Schinken, Salami, Früchte, Gemüse, Wein, Kaffee, Pasta... wir haben nur geschlemmt. Die Preise im Lokal oder am Strand sind erfreulicherweise meistens unter den deutschen. Wir haben uns immer die Lokale und Bars ausgesucht, die auch bei den Italienern am beliebtesten sind. 98%-ige Volltrefferquote! – Auch hier waren die Tipps von Moni und Rolf sehr hilfreich!

Uns hat es so gut gefallen, dass wir unseren ursprünglich geplanten Aufenthalt noch mal um drei Tage verlängert hatten. Auch diese Zeit hat natürlich nicht ausgereicht, so dass wir ganz bestimmt wieder Gäste im Casa dell’Arte sein werden.

Eintrag vom 05.09.2005

Von sabine aus München

hallo monika u. rolf,
es war ein prima urlaub bei euch! man kann entspannen, wird nett betreut. auch sehr gut geeignet wenn man mit kindern urlaub machen will.
die donnerstagabende mit den selbstgekochten italienischen spezialitäten (köchin monika) waren einfach spitzenmäßig lecker. rolf der kindergärtner der immer mit ein auge auf die kinder hatte. also vielen dank für die netten 14 tage und wir werden bestimmt mal wieder kommen.
gruß sabine u. maximiliane

Eintrag vom 22.08.2005

Von Isabel en Frank aus Doesburg

Liebe Monika und Rolf,
Von Isabel, Frank, Eva, Kris und Lola aus Holland

Es war einen wunderschönen Urlaub bei Euch. Die persönliche aufmerksamkeit war schön. Die kinder fragen noch immer warum wir keine drei wochen bei euch geblieben sind. Die "hundentherapie" hat gut geklapt und Lola hören wir noch immer sagen "Bella, Julius, Basta!!!".

Vielleicht auf ein nächstes Mal!

Isabel, Frank und die kinder.

Zurück Seite: 1 2 Weiter